Aufgepasst. Dieser Job
könnte böse Folgen haben.

Geldwäsche, Abzocker12.10.2017 – ( KOD )

 

Alte Masche in neuen Schläuchen? Finanzagent?
Eine Mail die stutzig macht.

[…]Unsere Firma bietet Ihnen einen lukrativen Zusatzverdienst bis zu 3800 Euro monatlich an, bei nur einigen Stunden pro Woche. Ihre Arbeitszeit ist flexibel und kann Ihren Wünschen angepasst werden. Der Arbeitnehmer hat keine eigenen Ausgaben und muss keine technische Kenntnisse haben.
Ihre Aufgabe ist es die Bitcoins für unsere Kunden zu erwerben, das Geld dafür bekommen Sie im Voraus und die Provision von 20% behalten.

Sie gleich ein.[..]

In der Mail ist bis auf eine Mailadresse (@AOL) keine andere Kontaktmöglichkeit genannt. Wer bietet einen Job an, der Ihnen bis zu 3.800,00 bei nur einigen Stunden pro Woche einbringt? Und der Absender der Mail:
From: Vogt Dienstleistungen
Glauben Sie wirklich, dass die Arbeitsagentur SOLCHE JOBS vermittelt?
Absender die Arbeitsagentur. Eine Antwortmail aber an lacie.hyde2 – att – aol.com. Merkwürdig. Oder?
Finger weg von solchen Angeboten. Sie machen sich aller Wahrscheinlichkeit nach strafbar.
 
Erinnert mich an den Artikel Achtung Geldwäsche

Merksatz
Un in Kloawe iss e Pfeif
odder ach in growe Mann


3000 Euro für 1 bis 3 Stunden pro Tag.
Achtung Geldwäsche

Bilder aus Rödermark.
3000 Euro für 1 bis 3 Stunden pro Tag. Achtung Geldwäsche.  Achtung Abzocker27.10.2012 – ( KOD )
 
Die Mail der Abzocker

Sehr geehrte Damen und Herren
Ich benutze diese Gelegenheit,
um Ihnen eine freie Stelle in unserer Firma vorzuschlagen und ihre kurze Beschreibung zu geben.
 
Haben Sie Ihre Karriere schon beendet, sind die im Schwangerschaftsurlaub, ein Rentner oder einfach Arbeitslose? Dann ist diese Stelle für Sie.
 
Beschäftigungsgrad: Teilbeschäftigung – 1 bis 3 Stunden pro Tag.
Mindestens 20 Stunden der Beschäftigung pro Woche können wir Ihnen garantieren.
Gehalt: 3000 Euro pro Monat plus Kommissionsgeld.
Arbeitsort: Europa
 
Beachten Sie bitte!
Sie brauchen keinen einziges Cent auszugeben, um an die Arbeit in unserer Firma zu gehen.
 
Wenn Sie bereit sind, den Fragebogen und mehr Information über diese Stelle zu bekommen, ein Telefongespräch zu vereinbaren,
schicken Sie bitte einen Brief auf Violet@arbeitdeutschland.com, unter Angabe Ihrer ID-Nummer für diese Stelle: IDNO: 0369

Finger weg von solchen Angeboten.

Meist werden Finanzagenten gesucht. Es wird Geld auf Ihr Bankkonto überwiesen. Dieses Geld sollen Sie dann per Barüberweisung weiterleiten. Das Konto des Finanzagenten wird kurz darauf nochmals mit der gesamten Summe belastet. Lesen Sie hierzu den Artikel Achtung Geldwäsche
 


Achtung Betrug!
Achtung Geldwäsche!

Achtung Betrug! Achtung Geldwäsche!. Geldwäsche, Betrug, Abzocke07.07.2012 – ( KOD )
 
Eine Zeit lang hatte mein Postfach Ruhe vor diesem Müll. Jetzt wird mir in meinen Postfächer wieder mehrfach täglich diese super Verdienstmöglichkeit angeboten. Ich nehme an, dass hier wieder eine große Menge dieser Mails verschickt werden.

Achtung Geldwäsche
Achtung Geldwäsche

Sich machen sich nicht nur strafbar. Sie werden auch noch um viel Geld betrogen.
 
Lesen Sie auch

[..]Glauben Sie mir, wenn Sie dieses Angebot annehmen wird bald die Kripo an Ihrer Haustür klingeln. Geldwäsche ist der Vorwurf. Und erzählen Sie keinem Richter: “Das habe ich nicht gewusst”. Kein Richter in Deutschland wird Ihnen das abnehmen. Folgerichtig werden Sie wegen Geldwäsche verurteilt. [..] Lesen Sie hier den ganzen Artikel

 


Achtung Geldwäsche.

Achtung Geldwäsche.10.03.2012 ( KOD ) Es häufen sich zurzeit wieder die Angebote zum „leichten Geldverdienen“. Aktuell die folgende Mail:

Arbeitsangebot. Achtung Geldwäsche
Arbeitsangebot. Achtung Geldwäsche

 

Diese Tätigkeit ist absolut legal und verletzt keine Gesetze Deutschlands und der Europäischen Union.

Wer diesen Absatz in einer SPAM-Mail Glauben schenkt dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

Glauben Sie mir, wenn Sie dieses Angebot annehmen, wird bald die Kripo an Ihrer Haustür klingeln. Geldwäsche ist der Vorwurf. Und erzählen Sie keinem Richter: „Das habe ich nicht gewusst“. Kein Richter in Deutschland wird Ihnen das abnehmen. Folgerichtig werden Sie wegen Geldwäsche verurteilt.

Was passiert da?
Ihnen wird Geld von gekaperten Bankkonten überwiesen. Sie heben das Geld ab und sollen einen Betrag (überwiesenes Geld minus Ihrer Provision) z.B. per Western Union überweisen. Das Geld ist weg und auf Ihrem Konto wird der Ursprungsbetrag nach kurzer Zeit auch wieder zurückgebucht. Sie bleiben auf einem fetten Minus sitzen. Eine andere Methode wie die Gauner an Ihr Geld kommen ist die Überweisung mittels paysafecard oder ukash

Ältere Artikel zu diesem Thema
» Jobangebot zur Geldwäsche Finanzagent
» Geldwäscher spannen mehr Privatleute ein!
» Kontoinhaber gesucht!


Jobangebot zur Geldwäsche
Finanzagent

Jobangebot zur Geldwäsche. Abzocker30.11.2011 – ( KOD )
 
Passend zu einem Artikel heute in der Offenbach-Post. Siehe Polizeibericht -> 5. Festnahme nach Internetbetrug – Offenbach
In der OP wurde von einem 32-jährigen berichtet der als sogenannter Finanz-Agent einen Job angenommen hat und jetzt wegen Geldwäsche vor Gericht steht.

Soeben habe ich auch so ein Stellenangebot erhalten.

Gut bezahlte Arbeit
Wir bieten Dir sehr gute Verdienstmöglichkeit!
Mit uns wirst Du einfach von 4.000 bis 8.000 Euro im Monat verdienen. Es gibt die Möglichkeit, die Arbeit bei uns mit Deinem jetzigen Job zu vereinbaren! Für diese Arbeit wirst Du nicht mehr als 2-3 Stunden pro Tag 1-2 Mal in der Woche aufwenden. Für jeden ausgeführten Auftrag, der bei Dir nicht mehr als 3 Stunden in Anspruch nehmen wird, wirst Du von 400 bis 1.600 Euro verdienen.

Deine Arbeit wird darin bestehen:

1. Wir überweisen auf Dein Bankkonto von 2.000 bis 8.000 Euro.
2. Sobald die Überweisung Deinem Konto gutgeschrieben wurde, hebst Du das Geld ab.
3. Du hast schon 20 % von dem überwiesenen Betrag verdient! 400-1.600 Euro behältst Du für Dich!
4. Den restlichen Betrag übermittelst Du uns.
5. Wir führen die nächste Überweisung auf Dein Bankkonto durch.

Die Beträge und die Anzahl der Überweisungen können beliebig sein, alles hängt nur von Deinen Möglichkeiten und von Deinem Wunsch ab! Diese Tätigkeit ist absolut legal und verletzt keine Gesetze Deutschlands und der Europäischen Union.

Wenn Du bereit bist, das Geld zu verdienen, schreibe uns eine e-Mail: de@fonx-gruppe.com. Wir setzen uns in kürzester Zeit in Verbindung mit Dir und beantworten Deine Fragen.

Beeile Dich, die Anzahl der Stellenangebote ist begrenzt!

FINGER WEG VON DIESEM ANGEBOT.
MAN MACHT SICH DER GELDWÄSCHE STRAFBAR.
UND DA KANN MAN SICHER SEIN. MAN WIRD AUFFLIEGEN

 
Lesen Sie auch
Geldwäscher spannen mehr Privatleute ein!
 
Registrieren Sie sich beim Bürger-Frühwarn-System für Rödermark.


Geldwäscher spannen mehr Privatleute ein!

Geldwäscher spannen mehr Privatleute ein!01.09.2010 (Aus faz.net ) – …Dem Jahresbericht zufolge werden die Finanzagenten im Internet angeworben, ihr Privatkonto zur Überweisung des Kaufpreises von Internetartikeln, die entweder auf kommerziellen Internetseiten oder Versteigerungsplattformen (zum Beispiel „Ebay“) gegen Vorkasse angeboten werden, auf Provisionsbasis zur Verfügung zu stellen. Die Waren würden nicht geliefert, die vom Käufer auf die Konten der Finanzagenten überwiesenen Gelder aber von dort über einen elektronischen Zahlungsdienstleister an Hinterleute weitertransferiert. Eine andere Methode ist die Anwerbung sogenannter Kaufagenten, die ebenfalls über das Internet rekrutiert werden. Diese Personen stellen dann ihr Konto für Überweisungen zur Verfügung, mit denen sie hochwertige Waren wie Fernsehgeräte oder Computer kaufen. Diese verschicken sie dann gegen Provision an ihnen zuvor genannte Adressen……Lesen Sie den ganzen Artikel bei faz.net
 
 
Registrieren Sie sich beim Bürger-Frühwarn-System für Rödermark.
 
 


Kontoinhaber gesucht!
Ringmaster Rödermark informiert.

Kontoinhaber gesucht.Es werden DUMME gesucht, die Ihr Bankkonto zu betrügerischen Zwecken hergeben, oder wie die Betrüger das nennen » Mieten «.
In letzter Zeit häufen sich wieder die Mails mit (stark gekürzt) folgendem Inhalt:

——- snip
……..Wir kommen aus ???????? und möchte unsere Produkte in Deutschland über einen Internet-Shop verkaufen. Dazu benötigen wir ein Konto bei einer Bank in Deutschland. Wenn Sie Onlinebanking betreiben, dann melden Sie sich bei uns………..Wir bezahlen Ihnen eine monatl. Miete von ???,?? Euro………..
——- snap

Was wird damit bezweckt.
1.) Gelder aus dubiosen Verkäufen werden IHREM Konto gutgeschrieben und sofort von diesem Konto dann auf das des Mieters überwiesen. Da es sich bei dem Warenverkauf um einen Betrug handelte, wird der auf Ihr Konto überwiesene Betrag vom Betrogenen wieder zurückgebucht.

2.) Es wird ein Betrag z.B. 6.000,00 Euro auf Ihrem Konto gutgeschrieben.
Sie heben 4.800,00 Euro ab (1.200,00 ist Ihre Provision) und überweisen den Betrag mittels Bareinzahlung auf ein Konto bei der Western Union.
Das Ganze nennt man dann Geldwäsche.

Sie machen sich strafbar.

Ringmaster Rödermark informierte am 15.11.2009
über folgende Masche der Internet-Betrüger.
Bei einem Kauf im Internet wird Ihnen ein Scheck über einen Betrag zugestellt der den von Ihnen geforderten Kaufpreis übersteigt. Sie werden gebeten, den höheren Differezbetrag auf ein anderes Konto zu überweisen. Da der Scheck oder eine Kontoüberweisung gefälscht ist, sind Sie den Kaufpreis und die von Ihnen überwiesene Sume los.
 
 
Lesen Sie den Artikel: Ringmaster Rödermark


Bar bezahlen im Internet!
ukash und paysafecard

Bar bezahlen im Internet! Keine preisgabe von persönlichen Daten mehr. paysafecard oder ukash. Ideal für Finanzagenten und Geldwäsche13.10.2010 Rödermark (KOD) – paysafecard ist genauso einfach wie Bargeld.
 
Sie brauchen kein Konto und keine Kreditkarte: denn paysafecard oder ukash sind Prepaid-Karten mit den Sie im Internet bezahlen können. (Ideal für Finanzagenten und Geldwäsche)
 
Das Besondere an paysafecard oder ukash ist, dass der Kunde beim Bezahlen in einem e-Shop keine persönlichen Daten angeben muss. Es ist damit eines der wenigen Zahlungsmittel, bei dem der Nutzer weder ein persönliches Konto noch eine Kreditkarte benötigt. Jeder kann für 25, 50 oder 100 Euro eine paysafecard oder ukash kaufen. Im Prinzip geht es also um einen Bargeldtausch. paysafecard oder ukash ist Bargeld für das Internet
 
In Deutschland können Sie aktuell in ca. 50.000 Verkaufsstellen eine dieser Kartentypen erwerben, unter anderem bei:
Netto Marken-Discount
Agip, Aral, Shell, Total, Westfalen
dm Drogeriemärkte
Rossmann Drogeriemärkte
vielen Lotto Annahmestellen
Handykartenautomaten
 
 
Man darf nicht verschweigen: „Diese und ähnliche Karten sind ein tolles Mittel Geld zu waschen“.

»  Es werden per Mail Leute gesucht die Ihr Bankkonto zur Verfügung stellen.
 
» Auf dieses Konto werden dann Beträge überwiesen.
 
» Sie heben den Betrag ab und kaufen dafür Paysafe oder ukash.
 
» Bei Paysafe oder ukash ist nur die auf dem Kassenbon ausgedruckte PIN-Nummer wichtig.
 
» Diese PIN-Nummer geben Sie jetzt per Email weiter.
 
» Das WAR’s dann. Für die Betrüger ist das sicheres Geld. Und Sie sind der Dumme.

 
» Der anfänglich überwiesene Betrag wird von der Bank wieder zurückgebucht.
 
 
Betrüger nutzen die Möglichkeiten von paysafecard oder ukash um an Ihr Geld zukommen.
Siehe: Achtung. Abmahnabzocke von RA Olaf Kaltbrenner