Bürgermeisterwahl 2017
Samuel Diekmann. Mein Wahlprogramm

SPD Rödermark. Bürgermeisterwahl 2017 Samuel Diekmann. Mein Wahlprogramm31.08.2016 – ( KOD )

 
Bürgermeisterwahl 2017. Samuel Diekmann. Mein Wahlprogramm

Wahlprogramm Samuel Diekmann
Wahlprogramm Samuel Diekmann

Rödermark braucht eine starke Wirtschaft
Unsere Stadt braucht eine starke Wirtschaft. Sie sichert unseren Bürgerinnen und Bürgern Arbeitsplätze und als Stadt wichtige Einnahmen, die wir für die Aufgaben als Kommune für unsere Bürgerinnen und Bürger dringend benötigen.

Rödermark ist ein „Ausgezeichneter Wohnort für Fach- und Führungskräfte“, so ein Prüfurteil der Industrie und Handelskammer. Ihre Arbeit verrichten die Fach- und Führungskräfte aber in der Regel woanders. Wir schaffen es zwar, unserer Stadt als Wohnort für junge Familien zu etablieren, aber nicht unsere Jugend hier mit einem Arbeitsplatz zu binden. Gearbeitet wird meist in anderen Städten. Mein Ziel ist es, Rödermark auch zu einem attraktiven Arbeitsort für Rödermärker auszubauen.
» Link zum Wahlprogramm 2017-2023.
» LINK zu seinen Plänen zur Wirtschaft

 
Mittwoch, 31.08.2016: Kick-Off mit Thorsten Schäfer-Gümbel (TSG). Hier weitere Einzelheiten.
 
Samuel Diekmann wird versuchen den Abend auf Facebook LIVE zu übertragen. Ein hoher Anspruch. Wird es klappen? Der Veranstalter stellt die technische Voraussetzungen zur Verfügung. Und Rödermark?

Wir sind dank Schwarz/Grün in Rödermark nicht in einem Internetparadies.
Hier der Link: https://www.facebook.com/samuel.diekmann
 
 


Offene Fraktionssitzung der FDP Rödermark

Rödermark. Offene Fraktionssitzung der FDP Rödermark31.08.2016 – ( KOD )

 
Einladung zur offenen Fraktionssitzung der FDP Fraktion Rödermark.

Hiermit darf ich Sie recht herzlich zur nächsten offenen Fraktionssitzung der FDP Rödermark einladen. Die Sitzung findet am Donnerstag, den 01. September 2016 im Hotel Odenwaldblick statt und beginnt um 19:30 Uhr.
Die ganze Einladung und Tagesordnung finden Sie bei der FDP Rödermark


Straßenbeitrag.
Man kann es nicht oft genug wiederholen

Straßenbeitrag. Rödermark.28.08.2016 – ( KOD )
 

Straßenbeitrag. Man kann es nicht oft genug wiederholen.

Wo will Rödermark das Geld für notwendige grundhafte Sanierungen der Straßen hernehmen?

Hofft der Bürgermeister weiterhin auf das Glück Zuweisungen von dritter Stelle zu bekommen?

Kommt der Straßenbeitrag mit dem kommenden Doppelhaushalt?

Kommt der Straßenbeitrag erst nach der Bürgermeisterwahl?

Man hat in Rödermark das Gefühl, es gibt kein Problem mit unseren Straßen und auch keinen Bedarf „grundhafte Sanierungen“ durchzuführen und damit einen Straßenbeitrag zu beschließen.

Bei vielen Fragen werden die wirklichen Spezialisten von der Stadt eingeladen um zu bestimmten Themen Auskunft zu geben (ÖPNV, Bauprojekte, Einzelhandelskonzept …….). Die Verwaltung scheint der Meinung zu sein, bei Straßenbeitrag besteht dazu kein Bedarf.

Ich kann mich nicht erinnern, dass die Bürger in Rödermark ausführlich über mögliche Straßenbeiträge informiert wurden. Ich war z.B. bei einer solchen Veranstaltung in Pfungstadt. Dadurch bin ich einigermaßen in der Lage die in Rödermark getätigten Aussagen zu den „wiederkehrenden Beiträgen“ einzuordnen.

Es ist noch nicht lange her, da habe ich in Rödermark einen Vortrag (nicht von der Stadt organisiert) gehört bei dem am Rand auch die „wiederkehrenden Beiträge“ angesprochen wurden. Mein Urteil: „Plakativ und falsch“. Aber das war wohl egal. Hauptsache die Leute haben was gehört und glauben den Worten.

Ob es für Rödemark gut ist, den „einmaligen Straßenbeiträge“, oder die „wiederkehrenden Beiträge“ einzuführen lassen wir hier einmal außen vor. Evtl. gibt es ja noch eine „andere Lösung“ die in einem noch nicht veröffentlichen Dokument in irgendeiner Schublade der Verwaltung herumliegt und dem Königsweg aufzeigt. Eigentlich MUSS die Verwaltung einen solchen Plan haben oder ist der Plan „die Straßen weiter verrotten zu lassen?“. Lassen Sie sich nicht von evtl. Aussagen zur Schwimmbadstraße oder Am Wiesengrund blenden. Bei zumindest einer dieser Straße wurde ein „fiktiver Straßenbeitrag“ erhoben. Ohne diesen Straßenbeitrag hätte Rödermark die Straße(n) nicht grunderneuern dürfen.

Sie haben die Möglichkeit bei Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten diese zu diesem Thema zu befragen. Bei der SPD haben Sie am 31.08.2016 die Möglichkeit. Der Bürgermeisterkandidaten der AL/Die Grünen lehnt einen Straßenbeitrag ab. Eine Lösung konnte er allerdings, nicht einmal ansatzweise, präsentieren. Die Bürgermeisterkandidaten der FDP (Fragestellung in der 2. Septemberwoche möglich) und CDU (???) konnten noch nicht befragt werden.

Wir können nur hoffen, dass die Schwarz/Grüne Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung alles im Griff hat und die drohende Belastungen nicht dramatisch ist und es die Lösung bereits gibt. Auch ohne weitere Belastung der Bürger.

Am 10.09.2016 wurde die in der Offenbach Post die Zahl 15.000.000,00 für die Sanierung (einschl. der grundhaften Sanierung) genannt. 2 ½ Jahre vorher wurde von der Bauverwaltung die Zahl 10.000.000,00 für die grundhafte Sanierung genannt.

Wir lassen externe über den öffentlichen Nahverkehr im Ausschuss referieren. Bei Bauvorhaben spricht der Investor. Die Stadt lässt ein Einzelhandelskonzept erstellen …… Aber hat man einmal die Stadtverordneten/Bürger über wiederkehrende Beiträge informiert? So wie zum Beispiel die Stadt Babenhausen

Straßenbeitrag über die Grundsteuer B
Abgesehen davon, dass dies wohl nicht mehr funktionieren wird. Die Bürger der Stadt Rödermark haben damit schon Erfahrung gemacht. In der Amtszeit des Grünen Bürgermeisters, Roland Kern. wurde im Rahmen  eines befristeten Straßeninvestitionsprogramms 2005-2008, die Grundsteuer B, befristet bis 2010 um 40% erhöht. Nach 2010 wurde die Grundsteuererhöhung natürlich NICHT zurückgenommen und wurde dem normalen Haushalt der Stadt zur Verfügung gestellt. Ein entsprechender Antrag der FDP wurde abgelehnt.

Schade, zu diesen Kommunen zählt Rödermark nicht

Bei zahlreichen Infoveranstaltungen in interessierten Kommunen quer durch Hessen konnten wir durchweg feststellen, dass sowohl die politisch Verantwortlichen als auch die Bürger die Vorteile dieser Form der Beitragserhebung (niedrige Jahresbeiträge für viele statt hohe Einmalbeiträge für wenige) erkennen und begrüßen. Quelle: kc-systemhaus

Siehe auch
» Babenhausen. Satzung wiederkehrende Beiträge
» Präsentation wiederkehrende Beiträge


Am BraaretBernsche
Kleiner, spontaner Frühschoppen.

Rödermark. Am BraaretBernsche. Kleiner, spontaner Frühschoppen.27.08.2016 – ( KOD )
 

Am BraaretBernsche. Kleiner, spontaner Frühschoppen.

Am BraaretBernsche
Am BraaretBernsche

Am BraaretBernsche. Frühschoppen.
Am BraaretBernsche. Frühschoppen.

Klein aber fein.
 
Die neuesten Errungenschaften, der rustikalen Tisch und die zugehörige Bank, wurden mit diesem Frühschoppen eingeweiht.
 
 


Datenschutz bei Vistaprint
Der Hammer

Datenschutz bei Vistaprint26.08.2016 – ( KOD )
 

Datenschutz bei Vistaprint 🙁 HAMMERHART

Verwendung von Zitaten
Sie geben Vistaprint und allen angeschlossenen Filialen und Beteiligungen sowie deren Mitarbeitern (im Folgenden „Vistaprint“) das uneingeschränkte Recht, Ihr Zitat oder Teile Ihres Zitats inklusive Ihres Vornamens, Nachnamens, des Wohnorts, des Landes, Ihres Firmennamens und Ihrer Internetadresse in Zusammenhang mit jeglichen erdenklichen Marketing-, Werbe- und/oder Promotion-Aktivitäten für die Produkte oder Dienstleistungen von Vistaprint zu verwenden, übersetzen, bearbeiten, kopieren, verbreiten, reproduzieren und anderen Anbietern zur Verfügung zu stellen. Lesen Sie unbedingt die weiteren Passagen der Datenschutzrichtlinien bei Vistaprint

 
Bei der nächsten Bestellung sollten Sie dies beachten.
 
Ich werde jedenfalls dort nichts mehr bestellen.
Andere Mütter haben auch hübsche Töchter.

 
 
via beluga59.org
 
 


Samuel Dieckmann. Zu Besuch
bei der Wildtierhilfe Rödermark

Samuel Dieckmann. Zu Besuch bei der Wildtierhilfe Rödermark26.08.2016 – ( KOD )
 

Samuel Dieckmann. Zu Besuch bei der Wildtierhilfe Rödermark

Zu Besuch bei der Wildtierhilfe Rödermark
Kennen Sie schon Frau Schäfer? Sie päppelt ehrenamtlich Wildtiere in Rödermark auf: ein 24 Stunden Job! Ein junges Eichhörnchen bekommt beispielsweise alle 2 Stunden seine Milch, Tag und Nacht. Frau Schäfer tut das was Sie tut aus Überzeugung und Liebe zu den Tieren – ich halte dies für wirklich eine unterstützenswerte Sache. Aber sehen Sie sich das Video an…

 


Rödermark.
Mareike Grün

Rödermark. Mareike Grün26.08.2016 – ( KOD )
 

Dein Nachbar – das unbekannte Wesen: In Rödermark kennt man einander zwar weitgehend noch. Trotzdem gibt es Bürger, deren Stärken nicht bekannt sind. Zum Beispiel Mareike Grün aus dem Breidert. [..] Lesen Sie den Artikel bei OP_Online.

Hier können Sie die Offenbach Post abonnieren.
 
 


FDP Rödermark. Sommertour 2016
Tourplan. 28.08.2016

FDP Rödermark. Sommertour Tourplan.25.08.2016 – ( KOD )
 

FDP Rödermark. Sommertour Tourplan 28.08.2016.

FDP-Sommertour Plan
FDP-Sommertour Plan

Den geplanten Ablauf der Tour hier als .PDF

Am kommenden Sonntag (28.08.2016) findet unsere diesjährige Sommertour statt, zu der ich Sie nochmals recht herzlich einladen möchte.

Wie in jedem Jahr haben wir uns bemüht, wieder eine Radstrecke herauszusuchen, die die wichtigsten Punkte der Kommunalpolitik der Gegenwart und nahen Zukunft anfährt. Die geplante Route sowie die angedachten Haltepunkte können Sie der beigefügten Datei entnehmen. Unser Bürgermeisterkandidat Tobias Kruger wird Ihnen (mit Ergänzungen meinerseits) jeweils kurz die Sachlage neutral erläutern und anschließend den Standpunkt der FDP näherbringen. Genauso wichtig sind aber auch ihre Fragen und Anmerkungen.

Die aus der Erfahrung der letzten Jahre rund 2 1/2 Stunden lange Tour endet in diesem Jahr erstmals in der Kollwitzstraße im Breidert, wo wir Sie vor dem Haus Nr. 12 zu unserem anschließenden Sommerfest einladen möchten. Im Moment sagen die Wetterprognosen noch, dass wir von Gewittern wohl verschont bleiben werden, dafür aber rund 30 Grad Hitze ertragen müssen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie dennoch um 15 Uhr am Treffpunkt hinter dem Badehaus in Urberach begrüßen könnten.

Mit besten Grüßen
Rüdiger Werner
Organisator
FDP Rödermark