Rödermark. Jugendtreff „Spalttablette“

Print Friendly, PDF & Email

Rödermark. Jugendtreff Spalttablette14.07.2016 – ( KOD )

Platz für die Jugendlichen
Platz für die Jugendlichen


Bei der Bürgerversammlung am 12.07.2016 haben Jugendliche bemängelt
in Rödermark fehlt es an Plätze an denen man sich mit anderen Jugendlichen treffen und aufhalten kann„. Der Platz „Spalttablette“ wurde als eine solche von der Stadt geschaffene Fläche angepriesen.

Das Bild zeigt einen wirklich schönen Platz. Beim ersten Augenschein kann sich wohl kaum Kritik einstellen. Nimmt man zu dem schönen Platz den angedachten Verwendungszweck hinzu, kommt man ein wenig ins Grübeln: „passt das in das Paket Jugendtreff?“ Für mich sieht es mehr danach aus, als hätte man für ältere Mitbürger eine Gelegenheit bereitgestellt, damit diese sich kurz auszuruhen können. Der Platz sollte aber in erster Linie ein Treff für die Jugendlichen sein und kein Ruheplatz.

Mir würde z.B ein Regenschutz und eine Tischplatte fehlen. Eine kleiner Grill würde sich auch gut machen. Wenn das alles dort vorhanden wäre, wäre der Platz wirklich ein toller Jugendtreff. Was noch fehlt können am besten die Jugendlichen selbst angeben. Das Angebot von BM Kern auf der Bürgerversammlung „Ihr könnt euch gleich an Frau Grabs wenden.“ Kontaktdaten wurden weitergegeben.

Stadtverordnetenversammlung 2008. „Spalttablette“
Die Umgestaltung war in 2008 ein Beschluss der Satdtverordnetenversammlung (als „ungeändert beschlossen“ gekennzeichnet). „Für das Gelände Ohr/Spalttablette ein Konzept zur Nutzung zur Freizeitgestaltung für Jugendliche“ zu erstellen. Geld sollte im Haushalt 2009 bereitgestellt werden. Das Ergebnis ist jetzt in 2016 sichtbar. Hier die damalige Vorlage

Dem Beschluss war ein „Städtebaulicher Vertrag (Entwurf)“ bei.
Auszug:
[..]Die Eigentümerin beabsichtigt, das Grundstück keinem öffentlichen Zweck, sondern einer Wohnbebauung zuzuführen. Der Erlös ist in eine Stiftung zur Finanzierung von Gemeinde- und Jugendarbeit einzubringen.[..]Quelle: http://bgb.roedermark.de/bi/vo020.asp?VOLFDNR=1732. Unter „städtebaul. Vertrag Entwurf“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*