Rettung aus der Dose

Rettung aus der Dose. Rettungsdose27.08.2017 – ( K.-O. Donners )

 

Rettung aus der Dose
Rettung aus der Dose

[nggallery id=“13″]
Formulare ausfüllen.
Rein in die Rettungsdose.
Die Rettungsdose in den Kühlschrank.
Aufkleber „Rettung aus der Dose. Ich mache mit“ sichtbar an eine Eingangstür und Kühlschrank anbringen.
SOS Aufkleber
SOS

Die Rettungssanitäter wissen schon wie man mit dieser Information umzugehen haben. Die öffnen nicht den Kühlschrank um sich ein Bier zu holen sondern überlebenswichtige Infos.
 
Siehe auch
» Brief vom VDK
» Helfen Sie den Rettungskräften. Die Rettungskarte.
» Notfallmappe
 

Ein Kommentar sei hier erwähnt.

Die Dose ist kostenfrei in Hanau für Hanauer erhältlich
http://www.hanau.de/lih/gesellschaft/alter/projekte/063228/index.html

Wenn Sie Interesse an diesem Angebot für Ihre Stadt haben, wenden Sie sich an:
Lions Club Hanau Schloss Philippsruhe
Kontakt: Frau Caroline Geier-Roth
praesidentin@LionsClub-Hanau-Schloss-Philippsruhe.de


Gedanken zum BraredBernsche.
Feuerwehr.

Rödermark Gedanken zum BraredBernsche. Feuerwehr.17.06.2017 – ( KOD )

 

BraredBernsche 15.06.2017
BraredBernsche 15.06.2017

Wir sprachen gestern mit unserem Besuch über die erneute Zerstörung des Bücherschranks im Breidert. Da dieser diesmal nicht gesprengt wurde, sondern die Bücher mit einem Feuerzeug in Brand gesetzt wurden, waren wir schnell beim BraedBernsche. Es mag zwei Jahre her sein, als es dort einmal gebrannt hat und die Feuerwehr leichte Probleme hatte, zum Brandort zu gelangen.

In letzter Zeit wird dort gerne mit dem Feuer gespielt. Ob diejenigen, die dort mit dem Feuer spielen auch nüchtern sind, kann ich natürlich nicht sagen. Als Anwohner habe ich jedoch die Befürchtung, wenn die mit den Feuer spielenden die Kontrolle über das Feuer verlieren, dort sehr schnell ein großes Feuer entstehen könnte. Gefördert werden kann ein großes Feuer auch noch dadurch, weil man dort sehr viel aufgehäuftes und absolut trockenes Totholz vorfindet.

Da mir bekannt ist, dass der Feuerwehrmann M. S. hier mitliest, bitte ich mal zu überprüfen, ob die Zufahrtswege zum BraredBernsche genügend bekannt sind.


Helfen Sie den Rettungskräften.
Die Rettungskarte

ADAC. Helfen Sie den Rettungskräften, Feuerwehr. Die Rettungskarte02.05.2017 – ( KOD )

 

Helfen Sie den Rettungskräften. Die Rettungskarte
Durch Fahrzeug bezogene Informationen direkt am Unfallort wird die Rettungszeit erheblich verkürzt und die Überlebenschancen steigen!

Moderne Autotechnik bietet mehr Sicherheit, erschwert aber teilweise die rasche Befreiung der Insassen. Wo an der Karosserie Spreizer und Schere anzusetzen sind, welche Vorsichtsmaßnahmen nötig sind, um Airbags nicht nachträglich auszulösen, ist den Einsatzkräften nicht immer bekannt. Für schnellere Rettung sorgt die vom ADAC eingeführte und als Standard gesetzte Rettungskarte. Diese soll einheitlich hinter der Fahrersonnenblende angebracht werden bis flächendeckend in ganz Europa eine elektronische Datenübermittlung an die Unfallstelle möglich ist. Quelle: ADAC.de

Siehe auch
Rettung aus der Dose
 
 


Rödermark. Der Feuerwehr
fehlt es an Personal.

Rödermark. Der Feuerwehr fehlt es an Personal.19.04.2017 – ( KOD )

 
Rödermark. Der Feuerwehr fehlt es an Personal.

Das Urberacher Feuerwehrhaus und zu wenig Personal bei Einsätzen tagsüber bereiten dem Magistrat und Stadtbrandinspektor Herbert Weber den größten Kummer. Die Modernisierung des Fuhrparks sehen sie dagegen auf einem guten Weg. Das sind die wichtigsten Erkenntnisse aus dem neuen Brandschutzbedarfs- und -entwicklungsplans.[..] Weiter bei OP-Online

 
Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren


Paunzhausen. Beschwerde über die
Feuerwehr. Laute Sirene stört die Ruhe.

Paunzhausen. Beschwerde über die Feuerwehr02.08.2016 – ( KOD )
 
 
🙁 Paunzhausen. Beschwerde über die Feuerwehr. Laute Sirene stört die Ruhe. 🙁
 
Einige Leute in Paunzhausen (Kreis Freising) haben für mich einen kapitalen Schlag.
 
Nach Einsätzen wird den Ehrenamtlichen regelmäßig von Bürgern der 1500-Seelen-Gemeinde gesagt, dass die Anlage, die auf dem Gerätehaus der Wehr und an einem zweiten Standort in der Gemeinde montiert ist, die Ruhe störe. Zu lange, zu laut – und viel zu oft, so die Kritik. Lesen Sie den Artikel bei merkur.de
 
Siehe auch bei https://www.facebook.com/feuerwehr.paunzhausen/?fref=nf
 
 


Rödermark.
Vielen Dank an die Feuerwehr

Rödermark. Vielen Dank an die Feuerwehr24.07.2016 – ( KOD )

Rödermark. Vielen Dank an die Feuerwehr

Regen in Rödermark. Keller unter Wasser.
Was sagte man mir? „95 Meldungen sind abzuarbeiten. Das wird die ganze Nacht dauern.“
Bei meinem Nachbarn waren die bei 45. Nett und guter Laune.

Wenn ich Michael Spieß sehe werde ich ihm Geld für eine Kiste Bier für die nächste Feier der Feuerwehr geben.
Vielen Dank.
 
 
Unabhängig vom gestrigen Starkregen. Man munkelt, die Kanäle im Breidert sind zu klein dimensioniert.
 
 
Siehe auch
» Mehr als hundert Gäste bei Magistratsinfo nach Unwettern
» 104 Keller im Breidert unter Wasser
» Rödermark. Wohnanlage Odenwaldstraße. Kanalanschluss
» Neue Frage im Mitmachportal der SPD Rödermark
 
 


Feuerwehr Rödermark
Vielen Dank für den Einsatz

Feuerwehr Rödermark. Vielen Dank für den Einsatz29.12.2015 – ( KOD )
 
 
Vielen Dank für den Einsatz an die Feuerwehr von Rödermark.
Ich schließe mich dem Artikel bei OP-Online an. Vielen Dank.


Feuerwehr hart an der Belastungsgrenze

Rödermark. Feuerwehr hart an der Belastungsgrenze03.12.2015 – ( KOD )
 
 
Rödermark. Feuerwehr hart an der Belastungsgrenze

Schwere (Verkehrs-)Unfälle, die auch hart gesottenen Einsatzkräften an die Nieren gehen, ein teilweise arg in die Jahre gekommener Fuhrpark, nach wie vor wenig schnell verfügbare Helfer bei Einsätzen tagsüber. Von Michael Löw [..] Lesen Sie weiter bei OP-Online


Feuerwehren müssen am
Wochenende drei Mal raus

Rödermark. Feuerwehren müssen am Wochenende drei Mal raus22.11.2015 – ( KOD )
 
 
Rödermark. Feuerwehren müssen am Wochenende drei Mal raus

Drei Einsätze in nicht einmal 24 Stunden halten am Wochenende die Feuerwehr auf Trab. In zwei Fällen verhinderten Rauchmelder in Wohnungen größeren Schaden.[..] Lesen Sie weiter bei OP-Online

 


Alexander Sturm
Politik muss Spaß machen

Rödermark Alexander Sturm. Politik muss Spaß machen. Zu Badehaus, Gewerbegebiete und Feuerwehr14.03.2015 – ( KOD)
 
 
Ein Interview mit Alexander Sturm. Zwar vom 17.06.2013 aber aktuell

FR) Hätten Sie nicht so gut repräsentieren können wie Kern?
A.S) Ja, genau. Das ist nicht so meine Sache. Ich mache lieber.

FR) In welchem Punkt?
A.S.) Bei der Ausweisung von Gewerbegebieten. Ich bin nach wie vor der Auffassung, dass Rödermark weitere Gewerbegebiete braucht, um den Bürgern langfristig die Grundleistungen zur Verfügung stellen zu können.

FR) Kann die Stadt diese Standards einfach senken?
A.S.) Ich glaube, da gibt es viel mehr Spielraum als man annimmt. Auch beim Brandschutz muss man sich fragen: Kann unsere Gesellschaft sich diese Standards langfristig leisten?

Lesen Sie das ganze Interview bei FR-Online