Einigkeit bei Street View

Google und Aigner einigen sich über Street View 30.04.2010 – Neue Entwicklung in Sachen Street View: Wie das Verbraucherschutzministerium meldet, hat Google offenbar in einem Gespräch mit Ministerin Ilse Aigner (CSU) zugesagt, die umstrittenen Straßenansichten für den Online-Kartendienst Google Maps erst online zu stellen, wenn die Widersprüche von Bürgern vollständig berücksichtigt seien. Die betreffenden Wohnungen, Häuser und Gärten sollen demnach komplett unkenntlich gemacht…….Lesen Sie den ganzen Bericht bei Heise.de
 
 


Die Werbeanrufe von Verbraucherschutz 24

Die Werbeanrufe von Verbraucherschutz 2430.04.2010 Werbeanrufe sind verboten, das ist nichts “Neues”, doch Callcenter haben Wege gefunden, die gesetzlichen Bestimmungen zu umgehen. Wollen Sie Ruhe vor Werbeanrufen? Für knapp 100 € pro Jahr , so wird versprochen, kann man das haben. Aber wer steckt dahinter?…..Lesen Sie den ganzen Bericht bei Konsumer.info
 


Das schwarze Schaf März 2010

Das schwarze Schaf März 2010.28.04.2010 Verkauf teurer Fälschungen unter bekanntem Markennamen

Anbieter: monclerdaunenjacke.com

Vorgang: Im Internet wimmelt es von Händlern, die Fälschungen vertreiben und dabei immer professioneller vorgehen. Besonders dreist ist, wenn sie sich als autorisierte Verkäufer eines Markenprodukts ausgeben und ihre Internet-Adressen den Namen des bekannten Herstellers beinhalten, um einen seriösen Anschein zu erwecken. Wie OpSec Security in diesem Monat gemeldet wurde, scheint dies auch die Masche des Betreibers der Seite monclerdaunenjacke.com…..Lesen Sie bei das-schwarze-schaf.com den ganzen Bericht.
 


Plus-Energiehauses in Frankfurt

Plus-Energiehauses in Frankfurt.28.04.2010 Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen
Die AL/Die Grünen Rödermark wird am Samstag den 8. Mai 2010 das Plus-Energiehaus der TU Darmstadt in Frankfurt besuchen und eine Führung von den Mitarbeitern der Technischen Universität Darmstadt erhalten…..Weiteres auf der Web-Seite der AL/Die Grünen.
 


Stromanbieter wechseln.

Stromanbieter wechseln.27.04.2010 WISO hat schon oft darüber berichtet, wie man den Stromanbieter richtig wechselt. Doch immer wieder scheitern Kunden und wissen nicht warum….Sehen Sie das Video bei Konsumer.info
 
 


Ökostrom verdrängt Atomenergie in Rekordzeit

Götzenhain. Eis vom Bauernhof.26.04.2010 Am 25. Dezember 2009 etwa ließen orkanartige Böen Deutschlands Windkraftanlagen auf Hochtouren laufen. Da die Kraftwerke nicht schnell genug heruntergeregelt werden konnten, war auf einmal mehr Strom verfügbar als nachgefragt wurde. An der deutschen Strombörse in Leipzig hatte das absurde Folgen: Der Strompreis drehte ins Minus. Abnehmer von Elektrizität verdienten zeitweise bis zu 230 Euro pro Megawattstunde. Insgesamt konnten Stromkäufer gut 14 Millionen Euro auf ihren Konten gutschreiben….Lesen Sie den ganzen Bericht bei spiegel.de
 


Götzenhain. Eis vom Bauernhof.

Götzenhain. Eis vom Bauernhof.25.04.2010 Die Idee der Eisherstellung ist eigentlich eine logische Schlussfolgerung, denn der Bauernhof Lenhardt produziert seit Generationen frische Milch. Und bekanntlich ist dieses Produkt die Hauptzutat für Eis. „Die Milchpreise haben in der jüngsten Vergangenheit verrückt gespielt, das hat uns als Milchbetrieb schon getroffen“, erzählt Jörg Lenhardt, der sich hauptsächlich um die Eisproduktion auf dem Bauernhof seines Vaters Herbert kümmert. Also begannen die Überlegungen über eine neue Einnahmequelle. „Da sind wir auf die Franchise-Idee mit dem ‚Bauernhofeis‘ gestoßen“, so Lenhardt. Seinen Ursprung hat das Bauernhof-Eis in Holland……Lesen Sie den ganzen Artikel bei op-online.de
 


Zum zehnten Mal Gutes aus Trauben. 8.+9. Mai 2010

Zum zehnten Mal Gutes aus Trauben. 8.+9. Mai 2010.25.04.2010 – Drumherum wartet ein Rahmenprogramm, zu dem unter anderem ein verkaufsoffener Sonntag gehört. Peter Müller und Dieter Hüllmandel organisieren das Fest mit dem besonderen Flair im Auftrag des Gewerbevereins. Die Bachgasse wird am Muttertags-Wochenende für Autos gesperrt. Die Weinstände sind am Samstag ab 16 Uhr und am Sonntag ab 14 Uhr geöffnet. Aus Rücksicht auf die Anwohner wird der Schankbetrieb am Samstag um 23 und am Sonntag um 22 Uhr eingestellt….Lesen Sie den ganzen Artikel bei op-online.de