Webtains.
Jetzt in Rödermark

Webtains. Jetzt in Rödermark. Abzocker 17.04.2013 – ( KOD )
 
Webtains. Jetzt haben wir die in Rödermark :-(
 
Da hatten wir in Rödermark einmal die Premium Content GmbH, Carl-Zeiss-Straße 43 in Rödermark.
Jetzt ist laut Registergericht in der Carl-Zeiss-Strasse 35 die Webtains eingezogen.
 

HRB 45389:Webtains GmbH, Rodgau, Borsigstraße 35, 63110 Rodgau. Die Gesellschafterversammlung vom 20.03.2014 hat eine Änderung des Gesellschaftsvertrages in § 1 Ziffer 2 (Sitz). und mit ihr die Sitzverlegung nach Rödermark beschlossen.[..] Quelle: Handelregister.de

Bei der Webtains war vor einiger Zeit auch einmal Herr Michael Burat Geschäftsführer.
 
Info gelesen bei http://beluga59.org/
 
Siehe auch
Prozess LG Frankfurt. M. Burat,
 
 


Blöder geht es kaum noch.

Abzoker. Phishing Mail Sparkasse. Blöder geht es kaum noch.28.01.2014 – ( KOD )
 
Blöder geht es kaum noch…. wird ein erfahrener Anwender zu dieser Phishing-Mail sagen.
 

Phishing-Mail Sparkasse

Phishing-Mail Sparkasse


 
Man kann aber sicher sein, dass es wieder Anwender gibt, die auf eine solche Mail antworten.
 
» Welche Sparkasse ist das?
» Kennt man Ihren Namen nicht?
» Was soll der QR-Code?
» Was soll der Link zu Polen? (http://www.aurora-bielizna–dot–pl/images/prevlabels.p*h*p Link ist unbrauchbar gemacht )
 
 
Durchlesen. Fehler einprägen. Papierkorb.
 
 


Verdächtige Mail von Amazon.
Phishing Mail

Abzocker. Phishing Mail. Verdächtige Mail von Amazon23.01.2014 – ( KOD )
 
Verdächtige Mail von Amazon.
Phishing Mail. Angeblich von Amazon.

 
Passend zu » Millionen Online-Zugangsdaten gekapert « jetzt eine Mail (ist eine Phishing Mail) die angeblich von Amazon kommen soll.

Sehr geehrte …….
Wir müssen Ihnen mitteilen, dass unser Sicherheitssystem einen unbefugten Zugriff auf Ihren Account festgestellt hat.
Fremde IP-Adresse lautet 93.137.36.184

Um eine Kontosperrung zu vermeiden, bitten wir Sie eine Identitatsbestätigung vorzunehmen.
Überprüfen Sie Ihr Account, indem Sie auf den Link klicken
Wir bitten um Verständnis und danken für Ihre Mithilfe.

 
Sachen die auffallen: Anrede falsch. Was soll die Angabe einer fremden IP-Adresse? Der Link zeigt auf http://httpsi.org/sicher/deu/kunde Diese Mailadresse entspricht NICHT den Vorgaben von Amazon. Siehe weiter unten.
 
Wenn Sie Ihre Daten bei Amazon ändern wollen, geben Sie den Link VON AMAZON (https://www.amazon.de/) unbedingt selbst ein

Wie kann man eine Mail von Amazon erkennen?

Amazon schreibt dazu:
…verlinken nur auf Websites, die mit http:// “xyz”.amazon.de oder https:// “xyz”.amazon.de beginnen.
Beispiele:

http://www.amazon.de

https://payments.amazon.de

http://sellercentral.amazon.de

Beachten Sie, dass vor der Endung “amazon.de” ein Punkt steht. Seiten wie “payments-amazon.de” gehören nicht zu Amazon.
Quelle: http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=15344101#b

 
 
Siehe auch
» Amazon. Achtung Phishing Mail
» Was ist Phishing? Kann ich mich davor schützen? 
 


Regensburger Anwalt will sich nicht beirren lassen

Regensburger Anwalt will sich nicht beirren lassen. Redtube. Abzocker. Redtube, U+C, Urmann + Collegen10.01.2014 – ( KOD )
 
Redtube. Regensburger Anwalt will sich nicht beirren lassen

[..]Im Streit um zehntausende Abmahnungen von Usern der Internet-Porno-Plattform Redtube blickt der Regensburger Anwalt Thomas Urmann einem Ermittlungsverfahren gegen sich gelassen entgegen.[..] Weiter bei br.de

 
 


B2B Portal
Artikel von RA Thomas Rader

Abzocker. B2B Portal. Artikel von RA Thomas Rader08.01.2014 – ( KOD )
 
Gegenseite schießt ein Eigentor.

[..]Unser Mandant hatte sich im Juli 2013 auf overstock-business.de angemeldet und unter “Basis Angaben” seinen Vor- und Zunamen angegeben während er unter “Adressdaten” den Namen und die Anschrift seiner Arbeitgeberin – einer GmbH – eingetragen hatte.[..] Lesen Sie den Artikel bei Kanzlei Rader.

 
 
Dieser Artikel zeigt: “Der Gesetzgeber hat die Kreativität derer unterschätz, die durch verwirrende Angaben/Abfragen, den Nutzer zu ungewollten ABOs verleiten wollen.”
 
Die nach einer Kündigung des ungewollten ABOs folgenden Drohungen und Inkassoverfahren kennen wir aus der trockengelegten Abzockszene im Rodgau. Hier hat die Buttonlösung gegriffen.
 
Siehe auch
» Abofalle trotz Buttonlösung.
 
 


Heute im Bundestag.
Anschauen von Videostreams (Update)

Heute im Bundestag. Anschauen von Videostreams. RedTube, Urman + Collegen, Abzocker02.01.2014 – ( KOD )
 
 
Anschauen von Videostreams
Recht/Kleine Anfrage

Berlin: (hib/KOS) Stellt das Anschauen eines Videostreams im Internet eine Verletzung des Urheberrechts dar, die eine kostenträchtige Abmahnung rechtfertigt? Dieses Problem steht im Mittelpunkt einer Kleinen Anfrage (18/195) der Linksfraktion zur Affäre um das Videostream-Portal Redtube, das Sexfilme im Programm hat. Im Dezember hat eine Anwaltskanzlei im Auftrag der in der Schweiz ansässigen „The Archive AG“ an Redtube-Nutzer massenhaft Abmahnungen verschickt: Die Betroffenen sollen 250 Euro zahlen und eine Unterlassungserklärung abgeben. Die Linke weist darauf hin, dass erstmals die Betrachter eines Videostreams auf diese Weise belangt worden seien, obwohl es rechtlich umstritten sei, ob das Anschauen eines solchen Films gegen das Urheberrecht verstoße. weiterlesen


Strafanzeige gegen Thomas Urmann ( U+C)

Strafanzeige gegen Thomas Urmann ( U+C)22.12.2013 – ( KOD )
 
Strafanzeige gegen Thomas Urmann wegen Streaming-Abmahnungen in Sachen Redtube bei der Staatsanwaltschaft Hamburg eingereicht.
 

[..]Wir haben heute bei der Staatsanwaltschaft Hamburg Strafanzeige gegen den Geschäftsführer der Kanzlei U + C Rechtsanwälte URMANN + COLLEGEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Herrn Rechtsanwalt Thomas Urmann, wegen des Verdachts einer Straftat, nämlich der besonders schweren Erpressung oder des besonders schweren Betruges, eingereicht. Derartige Vergehen werden mit Freiheitsstrafe nicht unter einem Jahr bestraft.[..]Lesen Sie weite bei abmahnung-medienrecht.de

 
 
Siehe auch
Redtube-Nutzer könnten ihr Geld zurückbekommen
 
 


Urman und Collegen.
U+C Pressemeldung

Urman und Collegen. U+C Pressemeldung. Abzocker. Abmahnung Redtube20.12.2013 – ( KOD )
 
Urman und Collegen. U+C Pressemeldung

U+C Rechtsanwälte wehren sich gegen eine falsche Pressemitteilung des Landgerichts Köln
vom 17.12.2013 – 15.53 Uhr. Lesen Sie die Pressemeldung bei Urman und Collegen. (U+C)

 
Von U+C (Urmann und Collegen) bekommen Tausende Internetnutzer Abmahnungen wegen angeblich gestreamter Pornofilme.
 
 
Siehe auch
Die verlorene Ehre des Rechtsanwalts Herrn Thomas Urmann (und seiner Collegen)
 
» Komplott von Scheinfirmen?
» Möglichkeit einer Protokollierung
» Streaming-Abmahnungen der Rechtsanwälte U&C unwirksam?
» Widerstand gegen dubiose Abmahn-Masche
 
 


Bürger-Cert mit neuen Warnungen

Bürger-Cert mit neuen Warnungen19.12.2013 – ( KOD )
 
Vorsicht Schadsoftware: Gefälschte E-Mails im Namen des BKA im Umlauf
 
Das Bundeskriminalamt (BKA) weist auf eine Welle von Spam-Mails hin, die das BKA als angeblichen Absender vorgeben und Nutzer per Link auf eine mit Schadsoftware infizierte Webseite leiten. Der bislang bekannte Betreff dieser E-Mails lautet “Vorladungstermin Polizei/BKA”. In der gefälschten E-Mail wird mitgeteilt, dass durch das BKA angeblich ein Sammelverfahren wegen Warenbetruges mittels Internet in mehreren Fällen angestrebt werde. Der Empfänger wird aufgefordert, einen Link anzuklicken, um nachzulesen, welche angeblichen Vorwürfe gegen ihn selbst erhoben werden.
Das BKA weist daraufhin, dass es sich bei diesen Mails um eine Fälschung handelt. Nutzer sollten in keinem Fall auf den angegebenen Link klicken, sondern die Mails unverzüglich löschen und ihre Virenschutz-Software auf dem neuesten Stand halten. Lesen Sie alle neuen Warnmeldungen beim Bürger-Cert
 
Bürger-Cert. Ein Projekt vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik