Vorsicht bei Gutscheinen

Vorsicht bei Gutscheinen27.06.2011 – ( Filmbericht vom ZDF ) Was einem so passieren kann wenn man einen Gutschein eingelöst hat. ….. Sehen Sie den Filmbericht vom HR bereitgestellt von Konsumer.info
 


Kaffeefahrt.
Neues von der MS Queensburry

Kaffeefahrt. Neues von der MS Queensburry27.06.2011 – ( Filmbericht vom ZDF ) Es gibt sie wieder. Die Einladungen zu Taufe der MS Queensburry. Sehen Sie hier den Filmbericht vom ZDF bereitgestellt von konsumer.info.
 


Rödermark.
Etwas zur Odenwaldstraße.

Rödermark. Etwas zur Odenwaldstraße. Odenwaldstrasse25.06.2011 – ( op-online.de )
Zu dem Thema Odenwaldstraße bald wieder Rennstrecke?
 

 
Hessische Straßen- und Verkehrsverwaltung (Die Webseiten der Hessische Straßen- und Verkehrsverwaltung sind nicht mehr zu erreichen.)
 Nichtförderfähige Sammel-, Quartier- und Gewerbestraßen

Nicht förderfähig sind grundsätzlich dagegen Straßen:
» ohne überörtliche Verbindungsfunktion,
 
» Straßen in Gewerbe- und Industriegebieten, die ausschließlich oder überwiegend der inneren Verkehrserschließung des Gebietes dienen.
 
» ohne Einrichtungen mit zentralörtlicher Funktion, die am Ortsrand enden oder dort in Feldwege übergehen,
 
» in kleineren Ortschaften, die in geringer Entfernung weitgehend parallel zu klassifizierten Straßen verlaufen oder als Schleichweg zur Umgehung klassifizierter Straßen genutzt werden (Ausnahme: die Straße hat eine wichtige Funktion als Umleitungsstrecke oder erfüllt die Kriterien der förderfähigen Straßentypen),

» mit Zielen außerhalb der Bebauung, die zu Ausflugszielen, kulturellen Einrichtungen, Sportstätten führen, deren Einzugsgebiet auf die Kommune oder deren Nachbarorte beschränkt ist (z.B. Waldparkplätze, Grillplatz, Ausflugslokale mit geringem Einzugsbereich)
 
» Tempo 30-Zonen (Zonenschilder) oder Verkehrsberuhigte Bereiche nach StVO

..[]…

3.7.5.4 Unvereinbarkeit von Tempo 30 – Zonen, Verkehrsberuhigte Bereiche
Der Einrichtung von Tempo-30-Zonen liegt ein flächenhafter Ansatz nach der Straßenverkehrsordnung zugrunde, der in Wohngebieten die Erhöhung der Verkehrssicherheit bewirken soll. In Gewerbe- und Industriegebieten ist die Einrichtung nicht zugelassen. Die Anordnung soll auf Grundlage einer flächenhaften Verkehrsplanung der Gemeinde erfolgen, in deren Rahmen zugleich das innerörtliche Vorfahrtsstraßennetz festgelegt wird. Die Zonen-Anordnung darf sich weder auf Straßen des überörtlichen Verkehrs (Bundes-, Landes- und Kreisstraßen), noch auf weitere Vorfahrtsstraßen erstrecken.
Die Einbindung einer Straße in eine Tempo-30-Zone führt zwingend dazu, dass es sich nicht um eine verkehrswichtige innerörtliche Straße handeln kann. Folglich darf eine Verkehrsinfrastrukturförderung nicht erfolgen bzw. müssen bereit gestellte Fördermittel im Rahmen der Zweckbindung zurückgefordert werden, wenn diese Ausschilderung nachträglich eingerichtet wird.
Im Unterschied zur Unvereinbarkeit von Tempo-30-Zonen und der Verkehrsinfrastrukturförderung ist die Anordnung von ZEICHEN 274 (zulässige Höchstgeschwindigkeit), z.B. im Bereich von Querungsstellen im Zuge von Schulwegen oder anderen punktuellen Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, nicht förderschädlich.
Auch die Ausweisung einer Straße zum „Verkehrsberuhigten Geschäftsbereich“ ist nicht förderfähig. Gemäß der STVO wird der „verkehrsberuhigte Geschäftsbereich/Tempo 20-Zone“ den Zonengeschwindigkeiten zugeordnet (entsprechend der Einrichtung von Tempo-30-Zonen, ZEICHEN 274.1 und 274.2). Die Einbindung einer Straße in eine geschwindigkeitsreduzierte Zone bedeutet daher, dass es sich nicht oder nicht mehr um eine verkehrswichtige innerörtliche Straße handelt. Folglich sind die so ausgeschilderten Straßen nicht förderfähig, müssen ggf. bereit gestellte Fördermittel zurückgefordert werden.
Ist eine Straße oder eines Straßenabschnittes als „Verkehrsberuhigter Bereich“ (STVO ZEICHEN 325, ZEICHEN 326) ausgewiesen, handelt es sich ebenfalls nicht um eine verkehrswichtige innerörtliche Straße, so dass im Rahmen der Verkehrsinfrastrukturförderung keine Zuwendungen gewährt werden können.
 

Die gesamten Dokument können Sie hier downloaden: Hessische Straßen- und Verkehrsverwaltung
Die Link’s befinden sich auf der angewählten Seite oben rechts unter Downloads.
 
30-er Zone und zulässige Höchstgeschwindigkeit 30
Aus wikipedia:
Tempo-30-Zonen, die dort amtlich Tempo 30-Zone[3] heißen, können in Deutschland auf der Basis des § 45 Abs. 1c der StVO eingerichtet werden. Der Beginn der Zone wird mit Zeichen 274.1 und das Ende der Zone mit Zeichen 274.2 gekennzeichnet. Nach § 45 Abs. 1c StVO ist die Vorfahrt innerhalb einer Tempo-30-Zone grundsätzlich durch die Regel „Rechts vor links“ festgelegt (§ 8 StVO), für ältere ampelgeregelte Einmündungen besteht jedoch Bestandsschutz. In Tempo-30-Zonen dürfen darüber hinaus keine benutzungspflichtigen Radwege ausgewiesen werden. Seit dem 1. Februar 2001 müssen in Deutschland Tempo-30-Zonen nicht mehr durch Hindernisse auf der Fahrbahn angekündigt werden. Mit der neu eingeführten Vorschrift des § 39 Abs. 1a StVO wurde festgelegt, dass der Autofahrer innerhalb geschlossener Ortschaften abseits der Vorfahrtstraßen mit der Anordnung von Tempo-30-Zonen jederzeit zu rechnen hat.
Quelle: Wikipedia
 
 
 
Registrieren Sie sich beim Bürger-Frühwarn-System für Rödermark.


Egelsbach
Flag-E kämpft an zwei Fronten

Egelsbach Flag-E kämpft an zwei Fronten25.06.2011 – ( op-online.de )
 
 
 
Aus OP-Online

Die Flag-E will das nicht hinnehmen und hat deshalb einen Brief an Ministerpräsident Volker Bouffier formuliert. Um den Protest zu untermauern, sammelte die Bürger-Initiative Unterschriften. Der Startschuss fiel Ende Mai, vor ein paar Tagen wurde gezählt – unter dem Strich stehen 1 600 Unterschriften. „Diese sehr hohe Quote an Unterstützung zeigt ganz deutlich, dass die Bürger rund um den Flugplatz Egelsbach nicht mehr bereit sind, die übermäßige Fluglärmlast zu ertragen“, meint Flag-E-Vorsitzender Günther de las Heras….Lesen Sie den ganzen Artikel bei op-online

 
FLAG-E = Flug-Lärm-Abwehr-Gemeinschaft-Egelsbach e.V.
 


Internet.
Der Krieg hat schon begonnen.

Internet. Der Krieg hat schon begonnen.24.06.2011 – ( Aus Spiegel.de )
 
 
 
Aus Spiegel.de

Der russische Software-Entwickler Jewgenij Kasperski ist sich sicher: Der Krieg im Netz hat längst begonnen. Im SPIEGEL-Gespräch erklärt er, wie aufwendig moderne Schadsoftware ist – und dass es schon vor Jahren erfolgreiche Angriffe auf Stromnetze gab…[]…Kraftwerke rechnen.“ Kasperski zum SPIEGEL: „Dieser Krieg ist nicht zu gewinnen. Er kennt nur Täter und Opfer. Alles, was wir erreichen können ist, zu verhindern, dass da draußen alles außer Kontrolle gerät.“….Lesen Sie den ganzen Artikel bei Spiegel.de

 


RÖDERMARK – Strukturanalyse der Stadt

RÖDERMARK - Strukturanalyse der Stadt23.06.2011 – ( IC-Rödermark 20.06.2011 )
 
 
 
Webseite IC-Rödermark

Aufstrebende Akademiestadt mit Mut zur Innovation – Rödermark liegt im Mittelpunkt der südlichen Metropolregion Frankfurt Rhein-Main, einer er stärksten und dynamischsten Wirtschaftsregionen in Europa. In Rödermark sind Weltunternehmen des Maschinenbaus, der Informations- und Kommunikationstechnik, der Meß- und Regeltechnik sowie der Chemie und des Handels ansässig. Seit 2006 kann sich Rödermark mit der akkreditierten Berufsakademie Rhein-Main auch Akademiestadt nennen. In 10 Minuten zur Autobahn in die Großstädte Frankfurt, Darmstadt und Aschaffenburg und in 20 Minuten zum Flughafen Rhein-Main ist Rödermark in der „Grünen Mitte“ des südlichen Rhein-Main-Gebietes gut erreichbar. Die Stadtteile Ober-Roden, Urberach, Waldacker, Messenhausen und Bulau haben vorwiegend Wohnfunktionen….Lesen Sie hier das ganze Dokument


Billiges Gas war einmal!

Sie benötigen einen WEB-Auftritt?23.06.2011 – ( Aus Frankfurter Rundschau )
 
 
 

..[]…Für einen Standardhaushalt mit einem Jahresverbrauch von 20000 Kilowattstunden bedeutet das Mehrkosten von gut 130 Euro im Schnitt. Die Stadtwerke in Mühlheim am Main (Hessen) beispielsweise schlagen beim Grundversorgungstarif knapp 15 Prozent auf. Die Stadtwerke Finsterwalde (Brandenburg) verlangen ein Plus von 13,5 Prozent. „Das ist erst der Anfang“, sagt eine Verivox-Sprecherin. „Die riesige Welle kommt noch.“ Denn der Großteil der Anbieter werde die Preise zum 1. Oktober – das ist der Beginn der Heizperiode – anpassen….Lesen Sie den ganzen Artikel bei fr-online.de

 
Was bin ich so froh mit Holz heizen zu können.
 


Sie benötigen einen WEB-Auftritt?

Sie benötigen einen WEB-Auftritt?23.06.2011 – ( KOD ) Sie benötigen einen preiswerten WEB-Auftritt?
Lesen Sie den Artikel in bei den Salzburger-Nachrichten.
 


Rödermark. Renaturierung der Rodau

Rödermark. Renaturierung der Rodau22.06.2011 – ( KOD ) Bürgermeister Kern als Baggerfahrer und die Rodauschiffer mit dem Rodau-Lied.
 
Hier der Film bei youtube.de
 


Ob da die Stadt Rödermark zur Kasse gebeten wird?

Ob da die Stadt Rödermark zur Kasse gebeten wird? Rödermark, Ringstrasse22.06.2011 – ( KOD ) Da gab es in der Ringstraße Ober-Roden eine Reinigung.
 
 

Aus der Ausschreibung.
Kurze Beschreibung des Auftrags oder Beschaffungsvorhabens:
Datensichtung und -aufbereitung früherer Erkundungen seit 1998;
Ausschreibung/Koordination/Begleitung von Vorversuchen (Feld und Labor) zur Verifizierung von Sanierungsmethoden; Variantenstudie; Sanierungs- und Ausführungsplanung; Genehmigungsplanung; Ausschreibung; Mitwirkung bei der Vergabe; fachtechnische Betreuung und Überwachung der Sanierungsmaßnahme bis vorerst 2012; Bauleitung einschl. SiGeKo; fortlaufende Dokumentation der Maßnahmen.
Dienstleistungen von Architektur- und Ingenieurbüros, Bauleistungen und zugehörige technische Beratung.

Siehe: Ausschreibung