Bürger geben ihr OK zur Bebauung Odenwaldstaße.

Bürger geben ihr OK zur Bebauung Odenwaldstaße. -Neuer Stadtteil- in Ober-Roden.30.10.2014 – ( KOD )

Bürger geben ihr OK zur Bebauung Odenwaldstaße. Ohne Wenn und Aber

Eine sehr gut vorbereitete Bürgerversammlung der Veranstalter war wohl ein Grund dafür, dass es nur 3 Wortmeldungen der Anwesenden gab.

Ansonsten fand die Bebauung, so wie geplant, die Zustimmung der Anwohner. Zustimmung wenn man Schweigen als Zustimmung deutet. Verkehrslärm, Parkplatzprobleme und sonstige Verkehrsbelastungen werden klaglos in Kauf genommen. Auch große finanzielle Nachteile, die durch einen evtl. zu zahlenden Straßenbeitag entstehen können, scheinen die Anwohner kaum zu interessieren.

Die Verantwortlichen der Stadt Rödermark haben sich wirklich alle erdenkliche Mühe gegeben die Bürger über das bevorstehenden Vorhaben umfangreich zu informieren. Auch auf die eindringlichen Bitte von Frau Beldermann „Bitte stellen Sie Fragen“ gab es keine Fragen mehr.

Gefühlt waren mehr Bürger anwesend die nicht in der Odenwaldstraße oder in der Nähe wohnen.

Mitleid während der 6-jährigen Bauzeit braucht man mit KEINEM Anwohner der Odenwaldstraße und näheren Umgebung zu haben.


Anträge der SPD-Rödermark zur
kommenden Stavo

Rödermark. Bürgerversammlung zum -Neuen Stadtteil- in Ober-Roden.30.10.2014 – ( KOD )

 
Anträge/Anfragen der SPD-Rödermark zur kommenden Stadtverordnetenversammlung (Stavo)
 
Betreff: Auslobung eines Preises für energieeffizientes Bauen
Am 6.12.2011 (Vorlage CAL/0317/11) wurde zu dem im Betreff genannten Thema ein Beschluss der Stadtverordnetenversammlung gefasst. Der Magistrat wurde darin beauftragt,
1. ein Konzept zur Verleihung des Preises der Stadt Rödermark “Green Building” (Grünes Gebäude) zu erarbeiten
und
2. zeitnah der Stadtverordnetenversammlung das Konzept zur Beschlussfassung vorzulegen.
Lesen Sie bei der SPD-Rödermark den ganzen Berichts-Antrag

Kosten für Bio-Müllentsorgung
Die antragstellende Fraktion hat dazu folgende Fragen und bittet um deren Beantwortung durch den Magistrat:
1. Was genau ändert sich ab 1. Januar 2015 bei der Biomüllentsorgung?
2. Was genau sind die Gründe für die Erhöhung der Kosten für die Bio-Müllentsorgung?
3. Müssen die Bürger von Rödermark mit einer Erhöhung ihrer Gebühren rechnen und wenn ja, in welcher Höhe?
Lesen Sie die ganze Anfrage bei der SPD-Rödermark
 
 


SPD Rödermark lädt ein zum “Politischen Frühstück”

SPD Rödermark lädt ein zum 30.10.2014 – ( KOD )

SPD Rödermark lädt ein zum “Politischen Frühstück”

Am Sonntag 2. November 2014, 10:00 Uhr, lädt der SPD-Vorstand zu seinem nächsten politischen Frühstück in die Pizzeria 123 – Ober-Rodener Str. 5b, 63322 Rödermark, ein. Thema des Politfrühstücks: PRISM, TEMPORA, XKeyScore, Ouroboros … sind wir oder steuern wir in einen Überwachungsstaat? Interessierte und die Bürger Rödermarks sind hierzu herzlich eingeladen mit den Sozialdemokraten hierüber offen zu debattieren.

Anmerkung vom Admin
Evtl. erhalten Sie hier auch einge Informationen zu dem Bürgermeisterkandidaten der SPD. Die Bürgermeisterwahl findet in 2017 statt.


Rödermark. Bürgerversammlung zum
“Neuen Stadtteil” in Ober-Roden.

Rödermark. Bürgerversammlung zum -Neuen Stadtteil- in Ober-Roden.30.10.2014 – ( KOD )

Bürgerversammlung zum “Neuen Stadtteil” in Ober-Roden.

Heute, am 30.10.2014, um 18.30h, findet in der Kulturhalle Rödermark eine Bürgerversammlung zu der geplanten Bebauung des ehemaligen Geländes der Metallwarenfabrik Hitzel & Beck in der Odenwaldstraße statt. Siehe auch Webseite der Stadt Rödermark.

Wenn diese Versammlung in etwa den Verlauf wie die Informationsveranstaltung der der SPD-Rödermark nehmen wird, wird das Thema „Altlast“ wohl kein Thema der Bürger sein. Ich glaube, die Mehrheit wird sich für mehr für die kommende Verkehrsbelastung, Parkplatzprobleme, allgemein Verkehrsprobleme in den kommenden 6 Jahren (geplante Bauzeit) interessieren. Wieviel Wohnungen werden erstellt? Es gibt Aussagen zwischen 120 und 185. Ist sichergestellt, dass Begegnungsverkehr von LKWs während der Bauzeit auf der Odenwaldstraße überhaupt möglich ist? Hat an mit einer Einbahnstraßenregelung zu rechnen? Wie kommt man beim Lidl ……….

Interessieren wird man sich auch für die Zeit nach der Bauphase. Sind für die derzeitigen Anwohner, die neuen Mieter bzw. Eigentümer der geplanten Wohnungen und der Besucher genügend Parkraum vorhanden? Wo werden die Kunden der geplanten Gewerbebetriebe, 1.000 qm sind ja Gewerberäume und scheinbar nur 6 Parkplätze geplant, parken?

Was wohl wenige Anwohner der betroffenen Straßen bedacht haben. Wenn Rödermark in 6 Jahren eine Straßenbeitragssatzung hat und die Straßen haben den 6-jährgen Baustellenverkehr für den -Neuen Stadtteil- nicht standgehalten, wer bezahlt die „Grunderneuerung“ der betroffenen Straßen. Nur die Anwohner der betroffenen Straßen? Siehe: Nehmen wir einmal an.

Ich in ja mal gespannt, wie die Bürger darauf reagieren, wenn in der Glaskugel gelesen werden sollte.

Anmekerung
Eine Bebauung des Geländes ist Alternativlos!

Siehe auch.
» 15.10.2014 AL begrüßt Bürgerinformation zum Projekt Altlastensanierung
» 15.10.2014 Odenwaldstraße. Nehmen wir einmal an.
» 15.10.2014 ca. 185 Wohnungen. Neuer Stadtteil westlich der Gleise
» 17.09.2014 ca. 120 Wohnungen. Altlast gemeinsam sanieren
» 30.08.2014 ca. 150 Wohnungen. Autoverkehr ist größtes Problem


AL begrüßt Bürgerinformation zum
Projekt Altlastensanierung

Digitale Fotos sind Mist.28.10.2014 – ( KOD )
 
Bürgerinformation zur Altlastensanierung Hitzel und Beck

Seit mehr als 20 Jahren ist bekannt, dass von dem schadstoffbelasteten Areal des ehemaligen Galvanikbetriebes Hitzel & Beck in der Odenwaldstraße große Gefahren für die Umwelt und unser Grundwasser ausgehen. Aufwendige und millionenteure Sanierungsmaßnahmen des Landes konnten nur Teile des Giftes wie Zyanide, Lösungsmittel, Schwermetalle und Schlämme entsorgen. Aktuelle zieht sich die Giftfahne aus verbliebenen Schadstoffen im Grundwasser nach Osten bis zur Gemarkungsgrenze der Stadt Rodgau. Trinkwassergewinnungsanlagen könnten beeinträchtigt werden. Es besteht dringender Handlungsbedarf![..] Lesen Sie weiter bei AL/Die Grünen

 


Abmahnung wegen
Nutzung von Porno-Diensten

Abzocker. Abmahnung wegen Nutzung von Porno-Diensten26.10.2014 – ( KOD )
 
Achtung Abzocker.

Wieder erhalten User eine Abmahnung wegen der angeblich illegalen Nutzung von Porno-Diensten. Sie sollten nicht zahlen!

Die Ende vergangenen Jahres gestartete und schließlich im Nichts versandete Porno-Abmahnwelle gegen Redtube-Nutzer hat offenbar einen Nachahmer gefunden. Laut Medienberichten versendet ein Online-Betrüger [..] Lesen Sie den ganzen Artikel bei PC-Welt.de

 
 


Abzockversuch mittels WhatsApp

Abzockversuch mittels WhatsApp. Betrugsversuche über das Smartphone / Handy. Abzocker26.10.2014 – ( KOD )

Abzockversuch mittels WhatsApp

Die Gefahr, über das Smartphone / Handy ungewollt ein ABO abzuschließen wächst.
Wenn Sie NICHT vorhaben, über Ihr Smartphone/Handy Zahlvorgänge vorzunehmen, sollten Sie bei Ihrem Provider eine “Drittanbietersperre” einrichten lassen.[..]Lesen Sie weiter bei: Frühwarn-System für Rödermark.

Der vorstehende Text stammt aus einem Artikel vom 13.09.2013.

Jetzt versucht man es (Abo erschleichen) mal mit einem Update für WhatsApp. Lesen Sie im Frühwarn-System für Rödermark weiter.

Die registrierten Benutzer für das Fruehwarn-System werden rechtzeitig über Betrugsversuche durch eine eMail gewarnt. Hier können Sie sich für den kostenlosen Warndienst registrieren.

Siehe auch
» Was ist eine Drittanbietersperre?


Studienreise der SPD zur
Gedenkstätte KZ Osthofen.

SPD-Rödermark. Gedenkstätte KZ Osthofen.
SPD-Rödermark. Studienreise der SPD zur Gedenkstätte KZ Osthofen.26.10.2014 – ( KOD )

Studienreise der SPD: Gedenkstätte KZ Osthofen im Mittelpunkt
Zur Studienfahrt in die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers hatte der SPD-Ortsvorstand am Samstag eingeladen. Zuvor besuchte die Gruppe die Stadt Worms und beteiligte sich an einer Domführung. In einer Gaststätte am Eicher See wurden die Eindrücke des Tages beim gemütlichen Ausklang debattiert.[..] Lesen Sie weiter bei der SPD-Rödermark
 
 
Werbung für Energieberatung in Rödermark, Dieburg, Rodgau und Dreieich
Sie suchen Energieberatung in Rödermark
Sie suchen Energieberatung in Dieburg
Sie suchen Energieberatung in Rodgau
Sie suchen Energieberatung in Dreieich