AfD gründet Ortsverband in Rodgau

Rodgau. AfD gründet Ortsverband in Rodgau28.02.2017 – ( KOD )

 
AfD gründet Ortsverband in Rodgau

Der Kreisverband Offenbach-Land der Alternative für Deutschland (AfD) hat in dieser Woche auch in Rodgau, der Stadt seiner Gründung in 2013, einen Ortsverband aus der Taufe gehoben. Der Dritte im Kreis Offenbach. Weitere Ortsverbandsgründungen sind in Vorbereitung.[..] Quelle afd-ofl.de

 


Rödermark- Ober-Roden Jugendliche
Räuber überfielen Fußgänger

Rödermark- Ober-Roden Jugendliche Räuber überfielen Fußgänger28.02.2017 – ( KOD )

 
Rödermark- Ober-Roden Jugendliche Räuber überfielen Fußgänger
(aa) Zwei etwa 16 Jahre alte Straßenräuber haben am Sonntagabend in der Dieburger Straße einen jungen Fußgänger überfallen. Gegen 21.40 Uhr war der Rödermarker in Höhe der Hausnummer 115 unterwegs, als sich die Täter ihm in den Weg stellten. Weiter im Frühwarnsystem für Rödermark
 
Nachtrag
Rödermark: Überfall und Schlägerei in Ober-Roden

Im Rödermärker Bürgermeisterwahlkampf setzte FDP-Kandidat Tobias Kruger auf das Thema innere Sicherheit und forderte ein eigenes Polizeirevier für die Stadt und mehr Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen. Zwar konnte er damit nur knapp drei Prozent der Wähler überzeugen, wie wichtig solche Anliegen für Rödermark jedoch sind, zeigen zwei Vorkommnisse, die sich am Sonntag binnen weniger Stunden in Ober-Roden ereigneten. Quelle: Hessen Depesche

 

 


CDU Rödermark.
Aufnahme von Sondierungsgesprächen.

CDU Rödermark. Aufnahme von Sondierungsgesprächen.25.02.2017 – ( KOD )

 

CDU Rödermark. Aufnahme von Sondierungsgesprächen.
Wie hier schon berichtet, finden in der kommenden Woche Sondierungsgespräche der CDU mit den anderen Fraktionen statt. Es soll wohl ausgelotet werden, ob man die bestehende Koalition mit der AL/die Grünen beenden sollte.

Heute, im „Notizbuch der Woche“ der Offenbach Post, richtet Herr Pelke klare und mahnenden Worte Richtung CDU. „Es kann nur eins geben: die Abkehr vom bisherigen Koalitionspartner ALD/die Grünen[..]“ so Herrr Pelka. Auch die Folgen, die aus einem „weiter so mit der AL/die Grünen“ erwachsen können, zeigt der Kommentar auf „[..] würde die erneute Hinwendung der CDIU zur AL nach soviel Ehekrach Dumpfbacken bestärken [..] gegen die angebliche Willkür und Prinzipienlosigkeit der Parteien hetzen und Politikverdrossenheit und Ängste schüren.[..]“

Alles, auch wirklich alles was Herr Pelka schreibt, spiegelt auch die im Blog für Rödermark publizierte Meinung wieder. Ich befürchte allerdings, dass man weder bei der CDU noch bei der AL bereit ist zuzugeben, dass in der Vergangenheit (nicht nur im Wahlkampf) viel Porzellan zerschlagen wurde. Man wird versuchen das in dem Tenor „war alles hab so schlimm, so ist es eben im Wahlkampf, wir haben uns weiter lieb“ zu vermitteln.

Die Aussage von Herrn von der Lühe (AL/die Grünen) bei OP-Online zeigt an, das Geschehene wird ausblendet und er meint wohl, man könnte einfach so weiter machen wie bisher.

AL-Vize Eckhard von der Lühe bleibt trotz des CDU-Beschlusses vom Montag gelassen. Er sehe „keine sachlichen Gründe“, den zweiten schwarz-grünen Koalitionsvertrag zu kündigen. Quelle: OP-Online.

Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren.
 
 
Siehe auch
» Jetzt geht es um Rödermark
» Trotz anfänglichem Widerstand. Der Rossmann wächst.
 
 


Gefährlicher Müll. Zeugen gesucht.

Gefährlicher Abfall, Müll. Zeugen gesucht. Rödermark Ober-Roden24.02.2017 – ( KOD )

 
Gefährliche Müll entsorgt – Zeugen gesucht! – Rödermark/Ober-Roden
Unbekannte haben an der Bundesstraße 459 in der Zufahrt zum Modellflugplatz gut drei Kubikmeter Dämmwolle, etwa 1,5 Kubikmeter Bauschutt sowie einen Kubikmeter weiteren Dämmfüllstoff abgelegt. Weiter im Frühwarnsystem für Rödermark


Trotz anfänglichem Widerstand.
Der Rossmann wächst.

Trotz anfänglichem Widerstand. Der Rossmann wächst. Rödermark. Ober-Roden24.02.2017 – ( KOD )

 

Gegen den anfängliche Widerstand des Magistrats sowie der Koalition wird der Rossmann (beim Aldi Ober-Roden) gebaut. Wie man sehen kann, geht es gut voran.

Was ein Glück, dass bei der anfänglichen Ablehnung (Magistrat, Koalition) zum Neubau eine Drogeriemarktes in Rödermark-Ober-Roden, die Opposition wie eine Mauer gegen eine mögliche Verhinderung stand. Zu der Opposition gesellte sich später dann auch die CDU und befürwortete ebenfalls die Ansiedlung des Drogeriemarktes.

Der Rossmann beim Aldi Ober-Roden wächst.
Der Rossmann beim Aldi Ober-Roden wächst.

 
Nicht nur beim Aldi wird gebaut. Beim Netto auf der Odenwaldstraße sind rege Bauarbeiten zu beobachten.
 
 
So ganz nebenbei.
Was schrieb Her Köhler (Dreieich Zeitung) schon im September 2015 über die Koalition.

Fazit: Bleibt die Frage, wie verträglich die „Causa Rossmann“ war und ist, was das Koalitionsklima in Rödermark betrifft. Quelle: Dreieich Zeitung


Es dauerte, wenn es um
Kinder und Jugendlich geht.

Ausschuss für Familie, Soziales, Integration und Kultur24.02.2017 – ( KOD )

 

Bei der FSIK Sitzung (Familie, Soziales, Integration und Kultur) am 22.11.2016 wurden Wünsche und Anregungen von Jugendlichen und Kindern vorgetragen. Auf Nachfrage von (ich meine mich erinnern zu können es war Frau Demirdöven von AL/Die Grünen) während der Sitzung wurde zugesagt, die gestellten Fragen den Fraktionen zeitnah zur Verfügung zu stellen. Ich habe bei drei Fraktionen nachgefragt. Die Fragen liegen auch nach drei Monaten noch nicht vor*.

[..] Abschließend beschreibt der Vorsitzende das weitere Vorgehen wie folgt: Die Fraktionen werden über die eingebrachten Anregungen und Wünsche beraten und über die Umsetzbarkeit entscheiden.[..] Quelle: Niederschift FSIK-Sitzung vom 22.11.2016

Es wurden ein Versprechen abgegeben:

[..]Herr Rotter teilt in diesem Zusammenhang mit, dass er ab Januar 2017 eine Kindersprechstunde einführen wird[..]Quelle: Niederschift FSIK-Sitzung vom 22.11.2016

Gibt es diese versprochene Kindersprechstunde?

Verschweigen darf man nicht die Aktivität die stattgefunden haben. Man hat einen Brief an Kinder und Jugendliche geschick, mit dem Wünsche und Anregungen abgefragt wurden. Mit einem Ergebnis ist im Mai 2017 zu rechnen.

Siehe auch
» Ausschuss für Familie, Soziales, Integration und Kultur
 
*Nachgefragt bei den Fraktionen: FDP, FWR, SPD am 23.02.2017
 
 


Anschlag auf Demokratie
und Meinungsfreiheit in Rödermark

Anschlag auf Demokratie und Meinungsfreiheit in Rödermark23.02.2017 – ( K.-O. Donners)

 

Anschlag auf Demokratie und Meinungsfreiheit in Rödermark

Was für Vollidioten haben wir hier im Ort? Eine Telefonzelle (Bücherschrank) in die Luft sprengen, Wahlplakate abfackeln, Häuser beschmieren, Wahlplakate mit schwarzer Farbe übersprühen, Autos verkratzen und wer weiß was noch.

In der vergangenen Nacht wurde auf das Wohnhaus des Ortsvorsitzenden der Alternative für Deutschland (AfD) in Rödermark, Jochen K. Roos, ein feiger Anschlag verübt. Dabei wurden sowohl das Familienauto als auch die Hausfassade beschmiert und massiv beschädigt.
Nach dem gestrigen Anschlag auf das Auto der Orts- und Fraktionsvorsitzenden der Alternative für Deutschland (AfD) in Offenbach, Frau Christin Thüne, ist dies innerhalb kürzester Zeit bereits der zweite Anschlag auf einen Funktions- und Mandatsträger ( Jochen Roos )der AfD. [..] Quelle: afd-oft.de

Was denken sich diese Vollpfosten dabei? Sind das die Gleichen, die im Wahlkampf die Plakate des SPD Kandidaten verunstaltet haben?
Man kann nur hoffen, dass sich die Täter mit ihrer Tat brüsten und die Namen im Ort bekannt werden.
Es könnte aber auch soweit kommen, dass die Täter als Helden gefeiert werden, weil es gegen ein Mitglied der AfD (Jochen Roos) geht. 🙁

Vielleicht verhilft diese Aktion Rödermark zu einem Artikel in der Bild.
 
Siehe auch
» Polizeibericht.
» OP-Online. Farbattacke auf Haus von AfD-Chef
» Jochen Roos (AfD) Opfer linksradikaler Randalierer
 
 


Rödermark/Urberach.
Haus beschmiert und Auto beschädigt

Rödermark/Urberach. Haus beschmiert und Auto beschädigt. AfD23.02.2017 – ( K.-O. Donners)

 

Haus beschmiert und Auto beschädigt – Rödermark/Urberach
(aa) Unbekannte haben am frühen Donnerstag in der Gothaer Strasse ein Einfamilienhaus mit Farbe beschmiert und einen geparkten BMW erheblich zerkratzt. Anwohner hörten gegen 2 Uhr Geräusche, konnten aber keine Personen mehr auf der Strasse sehen. Der Schaden wird auf 8.000 Euro geschätzt.

Die Polizei ist für Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu erreichen.

Registrieren Sie sich beim Frühwarnsystem für Rödermark
 
Siehe auch
» Anschlag auf Demokratie und Meinungsfreiheit in Rödermark
 


Dreieich Zeitung.
Nachlese zur Bürgermeisterwahl

Dreieich Zeitung. Nachlese zur Bürgermeisterwahl in Rödermark23.02.2017 – ( K.-O. Donners)

 
Bürgermeister kämpft für schwarz-grüne Perspektiven

[..]Bemerkenswert: Würden Ober-Roden, Waldacker und Messenhausen eine Kommune bilden, so hieße der Bürgermeister dort Helfmann, denn er lag in eben jenen Stadtteilen über der 50-Prozent-Marke. Der Spitzenwert des CDU-Mannes: 60,2 Prozent im Wahlbezirk 107 (Breidert).[..] Lesen Sie den ganzen Artikel der Dreieich Zeitung hier.