Rödermark. Waldacker baut weiter ab.
Immer weniger Service.

Print Friendly, PDF & Email

Rödermark. Waldacker. Keine Postagentur kein Nahversorger. REWE, Kapellenstraße, Mainzer Straße, Vollsortimenter18.10.2017 – ( KOD )

 
 
Rödermark. Waldacker baut weiter ab. Immer weniger Service.

In Waldacker droht der Verlust von zwei öffentlichen „Einrichtungen“. Die Postagentur Weyrich schließt, ein Nachfolger ist noch nicht gefunden. Und die Sparkasse hat ihren Briefkasten abgehängt. Weiter bei OP-Online

 

Passend zum OP Artikel Herr Löw (Offenbach Post) mit einem Kommentar.
Wenn es der REWE am jetzigen Standort zu eng wird, muss man sich nach einem größeren Areal umsehen. Zur laufenden Unterschriftenaktion in Waldacker schrieb Herr Löw am 19.10.2017 in der Offenbach Post unter „Angemerkt. – „Abgehängter Stadtteil“ zum REWE Markt in der Kapellenstraße. Möglicher Standort eines neuen Vollsortimenters.
[..].. den die Begründung der Aktion suggeriert, dass sich die CDU/AL Koalition in der Oktober Sitzung des Parlaments gegen einen Verbleib von REWE in der Kapellenstraße ausgesprochen hat.“[..]
Es hat sich keiner gegen den JETZIGEN Standort ausgesprochen. Der Protest zielt gegen eine mögliche Verlagerung in die Mainzer Straße ab. Aus der Sicht der Waldackerer bietet sich ein Standort Kapellenstraße/Rödermarkring an. Und dieser Standort ist zurzeit kein Thema in der Stadtverordnetenversammlung.

Sieht man sich zwei Anträge der AL/die Grünen und der CDU zur Kapellenstraße und zur Mainzer Straße an, kommt einem schon der Gedanke – Kapellenstraße/Ecke Rödermarkring ist keine Option für die Koalition.
In beiden Anträgen geht es um die Ausgestaltung eines Gewerbegebietes. Bei der Mainzer Straße wird man konkreter – Angestrebt wird die Ansiedlung eines weiteren hochwertigen Vollsortimentes.

Wie Herr Löw richtig bemerkt, ist ein neuer Standort bzw. der Verbleib am jetzigen Standort letztendlich eine Entscheidung, die der Vollsortimenter treffen muss.

Stavo am zur Kapellenstraße und Mainzer Straße
Kapellenstraße
» CDU zur Kapellenstraße. Keine Zeile zu einem Vollsortimenter.

Mainzer Straße
» CDU zur Mainzer Straße. Ja, denkbarer Standort für Vollsortimenter.

 
Siehe auch
»
Waldacker aktiv gegen bürgerfeindlichen Antrag.
» Und Tschüüüüüüüüss Waldacker.
 
 
Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren. 
 

Merksatz
Funzel säit mer zu de Lampe


Rödermark.
Gaswerk

Print Friendly, PDF & Email

Rödermark. Gaswerk18.10.2017 – ( KOD )

 
 
Gaswerk Ober-Roden. Heimat- und Geschichtsverein auf Spurensuche.
Lesen Sie den Artikel bei OP-Online
 
Mehr zum Gaswerk. Lesen Sie den Artikel aus 2010.
 

Merksatz
Un die Ziege, deß sinn Gaase


Waldacker aktiv gegen
bürgerfeindlichen Antrag.

Print Friendly, PDF & Email

Waldacker aktiv gegen bürgerfeindlichen Antrag. Rewe Kapellenstraße, Mainzer Straße17.10.2017 – ( KOD )

 

Die CDU/AL-Koalition und die SPD wollen den Rewe-Markt an die Mainzer Straße verlegen.
„Wenn der Markt von der Kapellenstraße verschwinden sollte, gehe ich nach Dietzenbach einkaufen“, so der Tenor nach einer sicherlich nicht repräsentativen Befragung beim Rewe-Markt auf der Kapellenstraße.

Die Quartiersgruppe kritisiert mit ihrer Protestaktion eine Entscheidung der Stadtverordnetenversammlung vom 4. Oktober. Die CDU/AL-Koalition und die SPD wollen zwischen altem Gaswerk. Lesen Sie den Artikel bei OP-Online.

Die Quartiersgruppe sammelt Unterschriften. Die Listen liegen im Bürgertreff, Weyrich und Beckmann aus.

Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren.
 
Siehe auch
» Waldacker. Immer weniger Service.
» Und Tschüüüüüüüüss Waldacker.
 

Merksatz
Riwwelkuche eßt mer gern


Sinn und Unsinn von Handy-Versicherungen

Print Friendly, PDF & Email

Vodafone, Handy-Versicherungen 16.10.2017 – ( KOD )

 

Versichere jetzt Dein Smartphone oder Tablet, bevor es zu spät ist“, fordert Vodafone auf seiner Webseite. Dieser Aufforderung folgte c’t-Leser Simon S., als er im Zuge seiner letzten Vertragsverlängerung ein iPhone 6s mit 64 GByte orderte. Lesen Sie den Artikel bei heise.de

Was aus dem angerissenem Artikel nicht zu erlesen ist. Fehler, die durch eine normale Nutzung entstehen, sind meist nicht versichert. Das führt dazu, dass bei einem solchen Fehler das Handy aus dem dritten Stock aufs Pflaster fällt. Jetzt ist es ein Versicherungsschaden.


Ich wähle AfD wenn ..

Print Friendly, PDF & Email

muslimischer Feiertage 14.10.2017 – ( KOD )

 
….. Bundesinnenminister Thomas de Maiziere seine Idee verwirklicht, muslimischer Feiertage in Deutschland einzuführen.
 
Echt? AfD? Nee!

Eine wirklich sehr ausgefallene Idee, die man wirklich sehr schnell vergessen sollte.


Rödermark weiter auf
Konfrontationskurs mit dem Land

Print Friendly, PDF & Email

Rödermark Babenhäuser Straße weiter auf Konfrontationskurs mit dem Land14.10.2017 – ( KOD )

 

Bevor Sie den Artikel bei OP-online lesen, sollten Sie sich die Antworten von Bürgermeister Kern zu gestellten Fragen zur Babenhäuser Straße durchlesen. Der Rückzahlbetrag liegt bei „– …. der Zuwendung beläuft sich auf 188.270 €. Die Zinsen von 2000 – 2016 belaufen sich auf ca. 162.000 €. Hinzu kommen noch die Zinsen für das laufende Haushaltsjahr.“ Täglich wird es mehr.

Die Stadt geht im Streit um die Babenhäuser Straße weiter auf Konfrontationskurs mit dem Land. Bürgermeister Roland Kern (AL/Grüne) will einen im Jahr 2000 bewilligten Zuschuss von knapp 190.000 Euro nicht zurückzahlen. Lesen Sie weiter bei OP-Online

Die Offenbach Post können Sie hier abonnieren
 
Lesen Sie Rödermark. Nicht förderfähig sind grundsätzlich dagegen Straßen
 
Siehe auch
Zusammenfassung Grüne Mitte, Odenwaldstr. Kapellenstr. Babenhäuser Str., Freiherr vom Stein Str.

Merksatz
Stoa säit mer zu de Steine
un in Knorrn deß iss in Ast


Rödermark: FDP-Fraktion verweigert
dem Magistrat die Entlastung

Print Friendly, PDF & Email

Rödermark: FDP-Fraktion verweigert dem Magistrat die Entlastung 12.10.2017 – ( KOD )

 
Rödermark: FDP-Fraktion verweigert dem Magistrat die Entlastung.
Die FDP Rödermark kritisiert seit Jahren die Haushaltspolitik unter Bürgermeister Roland Kern. In der vergangenen Stadtverordnetenversammlung brachten sie dies zu Ausdruck, indem sie dem hauptamtlichen Magistrat die Entlastung verweigerten. [..] Weiter bei Hessen Depesche
 
Siehe auch FDP Rödermark. Abstimmungsverhalten der FDP beim TOP „Jahresabschluss 2016“

Merksatz
Un Gefängnis deß iss Knast.