CDU Rödermark nimmt Stellung
Straßenbeitrag, Odenwaldstraße

CDU Rödermark nimmt Stellung Straßenbeitrag29.09.2017 – ( KOD )

 
Straßenbeitrag

[..] – In der Vergangenheit wurde die Grundsteuer in der Stadt Rödermark auch deshalb angehoben, weil die Stadt Rödermark bisher keine Straßenbeiträge erhebt. Gerade im Hinblick auf diesen Vorgang treten wir dafür ein, dass die Bürger einen Ausgleich erhalten. Auf die Initiative der CDU-Fraktion hat das Stadtparlament daher beschlossen, dass der Magistrat ein entsprechendes Kompensationskonzept erstellt. [..] Quelle: CDU Rödermark
 
Urbanes Gebiet Odenwaldstraße
[..] Wir treten dafür ein, dass im Bereich der Odenwaldstraße diese Mischung dazu führt, dass ein quirliges Viertel entsteht. [..] Quelle CDU Rödermark

Merksatz
Sacktischer werrn koa gebielt.


BSI informiert.

BSI informiert.28.09.2017 – ( KOD )

 
SICHER • INFORMIERT vom 28.09.2017
Ausgabe: 20/2017
Inhalt

Störenfriede—————–
Betrugsmasche: Polizei deckt betrügerische Online-Versandhändler auf
Malware: Link zu gefälschter Youtube-Seite über Facebook-Messenger versendet
Miner-Botnetz: Betrüger erbeuten Krypto-Währung
Phishing: Anzahl betrügerischer Webseiten wächst stetig
Spam-Welle: Statt einer Rechnung gibt es einen Trojaner

Schutzmaßnahmen—————–
CCleaner: Aktuelles Sicherheitsupdate einspielen
Apple: Diverse Sicherheitsupdates verfügbar
Joomla!: Neueste Version installieren
Chrome: Browser-Update durchführen

Prisma—————–
Automatisierte Kommunikation: Wissenswertes rund um das Thema Bots
Start des Aktionsmonats ECSM: Erstes Thema Cyber-Sicherheit am Arbeitsplatz
weiterlesen


BSI informiert.


Rödermark.
Kapellenstraße wird gesperrt.

Rödermark. Kapellenstraße wird gesperrt.28.09.2017 – ( KOD )

 
Das Gruppenwasserwerk Dieburg erneuert die Leitung zwischen Ober-Roden und Messenhausen. Lesen Sie weiter bei OP-Online
 
Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren.

Merksatz
Un en Bauch, des iss e Wambe


Weg mit dem Schilderwald.
Aufruf vom ADAC-Deutschland.

Rödermark. Weg mit dem Schilderwald. Aufruf vom ADAC-Deutschland.27.09.2017 – ( KOD )

 
Welcher Artikel passt besser zu dem Schilder(UR)-Wald in Rödermark als der aus 2012?

Weg mit dem Schilderwald
Weg mit dem Schilderwald

Weg mit dem Schilderwald. Aufruf vom ADAC-Deutschland.

Merksatzt.
Alte Kärrn seun Scheese


Rödermark.
Äppel gesucht

Rödermark. Äppel gesucht27.09.2017 – ( KOD )

 
Unter dem Titel „Wer had Äbbel“ wird wegen dem Rohstoffmangel (Äpfel) kräftiger Nachschub gesucht. Da der Aufruf nicht für jeden Zugezogenen zu verstehen ist, hier die Übersetzung.

Wir brauchen dringend noch Äpfel. Wer einen Baum hat mit Äpfel drauf oder einen kennen tut der soll denjenigen überzeugen, dass er uns seine Äpfel geben soll, damit wir dann Apfelwein daraus machen können.
Und er verspricht: ‚Erfolgreiche Vermittlung tun wir mit Wein oder Most belohnen‘. Also strengt Euer Hirn an und macht Euch Gedanken, wer einen Baum mit Äpfel haben könnte. (Quelle im Dialekt Printausgabe Offenbach Post)
Und hier die automatische Übersetzung.

Versuchen Sie es einmal mit eigenen Texten.

Seite nach Ouwereierrisch übersetzen

 
 
Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren.

Merksatz
Un in Bickel iss koa Perl.


Rödermark. Parteien zur BTW
Hier FDP Rödermark.

Rödermark. Parteien zur BTW Hier FDP Rödermark25.09.2017 – ( KOD )

Die Wahllokale sind geschlossen und die Stimmzettel ausgezählt. Es zeigt sich dabei unmissverständlich, dass die Bundestagswahl 2017 für die FDP insgesamt mit dem klaren (10,7%) Wiedereinzug in den Bundestag und auch für die Rödermärker FDP ein großer Erfolg ist/war. Im Vergleich zur letzten Bundestagswahl 2013 konnten wir gemeinsam in Rödermark das Ergebnis bei den Erststimmen von 2,6% auf 7,4% fast verdreifachen und bei den Zweitstimmen von 6,1% auf 13,4% mehr als verdoppeln. Damit liegen wir nicht nur über dem Bundesergebnis, sondern sind nach CDU und SPD auch klar die drittstärkste Kraft in Rödermark vor der AfD und deutlich vor den Grünen. Dieses Ergebnis sollte uns bestätigen für das Geleistete und damit zugleich Motivation dafür geben, weiter in Rödermark als FDP (Partei und Fraktion) die starke Stimme der bürgerlichen Vernunft und der Bereitschaft zum „denken wir neu“ zu sein.

Terminhinweis:
Nächste offene Fraktionssitzung der FDP Rödermark am Montag, den 02.10.2017, um 19:30h im Hotel Odenwaldblick.
 
Ergebnisse Rödermark hier im Detail
 

Merksatz:
E Sofa iss koa Schässelong


Rödermark.
Wildwest an der Trinkbornschule?

Rödermark. Wildwest an der Trinkbornschule?23.09.2017 – ( Gastbeitrag )

 
Muss man jetzt um seine Unversehrtheit fürchten, wenn man sein Kind/Enkelkind an der Schule abholt?

Ich bekam heute eine Mail mit der Bitte um Veröffentlichung. Name des Beschuldigten wurde entfernt. Anzeige gegen Herrn …. wurde heute bei der Polizei in Dietzenbach erstattet. Jetzt ist die Staatsanwaltschaft am Zug.
Selbstverständlich würde ich auch eine Beschreibung des Vorfalls von der Gegenseite veröffentlichen.

Gastbeitrag. Name ist mir bekannt. Silberne BMW das Fahrzeug

Am 15.08.2017 (Einschulungstag in Hessen) wollte ich wieder einmal mittags meine Enkeltochter aus der Trinkbornschule abholen. Als ich wie immer kurzparken wollte, um auf mein Enkelkind zu warten, musste ich feststellen, dass außer auf den gekennzeichneten Behinderten-Parkplätzen bereits Fahrzeuge, auch hinter einander standen und parkten.

Da ich nicht vor hatte zu parken, sondern nur kurz zu halten um meine Enkeltochter abzuholen, stellte ich mich hinter ein bereits geparktes Fahrzeug. Nach ca. 1 – 2 Min. bat ich eine Dame doch zurückzufahren, damit Sie mit Ihrem Fahrzeug wegfahren kann. Dies stellte für mich kein Problem dar, ich fuhr zurück und ließ das Fahrzeug aus der Lücke, in die ich mich dann stellen wollte.

In diesem Moment stellten sich einige Leute aggressiv vor mein Fahrzeug und verlangten, dass ich mit meinem Auto verschwinde. Auch eine Frau meinte ich dürfe dort nicht parken und solle woanders parken, worauf ich erwiderte, dass ich nicht parke, sondern nur mein Enkelkind abhole.
Ich antwortete, dass ich das nicht kann, da mein Enkelkind auf mich zählt. Diese Frau meinte dann ich würde sie wohl nicht kennen, worauf ich erwiderte: Nein warum? Sie gab dann an die Betreuerin von den …. (vom Admin gestrichen) zu sein. Ich antwortete nun auch aufgebracht, dass mich das nicht interessiere und dass drum herum Autos stehen, warum nur ich da wegsollte.
(Bilder der parkenden Fahrzeuge sind vorhanden)
(Ich konnte nicht einfach davonfahren, da mein Enkelkind damit rechnet, dass ich dort stehe und auf sie warte. Ich hatte Angst Sie zu verpassen).

Daraufhin stellte ich mich in die nun freigewordene Lücke und wartete auf mein Enkelkind. Da ich weiterhin verbal und lautstark von einigen Personen angegriffen wurde, schloss ich mein Autofenster und rief meine Tochter an, um Ihr von diesem Vorfall zu erzählen.
Noch während meines Telefongespräches kam ein Mann von vorne aus dieser Menschenmenge auf mein Auto zu und schlug gewaltig mit der flachen Hand gegen die Scheibe der Fahrerseite. Ich war zu Tode erschrocken und habe mein Handy fallen lassen, so konnte meine Tochter am anderen Ende alles mit anhören. Das war aber nicht alles: „Er öffnete meine Autotür und schrie (weiß nicht was). Ich versuchte krampfhaft die Tür zu schließen, was mir aber nicht gelang. Ich stieg dann aus, zwischen mir und dem Angreifer war meine Autotür, an der er immer weiter zog. Inzwischen hat sich noch eine männliche Person aus der Menge gelöst und kam mit den Worten „ich Nehm Dir mal die Kamera ab damit die nicht kaputt geht“ auf uns zu und nahm die Kamera meines Angreifers an sich.

Inzwischen war ich so unter Panik, dass ich versuchte den Angreifer mit einer Faust auf die Schulter davon abzubringen, weiterhin meine Autotür zu öffnen und mich anzugreifen. Er ließ dann los und ich schloss und verriegelte meine Autotür. Meine Tochter hat dies am Telefon alles mitbekommen und war nun auf dem Weg zu mir. Ich rief die Polizei.

Nach ca. einer ¾ Stunde kamen zwei Polizisten, die mir mitteilten, dass es wenig Sinn macht eine Anzeige zu machen. Da es mir nach diesem Zwischenfall nicht gut ging und auch mein Enkelkind sehr aufgeregt war, wollte ich es dabei belassen und verzichtete vor Ort auf eine Anzeige. Wobei ich nun von dem Angreifer darüber informiert wurde, dass er der Herr … aus Rödermark ist und er dafür sorgt, dass keiner mehr auf dem Platz am Brunnen von der Trinkbornschule mehr stehen darf.
Die beiden Polizisten verzichteten auf eine Verwarnung wegen unerlaubten Parkens, da dies eh nur eine Verwarnung von 5€ sein. Am 18.08.2017 erhielt ich vom Ordnungsamt Rödermark ein Verwarnungsgeld in Höhe von 20€ (Zeuge Herr …). ?????
 

Vorfall Trinkbornschule
Vorfall Trinkbornschule: Silberner BMW das Auto der Mailschreiberin


Gastbeiträge werden ohne jegliche Kommentierung der Sachlage weitergegeben.
 

Merksatz:
E Gick des iss e Oanke