Lieben Sie gefährliche Abenteuer?
Versuchen Sie es mal mit einer Raubkopie.

Gefährliches Abenteuer. Versuchen Sie es mal mit einer Raubkopie.23.09.2010 – ( Aus Welt.de ) Wer Raubkopien auf seinen Rechner lädt, ist selber schuld. Fritz Stein (Name geändert) hatte sich eine Kopie von Windows XP aus dem Internet besorgt, aus einer mehr als zweifelhaften Quelle. Der Ladenpreis für das Betriebssystem lag zu dem Zeitpunkt bei etwa 150 Euro, Stein zahlte nur 30 Euro. Doch jetzt geht nicht mehr viel an seinem Computer, Programme starten nicht, Geräte an den USB-Buchsen werden nicht erkannt. Steins Rechner ist mit Viren verseucht, die Programmierer in der heruntergeladenen Software versteckt hatten. Jetzt verteilt der Computer die Schadprogramme, ohne Absicht seines Besitzers, über Internet noch an andere Nutzer. …Lesen Sie den ganzen Artikel bei welt.de
 


Rödermark. Stadtentwicklung
Flächennutzungsplan

Rödermark. Stadtentwicklung. Flächennutzungsplan23.09.2010 – (AL/Die Grünen)

 

…Die Vernunft hat nach jahrzehntelangem Kampf einen großen Sieg errungen“, freut sich die Andere Liste Rödermark (AL) nach Durchsicht und Bewertung des neuen Flächennutzungsplanes (FNP). Der Vorstand des Planungsverbandes Frankfurt Rhein-Main habe praktisch alle wichtigen Anregungen und Argumente der AL in den Entwicklungsplan für die Region übernommen. Der so vorliegende FNP soll noch in diesem Jahr von der Verbandsversammlung verabschiedet werden und habe überwiegend positive Auswirkungen auf die Stadtentwicklung in Rödermark….Auf der Webseite der AL/Die Grünen stehen auch 2 Downloads zu diesem Thema bereit.


Hiezu gibt es auch einen Artikel von der FDP-Rödermark.

AL/Grüne waren offenbar schon vorab informiert …
Es ist unstrittig ein Mammutprojekt: Der so genannte „Regionale Flächennutzungsplan“ (RegFNP), der für den gesamten Ballungsraum Rhein-Main aufgestellt wird und die (bauliche) Entwicklung bis mindestens 2020 regeln soll. Dabei umfasst das Planungsgebiet die 75 Städte und Gemeinden des Planungsverbandes mit einer Gesamtfläche von rund 2.500 Quadratkilometer mit mehr als zwei Millionen Einwohnern und einer Million Beschäftigten. Rödermark liegt am unteren Südrand dieses Planungsgebietes und direkt neben Eppertshausen, welches dem RegFNP nicht mehr unterfällt. Der Flachennutzungsplan befindet sich aktuell in Überarbeitung. Seitens des Planungsverbandes gab es einen Vorentwurf, zu dem die betroffenen Städte ihrerseits dann Eingaben bezüglich der Änderungswünsche machen konnten…..Lesen Sie den ganzen Artikel bei der FDP-Rödermark.

Lesen Sie auch den Artikel und die Kommentare in der Offenbach-Post.


Neues zur Kerb in Rödermark.

Neues zur Kerb in Rödermark.22.09.2010 – ( KOD ) Unser Medienstar W., bekannt aus Funk, Fernseh und Zeitung, wird anlässlich der Ober-Röder Kerb am Sonntag, den 26.10.2010, von 12.03 Uhr bis 13.03 Uhr, auf dem Dachfirst des Zehnt-Hofes eine Autogrammstunde geben.
 
Wir, der Verein Taubenplage a.V. hoffen, dass die Feuerwehr aus Rödermark uns die Drehleiter für diese Stunde zur Verfügung stellt, damit auch viele Bürger an das begehrte Autogramm kommen.
 
Ebenfalls auf dem Dachfirst des Zehnt-Hofes hatten wir, der Verein Taubenplage a.V., eine Diskussionsrunde nahe der betroffenen Tauben mit dem wunderschönem Blick auf zugemauerte Löcher geplant. Die meisten der angesprochenen Mitglieder der Stadverornetenversammlung sagten ab weil sie leider nicht schwindelfrei sind und nicht fliegen können. Aus diesem Grund haben haben wir von dieser Diskussionsrunde Abstand genommen.
 
Hiezu passt der Spruch des großen Philosophen Nrek!

Wer nicht fliegen kann der kann auch nicht über Tauben reden.

 
 
Hiermit sei auch nochmal auf das Hightlight der diesjährigen Kerb hingewiesen. Nicht die Würstchenbuden oder Autoscooter. Nicht die Festzelte der Vereine. Nicht die Losbuden.
 
Nein, eine Kunstausstellung. Kunst in der Metzgerei-Galerie Schrod.
Wenn ich Ihnen jetzt noch sage, dort gibt es kostenlose Getränke, dann ist das eine glatte Lüge.
 
 
Nachtrag 23.09.2009
Heute haben wir leider eine Absage bezügl. der automatischen Drehleiter der Feuerwehr aus Rödermark erhalten. Darf für solche Zwecke nicht eingesetzt werden. Gleichzeit wurde uns aber angeboten, die halbautomatisch Strickleiter aus Urberach einzusetzten. Da diese die doppelte Länge der Urberacher Kerbbaumes hat können wir damit die geplante Autogrammstunde durchführen. Vielen Dank an die Jugendfeuerwehr Urberach. Uns wurde auch aus Urberach zugesichert mit dieser Leihgabe keine Werbung zu betreiben.
 
Nachtrag 23.09.2009
Zu der Kunstausstellung in der Metzgerei-Galerie.
Wie erst heute bekannt wurde, wird ein in Rödermark ansässiger Rechtsanwalt zur allgemeinen Belustigung seine Erstlingswerke ausstellen. Wir hoffen das es terminlich hinhaut.
 
 
Natürlich hat die Kerb zu den o.g. Höhepunkten auch noch ein Restprogramm

Die Kerb findet dieses Jahr vom 24.09. bis 27.09.2010 statt, zum ersten Mal in der komplett neu gestalteten Ortsmitte von Ober-Roden mit Kopfsteinpflaster. Weitere Informationnen zu Programm der Kerb bei kerbborsche.de

 
 


Rödermark. Versammlung gegen Fluglärm.

Rödermark. Versammlung gegen Fluglärm.22.09.2010 – ( KOD ) In Rödermark gibt es immer mehr Klagen über den Fluglärm.
Hierzu wird es eine Informationsveranstaltung zum Ausbau des Flughafens Egelsbach am 15.11.2010 um 19.30 in der Kulturhalle geben.
 
Vertreter der Deutschen Flugsicherung, des Flughafenbetreibers NetJet sowie Vertreter der Deutschen Flugsicherung werden die Folgen einer Landebahnverlängerung erläutern.
 
Siehe auch den älteren Artikel:
Rödermark. Bürgergruppe gegen Tiefflüge
 


Herzlichen Glückwunsch abzocknews.de

Herzlichen Glückwunsch abzocknews.de21.09.2010 – ( KOD ) Seit 3 Jahren berichtet abzocknews über den Abzockmarkt. Herzlichen Glünkwunsch aus Rödermark und vielen Dank für die geleistete Arbeit.
 
 
Aus Abzocknews.de

Hallo liebe Leser und Besucher von Abzocknews.de. Es ist schon wieder eine ganze Weile her, dass ich ein wenig rund um die Abzocknews erzählt habe. Und da die Zeit nun mal so schnell vergeht, möchte ich jetzt den 3. Geburtstag von Abzocknews.de zum Anlass nehmen und wieder ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern.
Nach Statistik waren seit dem 25.12.2007 bis zum heutigen Tag knapp 2,2 Millionen Besucher auf Abzocknews.de und haben dabei über 6,4 Millionen Seiten besucht.
Hier geht es zu abzocknews.de und die Statistik der letzten 3 Jahre.

 
 
Besuchen Sie auch einmal den Patchworkmark von Rödermark.


Abofalle Zeitschriftenabo.

Abofalle Zeitschriftenabo.21.09.2010- (Aus antiabzockenet.blogspot.com)…..Werbung auf dem eigenen Auto, die monatlich mehrere hundert Euro einbringen soll, Gewinnspiele mit tollen Preisen oder eine kleine finanzielle Unterstützung für angeblich soziale Projekte: Es gibt viele verlockend klingende Angebote, mit denen Händler auf der Straße, an der Haustür oder im Internet auf Kundenfang gehen…. Ganzer Bericht und Video bei antiabzockenet.blogspot.com
 
 


Werden die bei Kaffeefahrten jetzt handgreiflich?

Werden die bei Kaffeefahrten jetzt handgreiflich?21.09.2010- ( Aus SWR.de ) – Nach einem Zwischenfall bei einer Kaffeefahrt-Verkaufsveranstaltung sucht die Polizei nach einer Firma mit dem Namen Diamant. Zuvor war eine Anzeige wegen Körperverletzung eingegangen. Eine 71-Jährige und ein 61-Jähriger waren bei der Veranstaltung in Lambrecht (Kreis Bad Dürkheim) verletzt worden….Lesen Sie den ganzen Artikel bei swr.de
 
 


Zahlen zur Internetkriminalität sind alarmierend

Zahlen zur Internetkriminalität sind alarmierend( Aus WDR.de )…..Die neuesten Zahlen zur Internetkriminalität sind alarmierend: Im Vergleich zum Vorjahr ist sie um 33 Prozent gestiegen. Laut einer Studie sind bereits sechs Millionen Menschen in Deutschland Opfer von Internetbetrug geworden, 3,5 Millionen Menschen Opfer von Datendiebstahl. Die Betrüger nutzen aus, dass immer noch jeder Fünfte ohne Virenschutz surft. Dabei gilt schon lange nicht mehr, dass sich Internetnutzer nur auf dubiosen Seiten Viren einfangen können.
Es passiert, ohne dass man es merkt: Plötzlich ist der Computer fremdgesteuert. So erging es auch Jochen Kock aus Herne.….Lesen Sie den ganzen Artikel bei wdr.de.
Das Video zu diesem Bericht wurde von Konsumer.info bereitgestellt. 
 
 


Warum wird — de-publiziert –?

Warum wird -- de-publiziert20.09.2010 – ( Von Konsumer.info ) ….Mehr als 270.000 Videos, mehr als 250.000 Texte und etwa 25.000 Audio-Dokumente mussten bislang gelöscht werden. Das “de-publizieren” ist eine staatliche Zensur. Bürger können sich nach einem gewissen Zeitraum sich nicht mehr informieren, dann sind Berichte und Reportagen in den Archiven der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten verschwunden.
 
Zuschauer bezahlen unter anderem die produzierten Inhalte mit ihren Gebührengeldern, und dann werden diese Videos, Texte und Audio-Dokumente wieder nach ein paar Wochen gelöscht. Wir finden, ein Skandal, was hier an Zeitgeschichte zerstört wird und den Bürgern vorenthalten…..[]..Sehen Sie den Videobericht von ARD bei Konsumer.info.