Trickbetrüger sahnen weiter ab.
Und der Ringmaster schweigt.

Print Friendly, PDF & Email

Trickbetrüger sahnen weiter ab. Und der Ringmaster schweigt. Abzocker03.09.2013 – ( KOD )
 
 
Vor kurzem in Rödermark und Maintal.
 
Weitere bekanntgewordene Trickbetrügereien der letzten Tage.

[..]Gewissenlose Trickdiebe waren am Samstagnachmittag in der Bettinastraße unterwegs und beklauten eine hoch betagte Dame. Gegen 17.15 Uhr kam die Frau vom Einkaufen zurück und ging in den Flur ihres Mehrfamilienhauses.[..]Quelle. Polizeipresse 2.9.2013

[..]Seniorin um 65.000 Euro betrogen. Am Telefon gab sich ein Betrüger als Enkel der 92-Jährigen aus. Er benötige dringend Geld für einen neuen Wagen. Nachdem der vermeintliche Enkel mehrmals angerufen hatte und die Seniorin mit Sätzen wie „Du lässt mich doch nicht im Stich“ und „ich weiß, dass du mir helfen wirst“ umgarnte, willigte[..]OP-Online. 2.9.2013

[..]Als Bekannter gab sich am Montagmittag, gegen 12 Uhr, ein zirka 45 Jahre alter und gepflegt erscheinender Mann aus und bot einer betagten Maintalerin seine Hilfe beim Treppensteigen an[..]Polizeipresse 03.09.2013

Gehen Sie davon aus, nicht alle Versuche (geglückt oder fehlgeschlagen) werden der Polizei gemeldet. Es gibt auch solche, die eigentlich einen Diebstahl zur Anzeige zu bringen müssten, dies aber aus lauter Faulheit unterlassen.
 
Wann kommt der Ringmaster endlich mal seiner verd… Pflicht nach und informiert umfassend über die Vorgänge in unserer Region. Ältere Mitbürger werden ausgenommen wie die Weihnachtsgänse und der von den Bürgern bezahlte Dienst Ringmaster schweigt. Wenn der Ringmaster (und nicht nur der) schon den Schlaf der Gerechten schläft sollte man zumindest die Zahlungen einstellen.
 
Die Antwort der Verantwortlichen, wenn diese gefragt würden, kenne ich schon. „Wir arbeiten mit HOCHDRUCK“ an einer Lösung.
 
Wahrscheinlich wird mit dem gleichen HOCHDRUCK seit 5 Jahren an der Videoüberwachung am Bahnhof Ober-Roden gearbeitet wird.
 
Fair bleiben
Man muss aber auch fair bleiben. Nicht alles bei der Stadt Rödermark dauert.
Z.B., recherchiert man in bgb.Roedermark findet man am 29.06.2010 die Zustimmung über die Anmietung eines Gebäudes in Urberach.
Schon am 19.03.2012 feierte man, nach umfangreichen Maßnahmen, Einweihung.
 
Siehe auch
» Stadverordnetenversammlung 10.09.2013. Ringmaster
» Massenweise Trickbetrug. Der Ringmaster schweigt.
» Videoüberwachung Bahnhof Ober-Roden
» Ringmaster
 
 

2 Replies to “
Trickbetrüger sahnen weiter ab.
Und der Ringmaster schweigt.”

  1. Wenn der Bürgermeister die Kosten für den Ringmaster aus eigener Tasche bezahlen müsste, wäre der schon längst weg. Und wenn man, so wie der Bürgermeister den Ringmaster als besonders wichtig für den Ort erachtet, sollte er auch dafür sorgen das die Bürger für den Bezahldienst eine Gegenleistung erhalten.
    Da werden Gelder …….(vom Admin gestrichen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.