Für den kommenden Badeurlaub
in der Türkei unbedingt zu empfehlen

Für den kommenden Badeurlaub in der Türkei unbedingt zu empfehlen17.04.2017 – ( KOD )

 
Modisches für den kommenden Badeurlaub in der Türkei.

Für den kommenden Badeurlaub in der Türkei unbedingt zu empfehlen.
Für den kommenden Badeurlaub in der Türkei unbedingt zu empfehlen.
Bild Fotalia, Konstantin Kulikov

Für den kommenden Türkeiurlaub unbedingt zu empfehlen.
Für den kommenden Türkeiurlaub unbedingt zu empfehlen.
Bild Fotalia, Nullplus

„Schwimmen mit Burkine“
Das Badehaus in Rödermark sollte entsprechende Kurse anbieten.
 
 
——————————————
Unsere Stadt ist nur unter der URL Roedermark.de zu erreichen. Die URL Rödermark.de zeigt, obwohl die UMLAUT URL auch Eigentum der Stadt Rödermark ist, auf eine Fehlermeldung. Das mag verstehen wer will. Ich nicht.
——————————————
 
 


Ich hab es jetzt schriftlich.
Ich bin keine Umweltsau.

Ich hab es jetzt schriftlich. Ich bin keine Umweltsau. Diesel24.03.2017 – ( KOD )

 
Fast hätten es die Grünen und die SPD geschafft und ich hätte geglaubt, dass ich für den Klimawechsel veantwortlich bin.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Donnerstag eine Lanze für Diesel-Autos gebrochen. Dieselfahrzeuge seien gut für die Umwelt, sagte sie bei einer CDU-Wahlveranstaltung im saarländischen St. Wendel. «Ich finde es perfide von den Grünen und zum Teil auch von den Sozialdemokraten, dass jetzt so getan wird – weil ein Unternehmen sich nicht an die Regeln gehalten hat – als wäre all das, was wir den Menschen gesagt haben, falsch.» Die Regierung habe Verbrauchern geraten, den Kohlendioxid-Ausstoß durch den Kauf von Dieselautos zu verringern. «Das ist nicht falsch», sagte die Kanzlerin. Quelle: welt.de

Aussage von der Bundeskanzlerin und gedruckt in einer seriösen Zeitung.

Und was macht der grüne Ministerpräsident von Baden-Württemberg? Der sperrt die Guten in Stuttgart aus.

 
 


Schnelles Internet für Unternehmen

Schnelles Internet für Unternehmen22.03.2017 – ( KOD )

 
Schnelles Internet für Unternehmen

Die FDP-Fraktion hat jüngst gefordert, Dietzenbacher Unternehmen wünschen sich das schon lange: schnelle Internetverbindungen auf Glasfaserbasis. Nun macht die Wirtschaftsförderung Nägel mit Köpfen, die Unternehmen sind nun am Zug. Lesen Sie den Artikel bei OP-Online.

Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren


„Kasperle“ war da!

Kasperle war da!14.03.2017 – ( KOD )

 

Kasperletheater. Leider nur drei Vorstellungen.
Kasperletheater. Leider nur drei Vorstellungen.

Die Geschichte.
Kasperle und Seppel wohnen bei ihrer Großmutter in einem stark renovierungsbedürftigem Haus. Großmutterwar ist nicht dazu zu bewegen, die unbedingt notwendigen Renovierung durchzuführen. Es fehlt am Geld und sie will ihre Ruhe haben.

Plötzlich kam ein Angebot von Gretel: „Zieht doch bei mir ein“. Da auch dieses Haus recht alt ist und auch der Anschluss an das „Moderne“ versäumt wurde, muss man auch dort richtig anpacken. Glücklicherweise war Gretel sich bewusst, dass etwas passieren muss. Weitermachen wie bisher geht nicht. Das Haus verfällt tagtäglich mehr und ist bald nichts mehr wert. „Das Haus muss bewohnbar bleiben und darf nicht verfallen“ so Gretel. Gretel gab Kasperle und Seppel zu verstehen „ich will und muss mein Haus renovieren. Ich muss weiteren Schaden abwenden.“ Ich muss und will hier noch länger leben.

Als Großmutter Wind davon bekam, drohte Sie Kasperle und Seppel zu enterben. Die zugesagte Ausbildungsversicherung für Seppel würde sie auch nicht mehr zahlen. Jetzt war man in der Zwickmühle. Soll man auf die Erbschaft verzichten und dafür eine Zukunft in einer zeitgemäßen Umgebung haben? Oder, soll man den einfachen Weg gehen und alles so belassen wie es ist? Soll man sich der Großmutter unterordnen und dem Verfall des Hauses tatenlos zusehen?

Tage vor dem Familienrat
Kasperle kommt ins Grübeln. Das mit den fehlenden Renovierungsarbeiten ist schon schlimm genug. Aber dass Großmutter die Ausbildungsversicherung für Seppel streichen wird wiegt sehr, sehr schwer. Was soll denn aus dem Seppel werden, wenn der keine gute Ausbildung bekommt? Eigentlich muss man alleine schon deshalb bei der Großmutter bleiben.

Leider kann Kasperle und Seppel die Entscheidung nicht ganz alleine treffen. Der Familienrat muss befragt werden.

Wird fortgesetzt.


AfD gründet Ortsverband in Rodgau

Rodgau. AfD gründet Ortsverband in Rodgau28.02.2017 – ( KOD )

 
AfD gründet Ortsverband in Rodgau

Der Kreisverband Offenbach-Land der Alternative für Deutschland (AfD) hat in dieser Woche auch in Rodgau, der Stadt seiner Gründung in 2013, einen Ortsverband aus der Taufe gehoben. Der Dritte im Kreis Offenbach. Weitere Ortsverbandsgründungen sind in Vorbereitung.[..] Quelle afd-ofl.de

 


Einbruchsicherung.
Förderung durch die KfW

Einbruchsicherung. Förderung durch die KfW21.02.2017 – ( K.-O. Donners)

 

Einbruchsicherung. Förderung durch die KfW
Gerade bei n-tv über Einbruchsicherung von Eigenheimen.
Die Branche, die Sicherungssysteme für Eigenheime anbietet, erlebt einen Boom. Das Sicherheitsbedürfnis steigt weil „gefühlten Sicherheit sinkt. Damit Sie nicht die ganzen Kosten selbst tragen müssen, bietet die KfW eine entsprechendes Förderprodukt an.

Die Zahl der Einbrüche in Deutschland nimmt stetig zu. Im Folgenden erhalten Sie nützliche Tipps, wie Sie sich schützen und Ihre vier Wände effektiv gegen einen Einbruch sichern. Für die Umsetzung einzelner Maßnahmen an bestehenden Wohngebäuden können Sie die Förderprodukte der KfW nutzen.

 


Maas gesteht Behördenfehler im Fall Amri ein

Maas gesteht Behördenfehler im Fall Amri ein13.01.2017 – ( KOD )

 
Maas gesteht Behördenfehler im Fall Amri ein
Ein Politiker der einen Fehler eingesteht. Hut ab.
Es gibt auch Feiglinge, die Fehler aussitzen und den Rest der Welt beschimpfen.Lesen Sie hier weiter.
 
Das wünsch man sich öfters und nicht nur beim Bund. Wenn man Bockmist gebaut hat soll man sich auch entschuldigen und zu seinen Fehlern stehen.
 


Skandal. Rödermark stellt den Winterdienst ein …

Skandal. Rödermark stellt den Winterdienst ein ...11.01.2017 – ( KOD )

 

Rödermark stellt den Winterdienst ein …
kann man bei Tageblatt24 lesen. Tageblatt24.de ist ein seriöses Nachrichtenportal mit unwahren Nachrichten. Keine der Nachrichten entsprechen der Wahrheit.

Der Winterdienst in Rödermark und Umgebung wird vom 30.12.2016 bis zum 14.03.2017 komplett eingestellt. Dies berichtet ein Mitarbeiter der städtischen Verwaltung unter Berufung einer, von der Stadtreinigung Rödermark einberufenen, Beiratssitzung vom 30.12.2016. [..] Lesen Sie den ganzen Artikel beim Tageblatt24.

 
Tageblatt24 – Nachrichten aus der Welt
..des Unsinns