Verfahrenseinstellungen
Firmengruppe Burat

Verfahrenseinstellungen. Firmengruppe Burat. Rodgau07.06.2012 – ( KOD )
 
 
Firmengruppe Burat, Rodgau
 
Bei Savonarola.org wird von Verfahrenseinstellungen gegen die Firmengruppe von Herr Burat berichtet.

[..]dass das Geschäftsmodell meiner Firmengruppe völlig unbedenklich ist…[..]Quelle: savonarola.org

 
Was soll denn noch die Verhandlung* vor dem LG Frankfurt?
 
Ich will nicht die einzelnen Verfahrenseinstellungen auf der o.g. Webseite aufführen. Aber man muss schon einmal Grundsätzliches voneinander trennen. Einmal Strafrecht und einmal Zivilrecht. Auf beiden dieser Hochzeiten findet man gelegentlich Web-Projekte der Firmenguppe Burat.
 
Bei der Betrachtung für die laufende Verhandlung* können wir wir den Ballast der eingestellten zivilrechtlichen Verfahren zunächst einmal über Bord werfen. Obwohl es sich lohnt diese durchzulesen um festzustellen WARUM diese Verfahren eingestellt wurden.
 
Achten Sie auch darauf, ob die Strafanzeige auch den Weg vor den Richter gefunden hat oder ob von der Staatsanwaltschaft «eingestellt» wurde. Achten Sie darauf ob es zu einem Richterspruch gekommen ist. (In Frankfurt vom Landgericht* noch nicht erfolgt).
 
Bekommen Sie eine Rechnung, mit der Sie nicht einverstanden sind, haben strafrechtliche Verfahrenseinstellungen (gegen die in der Rechnung genannten Firma, Dienstleistung) nicht unbedingt einen Einfluss auf die Rechtsprechung im Zivilrecht. D.h. man sollte die strafrechtliche Seite würdigen sich aber dadurch nicht einschüchtern lassen.
 
Auf der o.g. Webseite findet man keine Informationen zu der in Frankfurt stattfindenden Verhandlung*. Ist auch mehr als verständlich. Auch ich würde mich als Beklagter zu einem laufenden Verfahren ruhig verhalten. Ich würde sogar noch einen Schritt weitergehen. Ich würde mich für eine gewisse Zeit NICHT mehr mit irgendwelchen Artikeln zu Wort melden.
 
Zurück zur Verhandlung* in Frankfurt und den Artikeln auf der o.g. Webseite.
 
Man muss unbedingt darauf achten von welchem Zeitraum geschrieben wird. Alles was nach 2009 geschehen ist spielt für die Verhandlung* vor dem LG in Frankfurt keine bzw. eine untergeordnete Rolle. Nach dem Betrachtungszeitraum (Verhandlung Frankfurt*) hat sich sehr viel getan. Die Webseiten der Firmengruppe Burat haben sich verändert. Ob diese ANDERE/neue Darstellung der Webseiten eine Staatsanwaltschaft HEUTE noch als bedenklich beurteilen würden, ist eine völlig andere Baustelle.
 
 
* Verhandlung Frankfurt
 
 
Besuchen Sie den PatchworkMarkt (Baumarkt) von Ostrach

3 Kommentare zu “
Verfahrenseinstellungen
Firmengruppe Burat

  1. wieso wird der Richter nicht mal auf seine Seite hingewiesen ,wie ist der Name des Richters ????? Er macht da Hymnen auf seine Siege und die erwartungen ,das das Gericht in Frankfurt anders entscheidet ,mal dem Staatsanwalt hinweisen auf desen Seite … er soll das lesen wie der Kerl alles von sich gibt,Leute als Nurzlose Netzindianer beschimpft und als Digitale Zechpreller ,der Mann soll sich langsam schämen

  2. … wie heißt es doch so schön:

    Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert!

    Das ist auch MBs Motto. Wie weit er damit kommt ist eine ganz andere Sache.

    Der Richter wird sehr wohl wissen, wer da auf der Anklagebank sitzt.
    Ich hatte nicht das Gefühl, das er weltfremd ist oder das Internet nicht kennt.

    Es werden für den “d.. P…” noch schlechte Zeiten kommen…

    Schöne Grüße

    Robert Koch