Familien- und Sommerfest der SPD-Rödermark

Familien- und Sommerfest der SPD-Rödermark30.07.2016 – ( KOD )
 
 
Familien- und Sommerfest der SPD-Rödermark

SPD Rödermark. Sommerfest 2016
SPD Rödermark. Sommerfest 2016
Es ist bereits gute Tradition. Das Familien- und Sommerfest der SPD-Rödermark. Vorstand und Fraktion laden auch dieses Jahr dazu recht herzlich ein. Das Fest findet am Sonntag, 7. August 2016, ab 16:00 Uhr beim Club der Hundefreunde in Waldacker, Eulerweg, statt. Samuel Diekmann, Bürgermeisterkandidat, wird ebenso vor Ort sein. Vorstand und Fraktion freuen sich über Euren Besuch.
Denn hier treffen sich nicht nur Mitglieder sondern auch Freunde der SPD. Auch Bürger, die in lockerer Atmosphäre das eine oder andere Gespräch mögen, sind immer wieder zu Gast.
Die ganze Einladung lesen Sie bei der SPD Rödermark


SPD-Rödermark.
Wahlprogramm für die Kommunalwahl

SPD-Rödermark. Wahlprogramm für die Kommunalwahl 201609.12.2015 – ( KOD )
 
 
SPD-Rödermark. Wahlprogramm für die Kommunalwahl 2016

Am Sonntag, den 6. März 2016 wird in Rödermark eine neue Stadtverordnetenversammlung gewählt. Als Spitzenkandidat der SPD-Liste werbe ich zusammen mit einem wirklich hervorragenden Team um Ihre Stimme.

Kommune – das ist mehr als eine Verwaltungseinheit, dass sind wir ALLE! Kommune bedeutet ursprünglich „Gemeinschaft“: die Familie, das Dorf, die Stadt. Auf Neudeutsch könnte man auch von einer Gemeinschaft sprechen, daher gilt unser Motto:

SPD_Wahlprogramm „KOMMUNAL IST NICHT EGAL“

 
 
Siehe auch
» Zusammenfassung Kommunalwahl 2016
 
 


Rainer Eppelmann sprach in Rödermark.

Rainer Eppelmann sprach in Rödermark. SPD-Rödermark23.09.2015 – ( KOD )
 
 
Vielen Dank an Herrn Eppelmann und die Gastgeber für diese eindrucksvolle Veranstaltung
 
25 Jahre Deutsche Einheit – Erinnerungen an friedliche Revolution
EINDRUCKSVOLLES REFERAT VON RAINER EPPELMANN

„Freiheit! Freiheit! Wir sind das Volk!“ – Worte, an die viele von uns sich erinnern können. Dass Menschen in der ehemaligen DDR von September – November 1989 auf die Straße gingen und friedlich ein gemeinsames Leben in Freiheit forderten, ist sicherlich auch noch vielen von uns präsent. Was aber wirklich in mehr als 40 Jahren DDR geschah und erlebt wurde, hat Rainer Eppelmann gestern Abend vor rund 40 Besuchern in einem rund 60 Minuten andauernden und fesselnden Referat in der Kelterscheune Rödermark zum Ausdruck gebracht. Eingeladen hatte dazu die SPD Rödermark sowie der Verein Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V. und die Bundesstiftung Aufarbeitung, dessen amtierender Vorstand derzeit Eppelmann ist. Lesen Sie weiter auf der Facebookseite der SPD Rödermark.
 
 


SPD-Rödermark zur Stavo 21.07.2015

SPD-Rödermark zur Stavo 21.07.2015. Stadtverordnetenversammlung.23.07.2015 – ( KOD )
 
SPD-Rödermark zur Stavo 21.07.2015
 
Stadtentwicklung diskutiert – Entscheidung über Ansiedlung Drogeriemarkt vertagt!
 
Die Debatte um die Stadtentwicklung verlief äußerst sachlich. Die Freien Wähler forderten vom Magistrat ein Gesamtkonzept für Wohnen und Wirtschaft. Die FDP wollte zwei neue Gewerbe- und ein neues Wohngebiet mit ihren Anträgen initiieren. Die Entscheidung um eine eventuelle Ansiedlung eines Drogeriemarktes wurde vertagt. Lesen Sie den ganzen Artikel bei der SPD-Rödermark
 
 
Siehe auch
» Zusammenfassung Drogerie-Discounter ALDI, Rossmann in Ober-Roden.


SPD-Rödermark.
Der kleinste Biergarten der Welt

SPD-Rödermark. Der kleinste Biergarten der Welt17.07.2015 – ( KOD )
 
 
SPD-Rödermark.
Der kleinste Biergarten der Welt

 

SPD-Rödermark. Der kleinste Biergarten der Welt.
SPD-Rödermark. Der kleinste Biergarten der Welt.

 
 


SPD-Rödermark.
Sommerfest ein voller Erfolg

SPD-Rödermark. Sommerfest ein voller Erfolg14.07.2015 – ( KOD )
 
 
Kühles Bier, Softdrinks, frisch Gegrilltes, Kaffee und Kuchen, lauschige Musik und das bei Bilderbuchwetter unter dem Laubenbaum. Gute Voraussetzungen für ein erfolgreiches Sommerfest der SPD. Dazu hatte die SPD die Mitglieder und Bevölkerung am vergangenen Samstag auf die Anlage des Hundevereins in Waldacker eingeladen.[..] Lesen Sie weiter bei der SPD-Rödermark.
 
 


Sommerfest der SPD-Rödermark

Sommerfest der SPD-Rödermark.07.07.2015 – ( KOD )
 
 
Sommerfest der SPD-Rödermark.
Wie jedes Jahr feiert die SPD Rödermark ihr Sommerfest. Dieses findet auf dem Vereinsgelände des Clubs der Hundefreunde in Waldacker statt. Ach ja..Termin ist Samstag der 11. Juli 2015.[..] Lesen Sie weiter bei der SPD-Rödermark
 
 


Stadtverodnetenversammlung
aus Sicht der SPD-Rödermark

Stadtverodnetenversammlung aus Sicht der SPD-Rödermark25.06.2015 – ( KOD )
 
 
Stadtverodnetenversammlung aus Sicht der SPD-Rödermark
Ich hatte mit der Veröffentlichung meines Artikels zur Stadtverordnetenversammlung auf einen Artikel in der Offenbach Post gewartet von dem ich Inspiration für meinen Artikel erwartet hatte. Na, da steht auch nichts aufregendes. Was da steht (Schulkindbetreuung) ist seit langer Zeit bekannt und wurde schon lange VOR der Stavo vom Magistrat als „beschlossen“ publiziert.

Hätte ein Aufreger werden können.
Der Magistrat wollte auf die Frage der SPD zur „Schlingerfahrt“ der zur jetzigen Entscheidung Schulkindbetreuung führte, nicht eingehen. Da deshalb keine verwertbaren Fakten zu erwarten waren, konnte ich auch nichts schreiben. Ich konnte auch kein Elternteil ausmachen, die bei einer vorausgegangenen Ausschusssitzungen zur Schulkindbetreuung anwesend waren. Für wen waren jetzt die Reden gedacht? Diejenigen, die es interessieren sollte, hatten schon alle Infos.
Ich glaube, ich bin auch bei der Antwort vom Magistrat (H. Rotter) eingenickt.

An den Service der SPD-Rödermark hatte ich nicht mehr gedacht. Seit ewiger Zeit berichtet die SPD-Rödermark zeitnah und ausführlich über die Stadtverordnetenversammlung und Ausschüsse. Ich hätte bei der Stavo wachsamer sein sollen. Dann hätte ich auch alles mitbekommen was die SPD in ihrem Artikel schreibt. Ich bin dankbar, dass man dort hellwach war und die Bürger mit Informationen aus der Stavo versorgt.

Hinweis von mir. Auf den Webseiten der Koalition (CDU und AL/Die Grünen), die mit den meisten Stadtverordneten und Bürgermeister sowie ersten Stadtrat stellen, werden Sie einen solchen Service nicht vorfinden. Wird sich aber in absehbarer Zeit ändern. Es stehen ja bald Wahlen an.

Kurzweilig war aus meiner Sicht die Sitzung nur in Bezug auf die Dauer.

Jetzt zu dem Bericht der SPD-Rödermark.

Eines vorweg. Es war eine kurzweilige Sitzung, die am gestrigen Abend stattfand und nach etwas mehr als 90 Minuten endete. Viele Tagesordnungspunkte wurden vertagt. Debattiert und beschlossen wurden der Antrag zur Schulkindbetreuung und der SPD-Antrag zur Förderung des sozialen Wohnungsbau.[..]

[..]Es wäre der SPD auch nicht entgangen, dass Stadtrat Rotter schon im Januar in offiziellen Gesprächen, den Bau einer Mensa u.a. gegenüber dem Landrat angekündigt hatte und die CDU-AL-Koalition dazu einen Haushaltsantrag im März eingebracht habe, also quasi Magistratsinitiativen als Parteiinitiativen deklarierte. Dies sei weder souverän noch fair und die Neutralität des Magistrates, immerhin Bestandteil des Amtseides, bei solchen Verhaltensweisen nicht mehr gegeben. Wenn in Zukunft auf solche Spielchen verzichtet werde, wäre es durchaus denkbar, parteiübergreifend die Betreuung an der SadL voranzubringen“, so Schultheis. Er lobte auch die Initiativen, die die Schule nun selbst entwickelt.[..]

Lesen Sie den ganzen Artikel bei der SPD-Rödermark
 
Nutzen Sie die Seite mitbabbeln.de.
Der direkte Draht in die Fraktion.
 
 


Gerhard Weber ersetzt
Stefan Junge als Stadtverordneter

SPD Rödermark. Gerhard Weber ersetzt Stefan Junge als Stadtverordneter12.06.2015 – ( KOD )
Pressemeldung der SPD-Rödermark

Personelle Veränderungen in der SPD-Fraktion:
Gerhard Weber ersetzt Stefan Junge als Stadtverordneter
 
Bedingt durch einen Wohnortwechsel muss die SPD ihre Fraktion personell neu strukturieren. Stefan Junge zieht privat nach Groß Umstadt um. Er hat heute sein Mandat beim Wahlleiter der Stadt Rödermark niedergelegt. Ihm nachfolgen wird Gerhard Weber, der das Amt als Stadtverordneter bis zur Kommunalwahl 2016 begleiten wird.
weiterlesen


Gerhard Weber ersetzt
Stefan Junge als Stadtverordneter


SPD-Rödermark
Nahversorgung, Schillerhaus und Mietwohnungsbau

SPD-Rödermark. Nahversorgung, Schillerhaus und Mietwohnungsbau06.06.2015 – ( KOD )
 
 
Anträge zur Nahversorgung, Schillerhaus und Mietwohnungsbau
 
Zur nächsten Stadtverordnetenversammlung am 23. Juni 2015 und den vorgelagerten Ausschüssen hat die SPD ihre Anträge eingereicht. Im Mittelpunkt stehen dabei die Nahversorgung im Breidert, das Kosten- und Nutzenverhältnis des Schillerhauses und der Wunsch nach Aufnahme von Verhandlungen mit regionalen Wohnungsbaugesellschaften zur Förderung eines Mietwohnungsbau.
 
„Die SPD begrüßt die derzeitigen Initiativen im Breidert ausdrücklich“, so Fraktionschef Lauer. Die Verbesserungen im City-Center sind bereits augenscheinlich erkennbar. Offen ist aber die Vermarktung der dortigen Ladenfläche. Auch die ehemalige Verkaufsfläche des Nahkauf in unmittelbarer Nähe ist derzeit nicht vermietet und leerstehend. Genau hierzu wollen die Antragsteller Antworten seitens des Magistrates bzw. der Wirtschaftsförderung in einem Berichtsantrag. „Der SPD geht es mit dem Berichtsantrag darum, einzuschätzen zu können, ob die Nahversorgung im Breidert verbessert werden kann“, so Lauer.
 
Auskunft möchte die SPD in einem weiteren Berichtsantrag auch zur Frage des Kosten-Nutzenverhältnisses des Schillerhauses im Seewaldgebiet im Stadtteil Urberach. weiterlesen


SPD-Rödermark
Nahversorgung, Schillerhaus und Mietwohnungsbau