Unterwegs in Deutschland
Nachtrag

Print Friendly, PDF & Email

Unterwegs in Deutschland. Vwerkehrsschilder=01.10.2017 – ( KOD )

 

Ich war in den letzten Tagen ca. 400 KM auf deutschen Landstraßen unterwegs. Es ist ganz erstaunlich zu sehen, wie wenig Verkehrsschildern viele Städte benötigen, um den Verkehr ordentlich zu regeln.

Nachtrag
Durch einen Kommentar wurde mir klar, dass dieser Artikel verwirrend sein kann. Ich hätte schreiben müssen Bundesstraßen + Landstraßen + Kreisstraßen + Ortsstraßen ….. Ich war auch mal kurz auf der Autobahn. Sorry.
 

Merksatz
Daß en Hersch e Fahrrad äwwer
Gaasegicht e Krankheit iss

5 Replies to “
Unterwegs in Deutschland
Nachtrag”

  1. Auch ich bin kein Freund von Schilderwälder. Bevor man hier aber Unfähigkeit unterstellt, sollte man doch zuerst einmal in Betracht ziehen, das die Straßenverkehrsordnung vielleicht Vorgaben vorschreibt, an die sich die städtischen Bediensteten zu halten haben. Aber es ist natürlich immer einfacher, polemisch irgendwo drauf zu hauen.

    Auch der Admin unterstellt in einem anderen Blog-Eintrag unterschwellig, das die Verantwortlichen unfähig seien. Mich kotzt das ehrlich langsam an, das hier immer nur auch Personen herum gehakt wird, anstatt sich mal wirklich bei den Verantwortlichen (oder den genannten Personen) schlau zu machen, warum und wieso das so gemacht wurde, wie es gemacht wurde.

  2. Der Admin vergleicht auf Beschilderung auf Landstraßen mit denen in Innerorten.
    …Wenn wir sonst keine anderen Probleme haben, geht es uns doch sonst ganz gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*