Verschiedenes

Verschiedenes31.01.2015 – ( KOD )
 
 
Transatlantikflug
Zwei Flugzeuge. Zwei verschieden Abflughallen.
Abflughalle 1: Keinerlei Kontrolle.
Abflughalle 2: Übliche Kontrolle.
Wo werden Sie einsteigen?

Berufung
Ich war gestern in einer katholischen Einrichtung. Ich war angetan mit welcher Begeisterung der Veranstaltungsleiter seiner Berufung nachgeht. :-(

KUM
Bei Facebook kann man lesen: „Frau Nahles ist der KUM-Killer.“ Bezogen auf die Aufzeichnungspflicht beim Mindestlohn. Bleiben wir doch einmal im Ort. Wie bezeichnet man eine Führung, die seit 2009 daran –was auch immer –, um Breitband allen Bürgern zur Verfügung zu stellen oder zumindest nach so langer Zeit zu sagen wann es das dann mal gibt?


Der Focus schreibt
Wir digitalen Analphabeten

Der Focus schreibt. Wir digitalen Analphabeten30.01.2015 – ( KOD )
 
 
Ob der Artikel vom FOCUS, Ausgabe 17.01.2015, bei dem Antrag der SPD “Jugendprojekt QR Codes in Rödermark” Pate gestanden hat?
 

[..] Aufhorchen ließ jüngst Sigmar Gabriel (SPD). Bei einer Podiumsdiskussion forderte der Wirtschaftsminister die von Fächern wie Laten und Griechisch zu Gunsten von Informatik. “Eine Möglichkeit Kinder und Jugendliche zu begeistern, wäre, Programmiersprachen als zweite Fremdsprache in den Schulen einzuführen”, postete er zusätlich auf Facebook[..] Quelle Focus, Ausgabe 17.01.2015

 
Die wichtige Programmiersprache fürs Netz ist laut Focus PHP.
 
 


SPD-Rödermark. Anträge
für die Februar Sitzungen

SPD-Rödermark. Anträge für die Februar Sitzungen 30.01.2015 – ( KOD )
 
 
SPD-Rödermark. Anträge für die Februar Sitzungen
Auf der Webseite der SPD-Rödemark sehen Sie die für die Februar-Sitzungen der Stadtverordneten eingereichten Anträge.
 
 
Bekannte Anträge 2014 und 2014
Fraktionen informieren
 
 


SPD-Rödermark.
Doppelhaushalt nein Danke!

SPD-Rödermark. Doppelhaushalt nein Danke!30.01.2015 – ( KOD )
 
 
SPD: Klares NEIN zu einem Doppelhaushalt!
Nach der Ankündigung von Bürgermeister Roland Kern, für die Jahre 2015 und 2016 einen Doppelhaushalt auf den Weg zu bringen, hat sich die SPD-Fraktion intensiv mit dieser Vorstellung befasst. Das Ergebnis ihrer Beratung ist eindeutig: ein klares nein zum Doppelhaushalt – und dies aus guten Gründen. Die SPD möchte mit ihrer Haltung aber auch Signale aussenden und damit weitere Denkanstöße in der Debatte liefern. Lesen Sie weiter bei der SPD-Rödermark
 
 


VERSCHENKEN STATT WEGWERFEN

Rödermark. Kommunale Betriebe bieten Verschenk- und Tauschmarkt im Internet an29.01.2015 – ( KOD )
 
 
Kommunale Betriebe bieten Verschenk- und Tauschmarkt im Internet an
„Eigentlich zu schade für den Müll?“ Wer hat das nicht schon einmal gedacht, wenn er einen Gegenstand in die Restabfalltonne oder zum Sperrabfall gegeben hat. Doch was für den einen ein lästiger Platzverschwender oder alter Kram ist, kann für den anderen das lang gesuchte Liebhaberstück sein. Das Problem ist nur, dass derjenige, der das Objekt loswerden möchte, von demjenigen, der es gerne hätte, nichts weiß und umgekehrt.

Für solche Fälle gibt es die Online-Börse der Kommunalen Betriebe. Sie bietet viele Vorteile: Man schafft Platz, spart Geld und Zeit und tut auch noch etwas Gutes für die Umwelt. Denn bei der Produktion von Gebrauchsgegenständen werden Wasser, Energie und Rohstoffe verbraucht. Werden sie achtlos weggeworfen, erhöhen sie die Abfallmenge. Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen – also die Wieder- und Weiterverwendung intakter Dinge – schont die Umwelt. Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen ist eine der wichtigsten Aufgaben, wenn wir nachfolgende Generationen eine intakte Erde übergeben wollen. Lesen Sie weiter bei der Stadt Rödermark.

Hier der Link zu Verschenk- und Tauschmarkt Region Offenbach


B45 bei OP-Online

Parkplatz B45 Müllentsorgung. 27.01.2015 – ( KOD )
 
 
B45 bei OP-Online.
OP-Online berichtet heute über die Müllhalde auf dem Parkplatz der B45.
Zur Klarstellung. Die “Müllhalde” liegt NICHT in der Gemarkung Rödermark.
 
Der Artikel bei OP-Online und auch bei der Printausgabe hätte NICHT unter Rödermark abgeduckt werden dürfen.
 
Aus zwei Gründen kann die Stadt Rödermark wenig gegen diese Müllentsorger unternehmen. 1. Nicht Rödermark. 2. Bundesstraße.
 
Die festgestellten Rödermärker Müllentsorger verschandeln doch nicht in so einem Ausmaß ihre eigene Gemarkung.
 
 
Siehe auch
» Neues von der B45
» Weitere Artikel zur B45
 
 
Werbung für T-Shirt in Rödermark, Dieburg, Rodgau und Nottuln
Sie suchen T-Shirt in Rödermark
Sie suchen T-Shirt in Dieburg
Sie suchen T-Shirt in Rodgau
Sie suchen T-Shirt in Nottuln
 
 


Weniger Fluglärm für Offenbach?

Rödermark. Weniger Fluglärm für Offenbach? Fluglärm28.01.2015 – ( KOD )
 

 

In der Fluglärmkommission stößt keins der fünf Lärmpausenmodelle von Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) auf Zustimmung. Mitgetragen werde nur ein Probebetrieb des Modells 4 bei Flugrichtung West, beschloss die Kommission in Raunheim.[..] lesen Sie bei OP-Online weiter

 
Was das für Rödermark bedeutet werden wir, so hoffe ich jedenfalls, bald bei rbgt-roedermark.de lesen können.
 
 
Siehe auch
» FLK künftig nur noch ein Papiertiger?
» Die Chance nicht genutzt
» Lärmpausen Belastung/Entlastung
» Flugspuren, Flugmessung
» Wirtschaft Hessen
 
 


Rödermark.
Freizeitgelände, Schillerwald, Entenweiher

Rödermark. Freizeitgelände, Schillerwald, Entenweiher Urberach28.01.2015 – ( KOD )
 
 
In dem Artikel bei OP-Online “Mit weniger Geld mehr erreichen” wurde auch das Schillerwäldchen erwähnt.

[..]Karlheinz Weber, Vorsitzender der Turngemeinde Ober-Roden (TGO),(…) warum die Stadt und Sponsoren 25. 000 Euro für einen Festplatz am Entenweiher in Urberach ausgeben. Mit deutlich weniger Geld könne sie das Schillerwäldchen wieder so herrichten, dass die Vereine einen Ansporn zum Feiern hätten.

Webers Mängelliste beginnt mit der matschigen Einfahrt[..] Quelle OP-Online.

18.02.2014 23. öffentlichen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Rödermark

Antrag der SPD-Rödermark
Sachverhalt/Begründung:
Von Vereinsvertretern und Eltern, die ihre Kinder zum Waldkindergarten bringen, wurden wir auf die Situation im Eingangsbereich des Schillerwaldes angesprochen. Insbesondere in den Herbst- und Wintermonaten gestaltet sich der Eingangsbereich zur Hütte und vor den Glascontainer durch Laubfall und Witterungseinflüsse sehr matschig. Der Antragsteller regt daher an zu prüfen, ob durch geeignete bauliche Maßnahmen eine entsprechende Verbesserung der bestehenden Situation erreicht werden kann.

Beschlussvorschlag:

Der Magistrat wird daher gebeten zu prüfen und darüber zu berichten:

Welche baulichen Maßnahmen zur Trockenlegung des Eingangsbereiches geeignet erscheinen?
Welche Kosten bei einer der Sanierung der Fläche in den unterschiedlichen Varianten anfallen?
Welche zeitlichen Vorstellungen hinsichtlich der Realisierung von Maßnahmen bestehen?

Über das Ergebnis seiner Prüfung möge der Magistrat in einer der nächsten Ausschusssitzungen der zuständigen
Quelle: bgb-Rödermark

 
Ergebnis
Von der Fachabteilung wurde eine Stellungnahme verfasst, die von Bürgermeister Kern vorgetragen wird. Die Maßnahme soll nicht von der Stadt, sondern nach Möglichkeit von der Ortsgruppe umgesetzt werden.

Von der antragstellenden Fraktion wurde der Antrag als erledigt betrachtet.
 
Fazit
____Möglichkeit von ?der? Ortsgruppe umgesetzt werden
 
Beginn einer Zusammenfassung
Festplätze in Rödermark. Einst und jetzt.
 
 
Siehe auch
» 16.01.2015 Zeitungen zum Entenweiher Rödermark-Urberach
» 12.01.2015 Rödermark-Urberach. Entenweiher.
» 09.01.2015 Leserbrief zum Entenweiher
» 18.12.2014 AL/Die Grünen unterstützen Kulturprojekt