Rödermark.
Ziel ist die Einheit in der CDU

Rödermark. Ziel ist die Einheit in der CDU11.05.2017 – ( KOD )

„Egal, was von CDU-Mitgliedern an Vorwürfen kommt – ich werde mich dazu nicht äußern.“ Das sagt Michael Gensert, Fraktionschef der CDU Rödermark, zum Rücktritt von Patricia Lips.[..] Lesen Sie weiter bei fr.de

 
 
Siehe auch
» 10.5.2017 Dreieich Zeitung. Krach in der CDU.


PC Hollywood jetzt auch
in der Frankfurter Rundschau

Rödermark. PC Hollywood jetzt auch in der Frankfurter Rundschau. PC aka Polit Club10.05.2017 – ( KOD )

 

PC Hollywood jetzt auch in der Frankfurter Rundschau. PC aka Polit Club
Wenn der erste April wäre, könnte ich bedenkenlos schreiben: „Jörg Rotter und Michael Gensert bitten Roland Kern darum, den Vorsitz der CDU zu übernehmen.“

Im Kampf um den Bürgermeisterstuhl in Rödermark sei Anfang des Jahres zwischen ihrer Partei und dem Koalitionspartner Andere Liste/Die Grünen „ein bisschen zu viel Porzellan zerschlagen worden“, so Lips. Lesen Sie den Artikel bei fr.de


Rödermark CDU.
Versprochen – Gehalten!

CDU zum Haushalt 2012: Versprochen – Gehalten!19.02.2012 – ( CDU Rödermark )
 
 
Webseite der CDU-Rödermark

Nach drei langen, intensiven, abendlichen Beratungen im Stadtparlament von Rödermark wurde am gestrigen Abend der Haushalt 2012 beschlossen. CDU-Fraktionsvorsitzender Michael Gensert zeigte sich sehr zufrieden: „Die Koalition aus Al/Die Grünen und CDU hat versprochen, dass wir im Haushalt 2012 eine halbe Million Euro einsparen. Das Versprechen wurde gehalten! Versprochen – Gehalten!“. Gensert kritisiert hingegen die FDP: „Große Versprechungen wurden im Vorfeld verbalradikal in der Presse gemacht, realisiert wurde hiervon fast nichts.“ Dieses lag allerdings nicht am mangelnden Willen der Regierungskoalition, sondern daran, dass Anträge zum Teil rechtlich nicht haltbar waren, Kürzungsvorschläge pauschal und ohne Bürgerbeteiligung vorgeschlagen wurden, einzelne Anträge in sich unlogisch waren und, dieses war der massivste Grund, viele Anträge ausschließlich einer wirtschaftlichen Betrachtungsweise folgten. „Wir kümmern ums um Alle in der Stadt, das ist eine christliche Politik, die auf einer sozialen Marktwirtschaft basiert.“ so Gensert.[..]Lesen Sie weiter auf der Webseite der CDU-Rödermark.

 
 
Besuchen Sie den PatchworkMarkt von Zella-Mehlis. Baumarkt und Sperrholz
 
 


Rödermark. Was ist nur bei der FDP los?

Rödermark. Was ist nur bei der FDP los?17.11.2010 – Zuerst Rädlein jetzt Gerike-Emmel. Wenn das so weitergeht hat die FDP wohl bald keine Kandidaten mehr für die Kommunalwahl zur Verfügung.
 
 
Aus OP-Online

Stadträtin Gerike-Emmel verlässt die FDP
…[]…Lisa Gerike-Emmel störte sich an der Diskussionskultur innerhalb der Rödermärker Liberalen, erläuterte sie gestern auf Anfrage unserer Zeitung: Mit Bürgermeisterkandidat Hans Gensert, dem Fraktionsvorsitzenden Tobias Kruger und der Nummer vier der Kandidatenliste für die Kommunalwahl 2011, Dr. Rüdiger Werner, hätten zuviele Führungskräfte einen „CDU-Hintergrund“. ….Lesen Sie den ganzen Artikel und die Kommentare bei op-online

 
Siehe auch:
» Glückwunsch Frau Lisa Gerike-Emmel!

» Kruger und Werner jetzt FDP.

» Rödermark. Rädlein jetzt bei den Freien Wählern.
 
 
(k) Besuchen Sie den PatchworkMarkt von Velbert


Rödermark. Bürgermeister
und AL blockieren Stadtentwicklung

Rödermark. Bürgermeister und AL blockieren Stadtentwicklung20.10.2010 – ( Aus OP-Online.de ) Michael Gensert, Fraktionsvrositzender der CDU Rödermark, greift die Siedlungspolitik von Bürgermeister Roland Kern und der Anderen Liste scharf an. Er wirft ihnen Stillstand bei der Stadtentwicklung vor. Um was geht‘s? Von Michael Löw
Gensert nennt die Kapellenstraße und das Gaswerk-Gelände in der Mainzer Straße als Beispiele „grüner Blockadepolitik“.
Nach dem Großbrand im „Paramount Park“ habe das Parlament seine Hausaufgaben erledigt und einen Bebauungsplan für die Kapellenstraße aufgestellt, sagt Gensert….Lesen Sie den ganzen Artikel bei op-online.de
 
 
Weitere Informationen zu diesem Thema
FDP: Flächennutzungsplanung muss Entwicklungsmöglichkeiten offen halten
AL/ Die Grünen: Stadtentwicklung: Fast alle Argumente der AL aufgegriffen
 
 
Werbung für Sonnenstudio in Rödermark, Dieburg, Rodgau und Dormagen
Sie suchen Sonnenstudio in Rödermark
Sie suchen Sonnenstudio in Dieburg
Sie suchen Sonnenstudio in Rodgau
Sie suchen Sonnenstudio in Dormagen
 
 


FDP Rödermark. Gensert geht. Kruger kommt.

FDP Rödermark. Gensert geht. Kruger kommt. Rädlein verlässt die FDP15-09.2010 (Von FDP-Rödermark) – Tobias Kruger folgt Hans Gensert. als Fraktionsvorsitzender der FDP
Volle Konzentration auf den Bürgermeisterwahlkampf: FDP-Bürgermeisterkandidat Hans Gensert gibt zugunsten des Rennens um den Chefsessel im Rödermärker Rathaus den Fraktionsvorsitz in der Stadtverordnetenversammlung auf. Diese wichtige Position wird zukünftig vom erfahren Kommunalpolitiker Tobias Kruger wahrgenommen.

„Mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, so Hans Gensert, „gebe ich den Fraktionsvorsitz der Liberalen in verantwortungsvolle Hände, um mich ab sofort mit vollem Elan und ganzem Engagement der Bürgermeisterwahl im kommenden März widmen zu können“……Lesen Sie weiter bei FDP-Rödermark……..[]
…[]…Eine weitere personelle Veränderung ergibt sich bei den Rödermärker Liberalen durch den Parteiaustritt von Manfred Rädlein, der damit in logischer Konsequenz auch die FDP Fraktion in der Rödermärker Stadtverordnetenversammlung verlässt.

 
 
(k) Werbung für Heizung in Kelkheim, Rödermark, Soerup und Waabs.
Sie suchen Heizung in Kelkheim. Heizungsbauer.
Sie suchen Heizung in Rödermark. Heizungsbauer.
Sie suchen Heizung in Soerup. Heizungsbauer.
Sie suchen Heizung in Waabs. Heizungsbauer.


Sprüche, Taten und Informationen.
Rödermark 1 Jahr vor der Wahl.

Sprüche, Taten und Informationen. Rödermark 1 Jahr vor der Wahl.17.02.2010 (KOD) –
In lockerer Reihenfolge werden hier Links auf Berichte aufgeführt, bei den sich die Parteien oder Bürgermeisterkandidaten hervorgetan haben.

» Breitseite gegen Norbert Rink!

Quelle 12.01.2010: die-roedermark-partei.de.
Man stelle sich vor, ein SPD Mitglied verhilft dem CDU Gegenkandidaten des eigenen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2011, Stefan Junge, zur Möglichkeit aus der gut bezahlten Position als Vorsitzender der IC- Rödermark AG den Wahlkampf zu führen. Ausgerechnet dem CDU Kandidaten Rink, der

» bei seiner eigentlichen Aufgabe als Wirtschaftsförderer im Jahr 2009 keinerlei Erfolge vorzuweisen hat

» der seine Mitbürger in Ober-Roden nervt, indem er ihnen in seiner Funktion als Präsident eines Fußballvereins Drückerkolonnen in die Haushalte schickt

» der Angeblich nicht bemerkt, wenn ein Betrieb beabsichtigt zu schließen und dabei 60 Arbeitsplätze verloren gehen

» der Landschaft in Rödermark großflächig zubetonieren will um bei seiner Maklertätigkeit Erfolge vorweisen zu können

» der bei den öffentlich tagenden Gremien der Stadt ganz überwiegend durch Abwesenheit glänzt

 
 
Gefunden bei der CDU-Rödermark. Unter dem Titel Ortskern Ober-Roden: Endlich Fertig!

….. Als nächster Schritt muss nun der Umbau des Bereichs am Bahnhof Ober-Roden erfolgen, dieses will die CDU entschlossen voranbringen. Die neue ….Siehe den Artikel bei der CDU-Rödermark

Ist ja klar. Contrust und ein evtl. Mieter soll es ja nett haben.

» Da soll noch einer durchblicken!
» Kern rügt Magistratserweiterung
» Ein freies Grundstück im Breidert für eine Tankstelle?
» Postenschacherei geht vor Bürgerinteresse!
» Etwas über die Arbeit von Stadtverordnete und Magistrat!
 
 
(k) Werbung für Sachverständiger Rödermark, Beckum, Buende und Steinfurt.
Sie suchen in Rödermark einen Sachverständigen?
Sie suchen in Beckum einen Sachverständigen?
Sie suchen in Buende einen Sachverständigen?
Sie suchen in Steinfurt einen Sachverständigen?
 
 


Kanaluntersuchung in Rödermark.
Schnelle Antwort von der FDP und SPD

Kanaluntersuchung in Rödermark. Schnelle Antwort von der FDP und SPD01.02.2010 Grundstückseigentümer sind verpflichtet, Anschlusskanäle und Grundleitungen innerhalb des privaten Grundstückes Jahr 2015 auf Dichtigkeit überprüfen zu lassen.
Das ist Fakt! Nur was genau habe ich als Grundstückseigentümer zu unternehmen? Viele Städte, zumindest in NRW, haben ihre Bürger mit Informationen versorgt. Für Rödermark habe ich solche Informationen noch nicht erhalten.

Man kann natürlich sagen bis 2015 ist ja noch viel Zeit. Aber bedenken Sie folgendes:

Ich würde gerne (wie bestimmt auch alle Rödermärker) die Untersuchung durch ein im Ort ansässiges Unternehmen durchführen lassen. Wenn ich davon ausgehe, dass max. 3 Untersuchungen pro Tag durchgeführt werden können, sind das auf das Jahr gerechnet max. 720 Grundstücke. Da die Unternehmen aber noch andere Aufgaben haben, kann das bis 2015 ENG werden.

Ich bin sicher, dass wir uns bald in Rödermark vor unseriösen Angeboten diesbezüglich nicht mehr retten können. Sogenannte » freie Handelsvertreter « stehen bereit um Ihnen das Geld aus der Tasche ziehen zu können. Solange wir keine genauen Informationen haben, wird denen das auch gelingen.

Im Oktober 2009 habe ich die Stad Rödermark angeschrieben und um Aufklärung gebeten. In der Mail wurde auch auf den folgenden Artikel hingewiesen:
Ist Ihr Hausanschlusskanal dicht? Neues EU-Kanal Gesetz! Kanalüberprüfung.

Die Antwort: Nix.

Gestern habe ich die SPD, AL/Die Grünen und die FDP gebeten Auskunft einzuholen. Schon gestern Abend wurde von der FDP der Mail-Eingang bestätigt und heute Mittag lag im Postfach folgende Antwort:

Antwort von Herr Hans Gensert, FDP, auf meine Anfrage.

Guten Tag Herr Donners, aus der Fachabteilung erhielt ich folgende Information:

in Hessen sind die Regelungen über die Untersuchung von privaten Hausanschlüssen noch nicht endgültig in Kraft getreten.

Die Fachabteilung empfiehlt allen Hauseigentümern vorerst keine eigenen Untersuchungen zu beauftragen ( außer bei akuten Schäden).
Sobald die Regelungen in Kraft getreten sind wird in der Presse der weitere Fortgang berichtet.

Ansprechpartner der Stadt ist Sven Dietrich Tel 06074 911236.
Ich hoffe Ihnen hiermit geholfen zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Hans Gensert

Herr Gensert, vielen Dank für die schnelle Reaktion.

WICHTIGE AUSSAGE IN DER MAIL

Die Fachabteilung empfiehlt allen Hauseigentümern vorerst keine eigenen Untersuchungen zu beauftragen

Noch keine Untersuchungen beauftragen. Also, jedes auch noch so verlockendes Angebot zurzeit ablehnen..

Sobald die Regelungen in Kraft getreten sind …..

Da soll die Stadt aber einmal Dampf machen damit hier Klarheit herbeigeführt wird. Nicht das die Bürger 5 vor 12 die Information bekommen und jetzt hat der ortsansässige Unternehmer keine Termine mehr frei. Dann kein Umsatz für Rödermark. Weniger Gewerbesteuer.

Nachtrag 04. Februar 2010
Antwort von der SPD Herrn Lauer.

Offenbar haben sich mit der „Richtlinie des Europäischen Rates vom 21. Mai 1991 über die Behandlung von kommunalem Abwasser“, der sog. Abwasserrichtlinie (91/271/EWG) [1], die Mitgliedstaaten dazu verpflichtet, bestimmte Anforderungen an das „Sammeln, Behandeln und Einleiten von kommunalem Abwasser und das Behandeln und Einleiten von Abwasser bestimmter Industriebranchen“ in der Europäischen Gemeinschaft einzuhalten (siehe auch).

Grundstückseigentümer sind danach gesetzlich offenbar dazu verpflichtet worden, Grundleitungen und Anschlusskanäle innerhalb eines privaten Grundstückes zu überprüfen, instand setzen und sanieren zu lassen. Bundesweit entscheidend ist für private Grundstückseigentümer wohl § 18 b des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) in Verbindung mit DIN 1986-30. Demnach ist eine Dichtheits-Erstprüfung sämtlicher Grundstücksentwässerungsleitungen und Schächte bis spätestens 31. Dezember 2015 durchzuführen. In jedem Falle gilt offenbar die DIN 1986-30, sodass alle Grundstücksbesitzer bis spätestens 31.12.2015 dazu verpflichtet sind, eine Erstprüfung ihrer Abwasseranlagen durchführen zu lassen.

Wie besprochen, wäre es schön, wenn wir hierzu eine erste Einschätzung der KBR in der nächsten Betriebskommissionssitzung erhalten könnten.

Anfrage an die Stadt
Ist das Thema bei den KBR bereits bekannt?
Wie wird es inhaltlich bewertet?
Wie gedenkt man hier weiter vorzugehen? I
Ist daran gedacht, die Bürger Rödermarks hierüber aufzuklären?
Sind hierzu bereits Vorbereitungen seitens der KBR im Gange?

Vielen Dank Herr Lauer für die schnelle Reaktion.
 
 
Nachtrag 05.02.2010
Es wurde ein neuer Bericht eröffnet. Siehe: Rödermark. TV-Untersuchung der Hausanschlussleitung
 
 
Das Hinhalten mit Informationen über das was zu tun ist kann ich nicht nachvollziehen. Die Vorgaben sind Eindeutig. Die Verantwortlichen sollen aus den Startlöchern kommen und Informationen rausrücken. Die Kanalüberprüfung kann verdammt teuer werden. Um Kosten für den Einzelnen zu sparen, hat eine Siedlung in Lünen eine gemeinsame Kanaldichtheitsprüfung durchführen lassen. Von 23 untersuchten Häusern mussten 21 den Kanal reparieren lassen.
Früh Bescheid wissen bedeutet früh planen können um Kosten zu sparen.
Konkrete Kosten für die Kanaluntersuchung (ohne Reparatur) für Rödermark habe ich keine vorliegen. Gehe ich aber von den im Internet aufgeführten Preisen aus, sieht das so aus.
49,00 Euro. Das sind wohl die Abzocker.
400,00 Euro. Zwar teuer aber etwa in dieser Größenordnung werden wir (als Einzelner) landen.
Herr Stadtkämmerer: Das wären bei 720 untersuchten Häusern im Jahr für Unternehmer in Rödermark ein Umsatz (der dann auch Gewerbesteuerpflichtig ist) von ca. 300.000 Euro.

Schon mal ein Vorgeschmack was uns durch fehlende Informationen bevorstehen kann

Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen.

Achtung Kanalhaie!
Als Kanalhaie bezeichnet man die Täter einer neuen Betrugsform. Sie nutzen den Umstand aus, dass spätestens bis zum 31. Dezember 2015 in Nordrhein-Westfalen (Anm. der Red. Nicht nur in NRW) alle Grundstückseigentümer einen Nachweis über die Dichtigkeit bestehender Abwasserleitungen erbringen müssen. Für bestimmte Gebäude und Wohnlagen ist dieser Nachweis schon früher zu erbringen.

Für welche Grundstückseigentümer diese verkürzten Fristen gelten, regeln die Gemeinden in eigener Zuständigkeit.

Die Stadtentwässerungsbetriebe der Stadt Köln bieten dazu Informationen auf der Internetseite:
http://www.jot-foer-koelle.de.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage der Technischen Betriebe Leverkusen-Grundstücksentwässerung.

Die Gefahr
Kanalhaie bieten in betrügerischer Absicht ihre Hilfe bei der Inspektion des Abwasserkanals eines Hauses an. Sie unterbreiten dabei vermeintlich günstige Angebote. Regelmäßig finden die Täter bei der Inspektion angebliche Defekte und die Reparatur zu weit überteuerten Preisen durchgeführt wird. In einigen Fällen waren gar keine Undichtigkeiten vorhanden und trotzdem wurden teure Arbeiten durchgeführt. In anderen Fällen wurden die Defekte erst durch die Inspektion verursacht.
Gerne wenden sich die Täter an Seniorinnen und Senioren und überrumpeln sie an der Haustür.

Der Schutz vor Betrug
Um nicht Opfer von Kanalhaien zu werden, empfiehlt die Polizei Köln:………Ganzer Bericht

Gelockt und abgezockt

Bis 2015 muss jeder Hausbesitzer nachweisen, dass seine Abwasserleitungen dicht sind. Dies nehmen derzeit zahlreiche Firmen zum Anlass, mit Lockangeboten um Kunden zu werben. Ihr Ziel ist ein Sanierungsauftrag, um schwer überprüfbare Arbeiten teuer verkaufen zu können. Viele ältere Menschen beschweren sich über eine neue Masche unseriöser Handwerker.

Es klang so billig: Ein Mann klingelte bei Erich Greul an der Tür und versprach eine Untersuchung der Abwasserleitungen für nur 49 Euro. Das Ergebnis: Eine Sanierung sei fällig. Erich Greul ließ sanieren und erhielt eine Rechnung über 5331 Euro.

Leo Ungerechts ist Gutachter der Handwerkskammer. Er soll für uns überprüfen, ob der Preis gerechtfertigt war. Doch Rentner Erich Greul bekam kein Videoband, keine Aufzeichnungen und keinen Bericht darüber, was an einzelnen Schäden vorlag…..Ganzer Bericht.

Quelle: http://abfluss-as-allianz.de

 
 

Bei den Kosten für die Untersuchung der Hausanschlussleitungen (Den Schätzungen nach, jede 5. Immobilie ist betroffen) kommen evtl. auch noch die Kosten aus der Straßenbeitragssatzung hinzu.

 
Nachtrag 05.10.2011
Kanalüberprüfung Dichtheitsüberprüfung bis 2025
 
 
(k) Werbung für Unternehmen in Rödermark und Hanau
Sie suchen in Rödermark Kanalreinigung und Kanaluntersuchung? Rohrreinigung..
Sie suchen in Rödermark eine Hosenfabrik bzw. Hosen?
Sie suchen in Hanau Kanaluntersuchung und Kanalreinigung? Rohrreinigung..
Sie suchen in Hanau ein Hosen aus der Hosenfabrik?


Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten. Kern, Rink, Junge, Gensert und Rädlein

Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten. Kern, Rink, Junge und Gensert.18.01.2010 Hier werden im » Blog für Rödermark « die Bürgermeisterkandidaten für 2011 vorgestellt. Ich beziehe mich hier aber immer nur auf Vorstellungen die auf der Webseite der jeweiligen Partei aufgeführt sind.

Am 21.03.2010 auf der Home-Page der AL/Die Grünen. Die Rödermark-Partei.
 
Roland Kern

Roland Kern erneut AL-Bürgermeisterkandidat
Eindrucksvolles Ergebnis für den Amtsinhaber
Mit einem eindrucksvollen Ergebnis von 52:0 Stimmen wurde Roland Kern in geheimer Abstimmung von den Mitgliedern der Anderen Liste erneut als Bürgermeisterkandidat gekürt. Zahlreiche interessierte Bürgerinnen und Bürger wohnten der feierlichen Zeremonie im Graf-Reinhard-Saal der Kulturhalle bei, die in lockerer und freundlicher Atmosphäre stattfand. Begleitet wurde die Matinee durch musikalische Beiträge des bekannten Sängers und Pianisten Björn Bürger.

» Video: Nominierung von Roland Kern zum Bürgermeisterkandidaten.

» Laudatio: Eckhard von der Lühe zur Nominierung von Roland Kern

» Rede von Roland Kern: Roland Kern. Seine Rede.

» Bilder: Bilder von der Nominierung.

 
 
Am 14.01.2010 auf der Home-Page der SPD-Rödermark.
 
Stefan Junge

Seit vergangenem Jahr suchte eine Findungskommission des Rödermärker SPD-Vorstands nach geeigneten Kandidaten für die Bürgermeisterwahl 2011. Und wurde fündig: Kein Geringerer als der Ortsvereinsvorsitzende Stefan Junge wirft den Hut in den Ring. Gestern abend beschloss der Vorstand einstimmig, Stefan Junge der Mitgliederversammlung als Bewerber um das Bürgermeisteramt vorzuschlagen.
Der gestrigen Nominierung ging eine intensive Debatte der derzeitigen Vorgänge in der Rödermärker Kommunalpolitik und die derzeit desolaten Startchancen für gute Ideen voraus. Die SPD-Fraktion, die sich derzeit als einzige noch mit konkreter Kommunalpolitik beschäftigt, unterstützt die Kandidatur des 51-jährigen Logistik-Kaufmanns deshalb ebenso wie der 14-köpfige Vorstand der Genossen. Es gehe darum, den Bürgern in Rödermark nicht nur stets aufs Neue die bessere Kommunalpolitik zu präsentieren, sondern wieder eine Person anzubieten, die dafür steht und helfen kann, sie hauptamtlich zu verankern…… ganze Vorstellung

Quelle SPD-Roedermark.de

Am 18.10.2010 auf der Home-Page der CDU
 
Norbert Rink

Der Diplom-Volkswirt ist verheiratet und hat drei Kinder. Groß geworden ist er im Stadtteil Ober-Roden. Gleichsam legt Norbert Rink Wert darauf, die ganze Stadt immer im Blick zu haben. Nach verschiedenen Stationen, so als Vertriebsmanager bei der Deutschen Leasing AG und der Leitung des elterlichen Unternehmens in Ober-Roden über viele Jahre hinweg, übernahm er vor knapp drei Jahren die Leitung des Innovations Centrums in Rödermark, deren Schwerpunkt in der Wirtschaftsförderung liegt.
Gleichzeitig ist Rink in der Gesellschaft fest verwurzelt und an verantwortlicher Position……..Ganze Vorstellung

Quelle CDU-Roedermark.de

PfeilGif02 in <hr />Rödermark wählt schon jetzt den <br />neuen Bürgermeister.
Hier geht es zur Bürgermeisterwahl. 🙂
Schon jetzt den neuer Bürgermeister wählen.

 
 
 
(k) Werbung für Sauna in Hennef, Schwedt, Rödermark und Casekow
Sie suchen in Schwedt eine Sauna?
Sie suchen in Hennef eine Sauna?
Sie suchen in Rödermark eine Sauna?
Sie suchen in Casekow eine Sauna?