Digitalisierung der Rödermärker
Verwaltung voranbringen

Rödermark. FDP Rödermark. Digitalisietrung18.09.2017 – ( KOD )
 
 

P r e s s e – u n d M e d i e n i n f o r m a t i o n
FDP: Digitalisierung der Rödermärker Verwaltung voranbringen! Liberale beantragen Fahrplan und Bericht zur Digitalisierung in den Rathäusern

Die schnell und unaufhörlich fortschreitende Digitalisierung bietet aus Sicht der Rödermärker FDP für die Kommunalverwaltung die große Chance, den Bürgerservice schneller, leichter, direkter und effizenter zu gestalten und damit gleichzeitig Kosten in der Verwaltung zu reduzieren und das objektive Output zu erhöhen. Weiter bei der FDP-Rödermark.

 

Anmerkung
Einladung zur offenen Fraktionssitzung der FDP Rödermark
Offenen Fraktionssitzung der FDP Rödermark. Diese OFFENE Fraktionssitzung – vor der Ausschusswoche – findet am Montag, den 18.09.2017, im Hotel Odenwaldblick in Rödermark statt und beginnt um 19:30 Uhr.
Hier die komplette Einladung und die Tagesordnung.

 


Rödermark Ober-Roden.
Rossmann eröffnet am Samstag.

Rödermark Ob. AL betont grüne Positionen und fordert Gewerbeflächen01.09.2016 – ( K.-O. Donners )

 
Pressemeldung der FD Rödermark.

Rossmann eröffnet am Samstag – Hartnäckigkeit der FDP zahlt sich aus Schwarz-Grüne Gewerbeverhinderung gestoppt / 10 neue Arbeitsplätze

Am Samstag, den 02.09.2017, eröffnet im Ober-Röder Gewerbegebiet in der Senefelderstraße die neue Filiale der Drogeriemarktkette „Rossmann“ – direkt neben der Aldi Süd Filiale. Die FDP Rödermark begrüßt diese Neueröffnung, die auch mit 10 neuen Arbeitsplätzen verbunden ist, ausdrücklich. „Diese Neueröffnung ist bzw. war“, erläutert FDP Fraktionsvorsitzender Tobias Kruger, „jedoch keineswegs selbstverständlich, denn Bürgermeister Roland Kern und die ihn bedingungslos-willfährig tragende Koalition aus CDU und Grünen wollten diese Neuansiedlung ursprünglich mit allen Mitteln verhindern. Sogar ein auf Kosten der Rödermärker Steuerzahler/-innen engagierter Rechtsanwalt war schon engagiert und am Start, um diese Neuansiedlung gerichtlich zu bekämpfen.“ Hier zu ganzen Pressemeldung der FDP Rödermark

 
Siehe auch
» Zusammenfassung Drogerie-Discounter ALDI, Rossmann in Ober-Roden.


Rossmann. Verhinderungsplanung
von Bürgermeister Kern gescheitert.

Rödermark. CDU Rödermark zum Urbanen Gebiet Odenwaldstraße21.08.2016 – ( K.-O. Donners )

 
Unter dem Titel

Rossmann.
Verhinderungsplanung von Bürgermeister Kern gescheitert.

erscheint die aktuelle Pressemeldung der FDP Rödermark.

Einer der Haltepunkte der traditionellen Sommer-Fahrradtour der FDP Rödermark war im Gewerbegebiet von Ober-Roden der neue (noch nicht eröffnete) Drogeriemarkt Rossmann.

Pressemeldung FDP Rödermark.

[..] Bürgermeister Kern und die CDU/AL-Koalition haben sich seinerzeit ganz klar gegen weiteren Einzelhandel (konkret diese „Rossmann“-Filiale) im Ober-Röder Gewerbegebiet ausgesprochen und dafür sogar eine Änderung des Bebauungsplanes in Form einer Verhinderungsplanung vorbereitet, die auch für die dort bereits bestehenden und stark frequentierten Märkte (z.B. Lidl und Netto) deutliche Einschränkungen bedeutet hätte.[..] Lesen Sie die ganze Pressemeldung bei der FDP Rödermark

Siehe auch
» Zusammenfassung Drogerie-Discounter ALDI, Rossmann in Ober-Roden.


FDP definiert „Grüne Mitte“

FDP Rödermark Grüne Mitte08.08.2017 – ( KOD )

 

P r e s s e – u n d M e d i e n i n f o r m a t i o n
FDP definiert „Grüne Mitte“
Exakte räumliche und sprachliche Definition statt schwammiger Umschreibung

FDP Rödermark definiert "Grüne Mitte"
FDP Rödermark definiert „Grüne Mitte“

In der politischen Diskussion in Rödermark ist der Begriff „Grüne Mitte“, also der Raum zwischen den beiden großen Stadtteilen Ober-Roden und Urberach, seit Jahren ein geflügeltes Wort. Insbesondere in den nun zur Diskussion stehenden Anträgen der Fraktionen zur zukünftigen Flächenentwicklung Rödermarks taucht er oft auf. Doch gibt es bis heute keine bindende oder gültige oder politische festgezurrte Definition des Begriffes, jede Fraktion scheint im Detail etwas Anderes darunter zu verstehen. Aus Sicht der FDP ist es daher an der Zeit und zwingend notwendig, sich hier für die zukünftige politische Debatte auf eine exakte Definition zu verständigen. Diese muss von den Stadtverordneten selbst durch politischen Beschuss vorgenommen werden und kann nicht von der Verwaltung oder dem Magistrat vorgegeben werden.
Lesen Sie die ganze Pressemeldung bei der FDP Rödermark

 
 
Siehe auch
» Gedankenspiele zur Grünen Mitte
» Rödermark. Stadtleitbild und Entwicklungskonzept


FDP Rödermark zum Straßenbeitrag.

Rödermark. FDP Rödermark zum Straßenbeitrag. Wiederkehrede Beiträge.16.06.2017 – ( K.-O. Donners )

 
Pressemeldung der FDP Rödermark.

Rödermark. Straßensanierung
Rödermark. Straßensanierung

Straßenbeiträge: FDP begrüßt Zurückrudern des Magistrates
Bürger/-innen und FDP treiben Bürgermeister und Stadtrat vor sich her. Der Unmut der Bürger/-innen über die Einführung der „wiederkehrenden Straßenbeiträge“, also einer weiteren regelmäßigen finanziellen Belastung, ist aus Sicht der FDP völlig verständlich. „Nach dem sehr – aber leidvoll gewohnt – schwachen Auftritt von Bürgermeister und Erstem Stadtrat bei der Bürgerversammlung“, erklärt FDP-Partei- und Fraktionsvorsitzender Tobias Kruger,…….. Lesen Sie die ganze Pressemeldung bei der FDP Rödermark.


Breitbandausbau in Rödermark – Ausruhen ist fatal!

Rödermark. Breitbandausbau in Rödermark – Ausruhen ist fatal! FDP Rödermark14.05.2017 – ( KOD )

 
Pressemeldung der FDP Rödermark
Breitbandausbau in Rödermark – Ausruhen ist fatal!

FDP fordert: an die Zukunft denken und nächste Ausbauschritte planen Ganze 8 Jahre, nachdem die FDP bereits erkannt hat, dass ein schnelles Internet in Rödermark ein entscheidender Standortfaktor für die Zukunft ist und mehrfach entsprechende Anträge gestellt hat, wird nun bis zum Ende des Jahres 2017 endlich von der Telekom ein Ausbau in Rödermark durchgeführt. Schnelle Glasfaserleitungen bis zu den Kabelverzweigern werden dann für die User-/innen Downloadgeschwindigkeiten von 50 MBit, mit Vectoring-Technik bis zu 100 MBit ermöglichen.[..] Lesen Sie die ganze Pressemeldung bei der FDP Rödermark

 


FDP Rödermark hakt nach.
Wo bleiben die WLAN-Hotspots?

FDP Rödermark hakt nach. Wo bleiben die WLAN-Hotspots?05.05.2017 – ( KOD )

 
 
Die 10 scheint sich als magische Zahl in Rödermark zu etablieren.

FDP hakt nach: Wo bleiben die WLAN-Hotspots?
Beschlossen und versandet? Was ist in 10 Monaten seit dem Beschluss passiert?

Anfang Juli 2016 hat die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark einstimmig den interfraktionellen Antrag: „Errichtung von freien WLAN-Hotspots“ beschlossen. Dieser Beschluss enthält als klare Handlungsaufträge an den Magistrat unter anderem die Aufforderung, bei vertretbaren Rahmenbedingungen WLAN-Hotspots in städtischen Einrichtungen wie der Kulturhalle, dem Rathaus Urberach, dem Bücherturm und anderen zeitnah zu errichten und in Betrieb zu nehmen. Der Magistrat wurde weiterhin beauftragt, im Rahmen eines projektbezogenen, 6-monatigen Probebetriebes auf dem Rathausplatz in Ober-Roden einen offen WLAN-Hotspot einzurichten. Die ganze Pressemeldung lesen Sie bei der FDP-Rödermark
 
Anmerkung
Zu den – 10 Monaten -. Es könnte ein wenig Verwirrung dadurch entstehen, weil in der PM der FDP von – 10 Monaten -, also ca. 300 Tage, geschrieben wird. Der in diesem Blog (rechte Seite) geführte Zähler – Planung Hotspot – jedoch 800 Tage zeigt. (Stand 5.5.2017).
Der Startpunkt für den Zähler wurde hier im Blog auf den 24.02.2015 gesetzt. Unter diesem Datum wurdedie Verwaltung beauftragt eine Stellungnahme zu WAN-Hotspot abzugeben.
 
Tipp
we get you connected
 


Schuldenuhr Rödermark. Immer
aktuell bei der FDP Rödermark.

Schuldenuhr Rödermark. Immer aktuell bei der FDP Rödermark.02.05.2017 – ( KOD )

 
Tick! Tack! Tick! Tack! Die Schulden werden immer mehr

FDP Schuldenuhr für Rödermark
FDP Schuldenuhr für Rödermark

Schuldenuhr Rödermark immer aktuell bei der FDP Rödermark.
 
 


Die FDP Rödermark fragt an.
Wie teuer kann uns die KiTa werden?

Die FDP Rödermark fragt an. Wie teuer kann uns die KiTa Motzenbruch werden?02.05.2017 – ( KOD )

 
Anfrage der FDP Rödermark
zur stark Renovierungsbedürftige KiTa Motzenbruch

[..] KiTa „Motzenbruch“ umziehen, deren Betrieb am jetzigen Standort aufgrund der Renovierungs- und Sanierungsbedürftigkeit nur mit viel Geld aufrechtzuerhalten wäre. In vielen Anträgen verschiedener Fraktionen wird das freiwerdende Areal Am Motzenbruch seit Jahren als Optionsfläche genannt, wenn es um die Stadtentwicklung geht. Am häufigsten wurde in diesem Zusammenhang das Stichwort „sozialer Wohnungsbau“ genannt. Nun liest man in der Presse und vernimmt Statements des Magistrates, dass dieses Grundstück nicht veräußert werden soll, sondern als Reserveareal für Kinderbetreuungseinrichtungen in städtischer Obhut bleiben und vorgehalten werden soll. KiTa Motzenbruch (FDP Rödermark)
 
Siehe auch
» FDP. Anträge/Anfragen zur kommenden Sitzungsrunde
» Verwaltung Rödermark. Nach 10 Monaten mal angestupst
 
#BM2019


FDP Rödermark.
Straßenbeiträge extrem ungerecht

FDP Rödermark. Straßenbeiträge extrem ungerecht01.05.2017 – ( KOD )

 
FDP Rödermark. Straßenbeiträge extrem ungerecht

Die FDP sieht durch die noch zu beschließende Straßenbeitragssatzung die kleineren Stadtteile „extrem benachteiligt“. Darauf weist Parteivorsitzender Tobias Kruger in einer Pressemitteilung hin. Quelle: OP-Online

Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren
 
Siehe auch
» Zusammenfassung. Straßenbeitrag. Wiederkehrende Beiträge