Rodgau.
Ringmaster nicht mehr interessant

Print Friendly, PDF & Email

Ringmaster. Rodgau. Ringmaster nicht mehr interessant. Rödermark, Bürger-Frühwarn-System26.09.2012 – ( KOD )
 
Rodgau.
Ringmaster nicht mehr interessant

 
Aus OP-Online

[..]Die Anzahl der Warnmeldungen und die inhaltliche Qualität der Benachrichtigungen habe seit 2008 stark abgenommen, berichtete Erster Stadtrat Michael Schüßler (FDP) jetzt im Sozial- und Kulturausschuss auf Anfrage der CDU. Der Systembetreiber habe technische Mängel an dem Frühwarnsystem seit Jahren einfach nicht abstellen können.[..]
[..]Zwei Beispiele: Ein Hinweis auf die zunehmende Dunkelheit im Herbst sei zwar nicht falsch, aber auch nicht ungewöhnlich. Auch die Erinnerung an den fälligen Reifenwechsel im Oktober sei eine Selbstverständlichkeit. Konkrete Warnungen, etwa auf Trickbetrüger an der Haustür, seien hingegen selten erfolgt.[..]
Lesen Sie den ganzen Artikel bei OP-Online

 
Archiv-Auszug von abgesetzten Meldungen bei www.Ringmaster.de
 
Artikel aus OP-Online.de“
Kern kämpft um „Ringmaster“

[…]Dietzenbach will die 5172 Euro sparen
 
Die beliefen sich 2010 auf überschaubare 10.345 Euro, die Rödermark und Dietzenbach zu gleichen Teilen aufbringen. Diese 5.172 Euro wollen CDU, SPD, Grüne und Bürgerliste in Dietzenbach sparen.
 
„Wir erachten eine Fortführung für sinnvoll“, sagte Kern. In dieser Einschätzung habe ihn am Dienstagabend Roland Ullmann, der Präsident des Polizeipräsidiums Südosthessen, bestätigt. „Ringmaster“ sei ein Teil der Verbrechensvorbeugung.
[…] Quelle: OP-Online.de

 
Laut diesem Artikel kosten uns die Informationen vom Ringmaster im Jahr 5.172,00 Euro.
Damit könnte man laut
« Bürger verständlicher Haushalt (Seite 48) »
fast die gesamten Personalkosten (7.099,00) für die dort aufgeführte Leistung begleichen.
 
Siehe auch
Rödermark. Neuerungen für das Bürger-Frühwarn-System
 
Älterer Artikel
Rödermark. Bürger-Frühwarn-System. Warum ein neues Warnsystem?
 
 
Kennen Sie das völlig kostenlose Bürger-Frühwarn-System für Rödermark?