Firma Jacobs aus Rödermark
zieht nach Eppertshausen.

Print Friendly, PDF & Email

Firma Jacobs aus Rödermark zieht nach Eppertshausen. 26.04.2013 – ( KOD )
 
 
Firma Jacobs aus Rödermark zieht nach Eppertshausen.
Firma Jacobs. Siehe wir über uns

[..]Das Wachstum setzt sich fort. Jacobs gehört laut Hoppenstedt Kredit zu 3,3 Prozent der gesündesten Unternehmen in Deutschland[..]

Eigentlich nicht unbedingt etwas ungewöhnliches, dass eine Firma den Betriebssitz in eine andere Stadt (Eppertshausen, Gewerbepark B45) verlegt. Man wird (ist) in einen für 1,5 Mio. Euro erstellte Neubau eingezogen. So berichtet die Offenbach-Post.

 
Nachdenklich sollte einem die Begründung stimmen die man heute in der Zeitung lesen kann.

Etwa 1,5 Mio. wurden in den Neubau investiert. Er (Jacobs) lobte die Unterstützung der kleinen Gemeinde im Kreis Darmstadt Dieburg. Sie sei sehr wirtschaftsfreundlich. Sein Unternehmen habe sich auch nach Möglichkeiten im Kreis Offenbach umgesehen. Ohne Erfolg. „Da müssen einige umdenken.“
Quelle: Offenbach-Post vom 26.4.2014 Wirtschaft und Verbraucher .

 
Konnte Rödermark kein entsprechendes Gelände anbieten?
Gehört Rödermark zu den Städten die „Da müssen einige umdenken.“?
Hat die Firma Jacobs überhaupt mit der Stadt Rödermark gesprochen?
 
Nachtrag 09.09.2017
» Etwas zum geplanten Gewerbegebiet Hainchesbuckel
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*