Stadt Rödermark
und das Verhältnis zur Kritik

Stadt Rödermark und das Verhältnis zur Kritik21.02.2015 – ( KOD, Gastbeitrag )

Bei der Webseite vom Badehaus Rödermark konnte ich bis vor kurzer Zeit unter diesem Link

http://www.badehaus-roedermark.de/gaestebuch.html?site=1

das Gästebuch aufrufen. Durch den Gastbeitrag (siehe unten) angeregt, habe ich diesen Link, der noch bei dem Artikel “Badehaus Rödermark. Neue Öffnungszeiten” ein Ergebnis brachte, aufgerufen. Das Ergebnis zeigt heute sinngemäß “Oh Gott, Sie haben eine falsche Seite aufgerufen”

Badehaus Rödermark. Kein Gästebuch mehr.

Badehaus Rödermark. Kein Gästebuch mehr.

Am 3.2.2015 sah das Menü noch so aus. MIT Gästebuch.

Am 3.2.2015 sah das Menü der Seite noch so aus:

Am 3.2.2015 sah das Menü der Seite noch so aus:

Einen Teil der  Eintragungen bis zu diesem Datum können Sie hier einsehen. Leider schlecht lesbar.

Hat der jetzige Verantwortliche für die Kommunalen Betriebe Rödermark (KBR) das Gästebuch entfernen lassen? Oder versteckt sich das jetzt irgendwo auf der Webseite der Stadt Rödermark/Badehaus? Oder ist das Entfernen ein Versehen? Ein Versehen, ausgesprochen nach Anfrage der SPD auf der Sitzung am 11.02.2015 des gleichen Verantwortlichen, war auch die Ausschreibung Ende 2014 Erzieher nach S6 einzustellen. (Betonung auf Gehaltsgruppe S6). “In den Printmedien steht S8″ so die Aussage . Dieses Versehen ist 2015 erneut passiert. Laut Ausschreibung bezahlt man zwar nach Gruppe S8 aber die Erzieher befinden sich in Gruppe S6. Das zu Versehen.

Wo ist das Gästebuch? (Screenshot 21.02.2015 17.00 h)

Badehaus Rödermark. Gästebuch futsch. Bald auch die Gäste?

Badehaus Rödermark. Gästebuch futsch. Bald auch die Gäste?

Ich sehe jetzt auch schwarz für den im Sommer vom hauptamtlichen Magistrat versprochenen Mängelmelder. Ein Antrag der SPD-Rödermark, der bei der kommenden Stadtverordnetenversammlung wohl nicht großartig zu Diskussion stehen wird. Der Verantwortliche hat nämlich zugesagt, bis Sommer 2015 einen solchen Mängelmelder den Bürgern zur Verfügung zu stellen. Da stellt man seinen Antrag gerne mal zurück. Darüber wird es bestimmt auch Kritik an die Stadt geben; über den Mängelmelder. Wie geht man dann damit um? Mit der Kritik.

++ Der Gastbeitrag. Verfasser ist bekannt.++

Na da schau doch mal einer auf die HP von unserem Schwimmbad.

Man wird feststellen, dass die Seite gut erreichbar ist (wie eh und je) und sich nicht wirklich viel an den Inhalten geändert hat.

Der listige Leser wird allerdings bemerkt haben, – ein Button fehlt -. Richtig, das Gästebuch ist nicht mehr da. Das besagte Gästebuch soll ja jedem Gast die Chance geben, seine Meinung über das Schwimmbad und die Sauna zu hinterlassen. Eigentlich sollte sich der Verantwortliche glücklich schätzen, das dort offen Kritik geäußert wurde.

Jede Reklamation ist eine Chance! Außerdem macht es das Gästebuch der anscheinend unglücklichen Führung doch einfach, die vermeintlichen richtigen Änderungen zu initiieren.

Denn das, was zuletzt im Gästebuch stand, war ja nicht gerade eine Lobeshymne! Wenn man schon selber auf keine „gescheite“ Idee kommt, die Nutzer der Einrichtung bzw. das Feedback ist doch schon ein Anfang auf dem man aufbauen kann. Das Gästebuch aber komplette zu entfernen ist für mich eine Kapitulation und ein eingestehen hier nichts ändern zu wollen bzw. weil hier ggf. die Kompetenz schlicht weg fehlt!

Ganz nach dem MOTTO: was ich nicht sehe, kann ich auch nicht ändern!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

CRM For Beginners
Customer-Relationship-Management, kurz CRM
Kundenbeziehungsmanagement oder Kundenpflege, bezeichnet die konsequente Ausrichtung einer Unternehmung auf ihre Kunden und die systematische Gestaltung der Kundenbeziehungsprozesse.[…]  Quelle Wikipedia

Bestandteil von CRM ist das Beschwerdemanagement. Siehe Wikipia


Flüchtlingsunterkunft
Odenwaldstraße – SPD vor Ort

Flüchtlingsunterkunft. Rödermark Odenwaldstraße - SPD vor Ort21.02.2015 – ( KOD )

Flüchtlingsunterkunft. Odenwaldstraße – SPD vor Ort

Die alte Polizeiwache in der Odenwaldstraße 66 im Stadtteil Ober-Roden und das Nachbarhaus werden in den nächsten Wochen zu Gemeinschafts-Unterkünften für Flüchtlinge umgebaut. Die ersten Bewohner sollen hier im März einziehen. Heute wurde das Objekt öffentlich vorgestellt. Lesen Sie weiter bei der SPD_Rödermark
 
 
Siehe auch
Der Überbau bereitet Sorgen Thema “Asylbewerber in Rödermark”: Lob für Vernetzung vor Ort
 
 


Rödermark. Hits im Blog für Rödermark 02.2015

Rödermark. Hits in 02.201518.01.2015 – ( KOD )
 
 
Rödermark. Hits im Blog für Rödermark 02.2015
1.) Rödermark. Einstufung Erzieherin
2.) Was soll der Stuss?
3.) Robert-Bloch-Straße.
4.) Stadt Rödermark und das Verhältnis zur Kritik.
5.) Edelvoices. Urberach
 
Steigende Beszucherzahlen
Rödermark. Rathaussturm und Umzug Urberach 2015
 
 
Zur Beachtung. Termine im Februar
24.02.2015 31. öffentlichen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark


Anleinpflicht für Hunde
Rodgau und Rödermark

Anleinpflicht für Hunde im Rodgau und Rödermark19.02.2015 – ( KOD )
 
Wer im Breidert mit seinem Hund im Wald spazieren geht ist sehr schnell ohne es zu wissen im Rodgau. Hier weichen die Zeiten für eine Anleinpflicht zu denen aus Rödermark ab.

Anleinpflicht für Hunde während der Setz-, Brut- und Aufzuchtzeit
Die Stadt Rodgau weist auch in diesem Jahr wieder auf die Verordnung über den Leinenzwang für alle Hunde und die Aufsichtspflicht für andere Tiere hin. Die dort geregelte Anleinpflicht gilt während der Setz-, Brut- und Aufzuchtzeit vom 15. Februar bis 15. Juni jeden Jahres außerhalb der bebauten Bereiche in der gesamten Feld- und Flurgemarkung. Lesen Sie weiter bei der Stadt Rodgau
 
 
In Rödermark.
Die Anleinpflicht gilt während der Setz- und Brutzeit vom 1. März bis 15. Juni jeden Jahres.
 
 
Hier eine Karte auf der Sie sehen können wo auch während dieser Zeit KEINE Anleinpflicht besteht.
 
 


SPD verweigert Auseinandersetzung
mit Doppelhaushalt

SPD verweigert Auseinandersetzung mit Doppelhaushalt AL/Die Grünen, Doppelhaushalt15.02.2015 – ( KOD )
 
SPD verweigert konstruktive Auseinandersetzung mit Doppelhaushalt

Alleine schon die Ankündigung von Bürgermeister Roland Kern, bei der Haushaltseinbringung in Rödermark neue Wege zu gehen, stößt der SPD sauer auf. Ohne die geringste Kenntnis seines Inhaltes lehnten die Genossen einen Doppelhaushalt für ihre Kommune ab, noch bevor er überhaupt im Magistrat eingebracht war. Dabei handelt es sich keineswegs um ein „rotes“ Prinzip, denn im benachbarten Mainhausen konnte die SPD-Bürgermeisterin bei absoluter Mehrheit ihrer Partei einen Doppelhaushalt für 2015/2016 bereits im Dezember 2014 durchsetzen.[..] Lesen Sie weiter bei AL/Die Grünen

 
Siehe auch
SPD-Rödermark. Doppelhaushalt nein Danke!
 
 
Werbung für Heiler in Rödermark, Dieburg, Rodgau und Dreieich
Sie suchen Heiler in Rödermark
Sie suchen Heiler in Dieburg
Sie suchen Heiler in Rodgau
Sie suchen Heiler in Dreieich
 
 


Rödermark
Einstufung Erzieherin (Nachtrag)

Rödermark. Einstufung Erzieherin13.02.2015 – ( KOD )

+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+
Nachtrag
Ob sich seit 2013 etwas geändert hat?

[..] Das Modell „Zulage Tarif+“:Anstelle einer tarifwidrigen Höhergruppierung für KinderpflegerInnen, ErzieherInnen im Gruppendienst und von LeiterInnen kleiner Einrichtungen schlägt die Verwaltung das Modell Tarif+ mit folgender Konzeption vor:[..] Lesen Sie weiter bei Stuttgart.de
Hervorhebungen durch den Admin.

Tarifvertrag für Baden-Württemberg.

+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.+.
Was ist der Unterschied?

Variante 1)
Man wird nach S8 bezahlt

Variante 2)
Man wird nach S6 bezahlt und die Differenz zu S8 wird als Zulage gezahlt.

Erzieherin Rödermark

Erzieherin Rödermark

Quelle: Webseite Stadt Rödermark 13.02.2015

Beschluss der Stadtverordnetenversammlung

[..]Die Stadtverordnetenvorsteherin lässt über den Änderungsantrag der CDU-Fraktion und der Fraktion der Anderen Liste/Die Grünen, der die Vorlage des Magistrats wie folgt ergänzt, abstimmen:
Es ist im Zusammenhang mit dieser Satzungsänderung anzustreben, die Erzieherinnen und Erzieher nach S8 zu vergüten. Die Höhergruppierung soll im Haushaltsjahr 2015 realisiert werden.[…] Quelle: 23. öffentlichen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark TOP 10.1

[..]Nach Gesprächen mit Eltern, Kita-Leiterinnen und den freien Trägern favorisiere der Magistrat diese so genannten linearen Steigerungen, sagte Sozialdezernent Jörg Rotter. Zwei Prozent müssen Eltern mehr zahlen, wenn die Stadt ihre 105 Erzieherinnen weiter wie bisher bezahlt. Werden sie zwei Gehaltsgruppen höher eingestuft, schlägt die Stadt ihre Gebühren um drei Prozent auf.[..]Quelle OP-Online

Die Elternvertretungen haben sich einvernehmlich für jährliche lineare Erhöhungen um 3% (bzw. 2%) ausgesprochen. Mit der Option von 3% soll eine Höhergruppierung des Fachpersonals auf S 8, im Interesse einer Sicherung der Fachkräfte, verbunden werden. (Hevorhebungen durch den Admin). Beschlussvorlage der Stavo 18.02.2015

Laut Presse und dem Antrag der Verwaltung wurde von den Eltern die Gebührenerhöhung von 3% deshalb akzeptiert weil damit eine Höherstufung (nicht bezahlen nach S6 + Zulage) UND die Sicherung der Fachkräfte ermöglicht wird.

Was dann jetzt. Eingestuft nach S6 den Rest als ?freiwillge, jederzeit kündbare? Zulage?

War nicht die Einstufung nach S8 von der Mehrheit der Stadtverordneten beschlossen?

Siehe auch
» Rödermark. Erzieher(in) gesucht.
» Gebührenerhöhung für bessere Bezahlung.

Nachtrag. Zeitungsartikel.
19.02.2015 Besserer Lohn für Erzieher
Wenn Obertshausen jetzt eine ECHTE EinGRUPPIERUNG der Erzieher nach S8 durchführt ist das Rödermärker Modell EinGUPPIEREN nach S6 + Zulage zu S8 zweite Wahl. Eine Erzieherin wird einen Arbeitgeber mit ECHTER EinGUPPIEREN nach S8 bevorzugen.