Rödermark. Vandalismus
12.000,00 Euro Schaden.

Rödermark. Vandalismus. 12.000,00 Euro Schaden. S-Bahn vollgesprüht30.03.2016 – ( KOD )
 
 
S-Bahn vollgesprüht: 12.000 Euro Schaden
Rödermark/Ober-Roden – Heute Nacht haben Unbekannte 16 S-Bahnwagen vollgesprüht. Insgesamt 170 Quadratmeter sind betroffen. Jetzt ermittelt die Polizei und sucht Zeugen. Lesen Sie weiter bei OP-Online.
 
Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren.
 
 
Siehe auch
» 31.03.2016 Vandalismus. 12.000,00 Euro Schaden.
» 30.03.2016 Rödermark. Vandalismus vor der Trinkbornschule
» 24.02.2016 Rödermark. Hochstand abgebrannt. Brandstiftung?
» 22.02.2016 Rödermark. Vor Kulturhalle: Gehaust wie die Vandalen
» 29.12.2015 Rödemark, Breidert. Bücherschrank in die Luft gesprengt
» 16.12.2015 Randalierende Partylöwen im „Schillerwäldchen“


Rödermark. Vandalismus
vor der Trinkbornschule

Rödermark. Vandalismus vor der Trinkbornschule und Kulturhalle29.03.2016 – ( KOD )
 
 
Vandalismus rund um die Trinkbornschule
Vor der Trinkbornschule haben sie die Einfassungen junger Bäume umgetreten, vor der Kulturhalle rissen sie mehrere Pflanzen aus den Betonkübeln.[..] Weiter bei OP-Online
 
Hier können Sie die Offenbach Post abonnieren.
 
Siehe auch
» 31.03.2016 Vandalismus. 12.000,00 Euro Schaden.
» 30.03.2016 Rödermark. Vandalismus vor der Trinkbornschule
» 24.02.2016 Rödermark. Hochstand abgebrannt. Brandstiftung?
» 22.02.2016 Rödermark. Vor Kulturhalle: Gehaust wie die Vandalen
» 29.12.2015 Rödemark, Breidert. Bücherschrank in die Luft gesprengt
» 16.12.2015 Randalierende Partylöwen im „Schillerwäldchen“


Rödermark.
Unterbringung von Flüchtlingen.

Rödermark. Unterbringung von Flüchtlingen.25.03.2016 – ( KOD )
 
 
Wie von der Stadtverordnetenversammlung am 16.2.2016 beschlossen, ist beabsichtigt, auf dem bisherigen Gewerbegrundstück Maybachstraße 4 sukzessive Unterkünfte für Flüchtlinge zu schaffen. Dieses Angebot wurde schon vor einiger Zeit vom bisherigen Eigentümer an die Stadt herangetragen. Der jetzt neue Eigentümer, Herr Roger Frank, der auch die Unterkunft in der Odenwaldstraße (frühere Polizeistation) betreibt, hat dies aufgegriffen und mit der Stadt eine dahin gehende Vereinbarung getroffen. Demnach sollen zunächst zum 1. Juni 40 Personen und zum 1. September weitere 20 Personen untergebracht werden. Die Höchstzahl ist auf 150 festgelegt, die möglicherweise im nächsten Jahr ausgeschöpft werden könnte. Allerdings lässt es der Vertrag auch zu, normale Wohnungen zu schaffen, falls die weitere Entwicklung dies zulässt bzw. erfordert.

Bürgermeister Roland Kern: „Selbstverständlich soll darauf geachtet werden, dass jegliche Nutzung nachbarschaftsverträglich erfolgt. In Ansehung der guten Erfahrungen, die wir in der Odenwaldstraße gemacht haben, sind wir sicher, dass dies so sein wird.“

In einem Rundschreiben haben Bürgermeister Kern und Erster Stadtrat Rotter die Nachbarn zu einem Informationsaustausch eingeladen für Freitag, den 8. April 2016.
Quelle: roedermark.de
 
 
Vorläufige Bleibe für 150 Flüchtlinge in Ober-Roden
 
 


Rödermark.
Sven Sulzmann CDU Rödermark.

Rödermark. Neuer Stadtverordnetenvorsteher Sven Sulzmann CDU Rödermark.  Stavo, Stadtverordnetenversammlung..23.03.2016 – ( KOD )
 
 
Stadtverordnetenversammlung Rödermark. Sulzmann an Spitze des Parlaments
Der 50-jährige Kripobeamte Sven Sulzmann (CDU) soll Mitte April Stadtverordnetenvorsteher werden. Seine Fraktion hat ihn einstimmig für dieses Amt – und als Nachfolger von Brigitte Beldermann (AL) – nominiert.[..] Weiter bei OP Online. 
Eine sehr gute Wahl der CDU Rödermark.
 
 
Hier können Sie die Offenbach Post abonnieren.
 
 


Tolle Nachricht für die Bürger von Eppertshausen.

Rödermark. Tolle Nachricht für die Bürger von Eppertshausen. Schnelles Internet. Breitband.23.03.2016 – ( KOD )


Von eines solchen Nachricht träumt man Rödermark seit 2317 Tage, 74 Stunden, 37 Minuten und 2 Sekunden

Stand bei der Veröffentlichung

Breitband. So kann man sich Breitband für viele Bürger in Rödermark vorstellen.

Breitband. So kann man sich den Anschluss vorstellen.
Breitband. So kann man sich den Anschluss vorstellen.

Jetzt unser kleiner Nachbar.
Mitteilungen des Bürgermeisters aus Eppershausen.

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,
Informationen zum DSL Ausbau aus Erster Hand
Am heutigen Mittwoch, 23.03. findet ab 19.00 Uhr in der Bürgerhalle eine Infoveranstaltung der Gemeinde Eppertshausen, des Zweckverbandes NGA und der Telekom AG statt.
Aktuell können die Anschlüsse bereits umgestellt werden. Alle technischen Voraussetzungen sind geschaffen um DSL-Breitband mit einer Geschwindigkeit bis zu 50 MBit zu empfangen.
Wenn Sie von dieser neuen Bandbreite partizipieren möchten, müssen Sie bei Ihrem Provider (Telekom, O2, 1&1…) ihren Vertrag abändern.
Ob und in welcher Höhe Mehrkosten für den geänderten Vertrag entstehen, kann Ihnen nur Ihr Telekommunikationsunternehmen mitteilen.
Ich freue mich auf Ihre Anwesenheit!
Ihr
Carsten Helfmann
-Bürgermeister-
Quelle: www.eppertshausen.de

In Rödermark ist man auch aktiv. Man ist jetzt schon bei der dritten Planungsvariante. Breitbandprojekt war schon mal geplant mit Brenergo und dann mit NGA-Netz Darmstadt-Dieburg. Jetzt wird eine kreisweite Lösung angestrebt. (Siehe Zusammenfassung Breitband)

Die Planungsdauer für Breitband in Rödermark im Vergleich zu anderen großen Projekten.

Realisierung Breitband in Rödermark. Ein Vergleich
Realisierung Breitband in Rödermark. Ein Vergleich

Siehe auch
Zusammenfassung Breitband.


Rödermark.
Neues Stadtparlament nimmt Gestalt an

Rödermark. Neues Stadtparlament Stavo nimmt Gestalt an. Steuererhöhung23.03.2016 – ( KOD )
 
 
Rödermark. Neues Stadtparlament nimmt Gestalt an

Die neu gewählte Stadtverordnetenversammlung nimmt am 19. April ihre Arbeit auf. Drei Fraktionen haben sich inzwischen konstituiert. Lesen Sie weiter bei OP-Online.
 
 
Ein Satz in dem OP-Artikel springt einem geradezu ins Auge:

Belastungen will die AL ausgewogen auf alle Bevölkerungsgruppen nach ihren jeweiligen Möglichkeiten verteilen.

Wird da schon die nächste Steuererhöhung angekündigt?
 
 
Hier können Sie die Offenbach Post abonnieren.
 
 

Geschützt:
Rödermark Maybachstraße
in 7 Jahren ein Wohngebiet?

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:


Mehrzweck- Holzrahmenhaus.
Unterkünfte für Flüchtlinge

Mehrzweckhaus, Holzrahmenhaus. Unterkünfte für Flüchtlinge. Holzhäuser für Flüchtlinge.22.03.2016 – ( KOD )

Holzhaus für Flüchtlinge.
Holzhaus für Flüchtlinge.

 

Unterkünfte für Flüchtlinge
Unterkünfte für Flüchtlinge

Wünschen Sie komplette Unterlagen? Klicken Sie das entsprechende Bild an.

Vorschlag / Beitrag zur kurzfristigen Lösung von Problemen bei der Unterbringung von Flüchtlingen.


• Anzahl der Flüchtlinge übersteigt das kommunale Wohnungsangebot.
• Verfügbarer Wohnraum ist nicht mehr ausreichend vorhanden.
• Stadt mietet leerstehende Büroflächen und baut diese für viel Geld um.
• Düsseldorf z. B. baut Traglufthallen für 300 und für 1000 Personen massives Konfliktpotential
• Die Landesbanken stellen vergünstigte Darlehen für den Bau von Wohnraum,
der nach Fertigstellung an Flüchtlinge zur gestellt wird (eine Lösung in frühestens
12-18 Monaten).
• Die KfW bietet der öffentlichen Hand zinslose Darlehen für geeignete Flüchtlingslösungen.
• Die Haushalte der Länder und Kommunen sind mehr als angespannt; das Gleiche
gilt für soziale Träger und die Kirchen.
• Einzelfalllösungen sind zwar wünschenswert und willkommen, helfen aber nur marginal weiter
Quelle: Lesen Sie hier weiter


Rödermark Maybachstraße.
Bis zu 150 Flüchtlinge

Rödermark Maybachstraße. Bis zu 150 Flüchtlinge22.03.2016 – ( KOD )
 
 

An der Maybachstraße entsteht eine neue Unterkunft für Flüchtlinge. Bis zu 150 sollen dort Platz finden. Vereinbart ist, dass vom 1. Juni an zunächst 40 Personen und im September weitere 20 Menschen auf dem Gelände untergebracht werden. […] Lesen Sie weiter bei fr-online.

 
 
Siehe auch
Rödermark. Maybachstraße