Boahh. Kaum veröffentlicht
und schon der Renner.

Boahh. Kaum veröffentlicht und schon der Renner.02.07.2015 – ( KOD )
 
 
Boahh. Kaum veröffentlicht und schon der Renner.
Der Artikel (Rödermark. Hoffnung auf neue Gewerbegebiete in Rödermark) zur kommenden Sitzungsrunde ist der Renner. Gerade veröffentlicht und schon außergewöhnlich hohe Zugriffszahlen.
 
Mal sehen was passiert, wenn ich bei Facebook auf den Artikel einen Hinweis gebe.
 
 


Rödermark. Hoffnung auf
neue Gewerbegebiete in Rödermark

Rödermark. Hoffnung für neue Gewerbegebiete!02.07.2015 – ( KOD )

Rödermark. Hoffnung auf neue Gewerbegebiete in Rödermark
Bei der kommenden Stadtverordnetenversammlung stehen gleich mehrere Anträge auf der Tagesordnung die sich it der positiven Weiterentwicklung Rödermarks befassen.

Durch die unterschiedlichen Auffassung zur Ausweisung von Baugebieten kann man (wenn alle Anträge auch letztendlich auf der Tagesordnung verbleiben) mit einer spannenden Ausschusssitzung/Stadtverordnetenversammlung rechnen.

Einen ersten Überblick können Sie sich bei der offene Fraktionssitzung der FDP-Rödermark am 3.7.2015 verschaffen.
Diese Sitzung findet am Freitag, den 03. Juli 2015 in der Gaststätte
„Zum Waldacker“ (Goethestr. 61 ; Rödermark-Waldacker ; www.zum-waldacker.de) statt,
und beginnt um 19:30 Uhr.
Hier die ganze Einladung mit Tagesordnung der FDP-Rödermark.

Überschriften von einigen Anträgen die im behandelt werden sollen.
Siehe auch Aktenmappe BUSE (Bau, Umwelt, Stadtentwicklung, Umwelt) 8.7.2015
>> Erlass einer Veränderungssperre für den in Aufstellung befindlichen
Bebauungsplan A 21.5 „Nördlich des Rödermarkrings“

>> Antrag der Fraktion der Freien Wähler Rödermark: Städtebauliche
Entwicklung für Gesellschaft und Wirtschaft (Neufassung des Antrages
vom 25.04.2015)

>> Antrag der CDU-Fraktion und der Fraktion Andere Liste/Die Grünen:
Flächenplanung

>> Antrag der FDP-Fraktion: Vorbereitung, Aufstellungsbeschluss „Nördlich
der Kapellenstraße“

>> Antrag der FDP-Fraktion: Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan
„Südwestlich der Kinzigstraße“

>> Antrag der FDP-Fraktion: Antrag auf Abweichung vom regionalen
Flächennutzungsplan: „Am Kühhof“

Siehe auch Aktenmappe BUSE (Bau, Umwelt, Stadtentwicklung, Umwelt) 8.7.2015


Rödermark. Bienenvölker.

Rödermark. Bienenvölker.02.07.2015 – ( KOD )

Gestern kam in den Nachrichten (RTL)  ein Bericht über „Aussterbende Tier- und Pflanzenarten.“ Es wurde auch berichtet, dass die Bienen in Deutschland stark bedroht sind.

In diesem Zusammenhang erinnerte ich mich an einen Antrag der Koalition (CDU/AL die Grünen) aus 9.2013

Der Magistrat wird beauftragt:
1. Imkern – in Abstimmung mit den Bienenzucht Fachverbänden – auf geeigneten städtischen Liegenschaften und Grundstücken das Aufstellen von Bienenvölkern zu ermöglichen,

2. die lokale Bienenhaltung/Imkerei zu fördern und zu unterstützen und auf anderweitige Nutzer/Pächter städtischer Grundstücke und Liegenschaften hinzuwirken, hiesigen Imkern das Aufstellen von Bienenvölkern zu ermöglichen/gestatten.

3. auf Nutzer städtischer Flächen einzuwirken nach Möglichkeiten zur Verbesserung der Lebensbedingungen von Bienen beispielweise durch Erhöhung der Artenvielfalt in der Agrarlandschaft zu suchen.
Quelle: bgb.roedermark.de

Als Bürger habe ich den Antrag zur Kenntnis genommen.

Von den Antragstellern wurde, zumindest auf den Informationsseiten im Internet, bisher nicht mehr darüber berichtet. Vor Seiten der Stadt kam, soviel ich mitbekommen habe, keinerlei Information darüber, dass man sich mit dem Antrag überhaupt beschäftigt.

Es kann der Eindruck entstehen, man stellt einen Antrag (damit man einen gestellt hat) berät darüber, bringt diesen in der Presseveranstaltung (Stadtverordnetenversammlung) zur Sprache und das war es dann mal wieder.

Evtl. arbeitet bei der Stadt eine „Steuerungsgruppe Bienenvolk“ ganz geheim an dem Antrag.


Rödermark-Breidert
Ein vergessenes Verkehrsschild?

Rödermark-Breidert. Ein vergessenes Verkehrsschild?01.07.2015 – ( KOD )
 
 
Rödermark-Breidert. Ein vergessenes Verkehrsschild?

Trifft man auf ein Verkehrsschild (Zeichen 250), dass ganz offensichtlich vergessen wurde zu entfernen, muss man sich daran halten? Muss ich ab hier mein Fahrrad schieben? Ist der Wald ab hier für Radfahrer gesperrt?
Kommt mir einer entgegen darf dieser mit dem Rad fahren. Es sind nämlich keine weiteren Schilder „Verbot für Fahrzeuge aller Art“ aufgestellt.

Wie ist die Rechtslage wenn etwas passieren sollte? Z.B. Radfahrer raste in Walking-Gruppe.

Wald im Breidert. Teiweise für Radfahrer gesperrt.

Wald im Breidert. Teilweise für Radfahrer gesperrt. Breitengrad : 49.969386 | Längengrad : 8.850614


Werbung für Farbkopien in Rödermark, Dieburg, Rodgau und Grünstadt
Sie suchen Farbkopien in Rödermark
Sie suchen Farbkopien in Dieburg
Sie suchen Farbkopien in Rodgau
Sie suchen Farbkopien in Grünstadt
 
 


Fragen zu Sicherheitslücken

Fragen zu Sicherheitslücken. Typo3, WordPress, Blog, Sicherheitslücken, Clickjackig, Phishing 27.06.2015 – ( KOD )
 
 
Ein Kommentar zu „Gravierende Sicherheitslücken bei Typo3“ wurde komplett entfernt.

Die gestellten Fragen möchte ich hier beantworten.
Damit sich der Fragesteller auch wiedererkennt.
„Es ist ja nur ein CMS System“ (Content Management System)

Richtig. Es ist nur ein CMS-System.
Was kann man damit fürchterliches anrichten?
Vorweg. Ein schlampiger WEB-Auftritt in Bezug auf Sicherheit kann Rückschlüsse auf andere Bereiche geben. Für Anwendungen die von außen zu erreichen sind.
 
Was man anrichten kann?
Bin ich an die richtigen Zugangsdaten des CMS-Systems (beispielsweise Typo3 oder auch WordPress. Bei Seiten ohne Grundsicherung für Hacker kein großes Problem) gelangt, mache ich folgendes:
Ich ändere die Passwörter. Bis einem der Administratoren auffällt, hier stimmt was nicht, vergeht je nach Interesse an seinem System eine gewisse Zeit. Ich könnte auch noch zur Verwirrung beitragen. Nach einem jetzt falschen Login (ich habe ja die Zugangsdaten geändert) könnte ich eine Info schicken. „Zur Zeit wegen Wartungsarbeiten bei (Provider) ……“ Damit könnten sich dann die Administratoren zufrieden geben und meine Falle (die ich nach 17.00h starte) hat einen längere Zeit zum Überleben.
 
Die Falle
Ich platziere eine ganz tolle Information.
„Damit Sie mit uns schneller in Verbindung treten können haben wir……..eine besonderen Service eingerichtet. Klicken Sie auf den folgenden Link und installieren Sie die Service-App von …..“
 
Folgen
Da dieser Hinweis auf der ORIGINALSEITE ihres Vertrauens steht, klicken Sie den Link an und installieren damit eine Schadsoftware.
 
Lassen wir es bei diesem kleinen Beispiel. Man könnte sich die Finger wund schreiben.
Geheimnisse sind das hier keine.
 
Ich hoffe Ihre Fragen sind damit beantwortet. Bei weiteren Fragen bitte eine Mail (ich kann Ihre Aufregung ja verstehen) oder in einem etwas anderen Ton über die Kommentarfunktion.
 


Bundestag sperrt über 100.000 Websites

Bundestag sperrt über 100.000 Websites. Clickjacking27.06.2015 – ( KOD )
 
 
Bundestag sperrt über100.000 Websites

[..]Generell sei nach dem Cyber-Angriff die Filterung von Websites „eine der ersten Maßnahmen und als vorläufige Abwehrmaßnahme sehr effektiv“ gewesen, erklärte der CDU-Politiker weiter. Auch künftig werde es im Parlament strengere Regeln für mehr IT-Sicherheit geben müssen. Aus Sicht der Unionsfraktion werde dazu auch weiterhin die Filterung gefährlicher Server im Internet gehören. Dabei solle sich das Parlament auf Informationen der Sicherheitsbehörden wie des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV) stützen.[..] Lesen Sie weiter bei Handelsblatt.com

 
Obwohl sich in letzter Zeit die Nachrichten zu „Cyber-Angriff“ Angriffen häufen, schlafen viele weiter den „Schlaf der Gerechten“. Man setzt veraltete Softwareversionen ein (evtl. dadurch auch keine Sicherheitsupdates mehr) und schützt den Webauftritt nicht einmal mit einfachsten Mitteln.

Mich wundert, in Bezug auf einen erfolgreichen Hack, nichts mehr.

 
Siehe auch
  Gravierende Sicherheitslücken bei Typo3
  Bundesamt für Sicherheit warnt von Clickjacking
  Tool mit zur Überprüfung einer sicheren Typo3 Version
  Webseiten mit der Grundsicherung geschützt?
 
 


Eppertshausen.
Breitbandausbau

Eppertshausen. Breitbandausbau27.06.2015 – ( KOD )
 
 
Vielbeachteter Breitband-Ausbau
Eppertshausen – Zum Baubeginn für das schnelle Breitbandinternet in der Gemeinde versammelten sich gestern Morgen über 50 Bürger an der Jahnstraße. [..] Lesen Sie den Artikel bei OP-Online.de
 
Ob wir für Rödermark eine solche Schlagzeile in der OP noch bis 2020 bekommen werden?
 
Hier können Sie die Offenbach Post abonnieren.
 
 


Gravierende Sicherheitslücken bei Typo3

Gravierende Sicherheitslücken bei Typo326.06.2015 – ( KOD )
 
 
Gravierende Sicherheitslücken bei Typo3 bei Versionen < 4.7.0

Die Entwickler des CMS Typo3 warnen vor einer gravierenden Sicherheitslücke. Darüber kann sich jeder authentifizieren, wenn ihm nur der Name eines bereits registrierten Benutzers bekannt ist – denn ein Passwort wird nicht abgefragt. Das Typo3-Team hat bereits Updates und einen Patch bereitgestellt.
 
Von der Schwachstelle betroffen ist das Frontend des CMS. Das Backend ist sicher. Die Schwachstelle tritt in vielen älteren Versionen des CMS auf, darunter 4.3.0 bis 4.3.14, 4.4.0 bis 4.4.15, 4.5.0 bis 4.5.39 sowie 4.6.0 bis 4.6.18. Der Konfigurationsfehler befindet sich in der Systemerweiterung Rsaauth. Nur wenn diese Erweiterung für das Frontend-Login konfiguriert ist, tritt das Problem auf. Alle Versionen ab 4.7.0 sind sicher. Quelle: golem.de

 
Hier ein Tool mit dem man die Typo3 Version überprüfen kann und ob ein Update dringend erforderlich ist.
 
 
Siehe auch
  Bundesamt für Sicherheit warnt von Clickjacking